Dialog zu Infektionsrisiko in Betrieben

Wirtschaftsförderung

Aufgrund des Coronavirus sind Unternehmer in der Verantwortung, das Infektionsrisiko in ihrem Betrieb möglichst gering zu halten, die Produktion sicherzustellen und der Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern gerecht zu werden. Gerade deshalb ist der Austausch mit anderen Betrieben eine große Unterstützung. Die Wirtschaftsförderung Solingen hat deshalb nun 20 Solinger Unternehmen zu einer Zoom-Konferenz zum Thema „Ansteckungsgefahr des Corona Virus im laufenden Produktionsbetrieb“eingeladen. Bei dieser haben Fachleute den rechtlichen Rahmen erläutert und auf die Maßnahmen zum Arbeitsschutz hingewiesen.

„Ich war beeindruckt von der Sorgfalt und dem Ideenreichtum unserer Unternehmer mit der Herausforderung dieser Thematik umzugehen“, sagt Lea Pistorius als Projektleiterin der Wirtschaftsförderung. Weil die Zoom-Konferenz so gut angenommen wurde, möchte Pistorius das Format weiterentwickeln und nimmt dafür auch Themenwünsche entgegen.

wirtschaftsfoerderung @solingen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Inzidenz liegt am Donnerstag erneut über 50 - Stadt verhandelt
Corona: Inzidenz liegt am Donnerstag erneut über 50 - Stadt verhandelt
Corona: Inzidenz liegt am Donnerstag erneut über 50 - Stadt verhandelt
Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Stadt Solingen warnt vor dem Betreten von Waldwegen
Stadt Solingen warnt vor dem Betreten von Waldwegen
Stadt Solingen warnt vor dem Betreten von Waldwegen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare