Coronavirus

Dezernent rechnet in Solingen bald mit einer Inzidenz von 600

Montag startet im Impfzentrum im ehemaligen Peek & Cloppenburg der erweiterte Impfbetrieb mit und ohne Termin. Foto: Knut Reiffert
+
Seit Montag gibt es im Impfzentrum im ehemaligen Peek & Cloppenburg einen erweiterten Impfbetrieb mit und ohne Termin.

Stadt Solingen eröffnet neue Impfstellen im Walder Stadtsaal und in der Cobra – Ziel sind bis zu 1000 Impfungen täglich.

Solingen. Die Stadt Solingen wird zwei neue stationäre Impfstellen in den Stadtteilen eröffnen. Ab 1. Dezember können sich Impfwillige mittwochs von 12 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr im Walder Stadtsaal impfen lassen. Außerdem werden Impfungen donnerstags von 12 bis 18 Uhr und sonntags von 10 bis 16 Uhr in der Cobra angeboten. Jeweils zwei Impfärzte sind vor Ort. „Damit kommen wir der großen Nachfrage bei dezentralen Impfaktionen nach“, erklärte Stadtsprecher Daniel Hadrys.

Dezernent Jan Welzel (CDU) sieht in den Impfstellen eine gute Chance, mehr Tempo in Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen zu bringen. Er bedauerte, dass das Land NRW im Sommer nicht auf das Angebot der Stadt eingegangen sei, das Impfzentrum im ehemaligen Kaufhof zu erhalten. Dadurch sei Zeit verloren gegangen – rund 6000 Impfungen weniger seien das Ergebnis. „Die Impfmöglichkeit ist das schärfste Schwert, was wir haben“, sagte Welzel zur Rechtslage. Ein stadtweites Anordnen von 2G plus sei nur möglich, wenn die Infektionslage in Solingen schlechter sei als im Landesschnitt. Das ist sie derzeit nicht.

Welzel geht davon aus, dass die 7-Tage-Inzidenz in Solingen in zwei Wochen bei 600 liegen wird. Die Stadt will dem bis zu 1000 Impfungen am Tag entgegensetzen, sobald alle vier Impfstellen unter Regie der Stadt geöffnet haben. Diese sollen bis 31. März 2022 betrieben werden, wenn der Bedarf so groß bleibe.

Mobile Impfaktionen in Wald und Ohligs enden

Im neuen Impfzentrum im ehemaligen P&C-Gebäude impfen seit Montag drei Ärztinnen und Ärzte, auch in Bethanien wird seit voriger Woche geimpft. Beendet werden die mobilen Aktionen vor McDonald's am Frankfurter Damm und auf dem Vorplatz des Hauptbahnhofs.

Die Stadt impft mit Biontech/Pfizer und Moderna. Entsprechend der Empfehlung der Ständigen Impfkommission werden alle ab 30 Jahren mit Moderna, alle unter 30 mit Biontech geimpft. Eine Wahlmöglichkeit gibt es derzeit nicht. Boostern kann sich jeder, dessen Zweitimpfung fünf Monate oder älter ist.

Bei allen Angeboten sei ein Zugang mit und ohne Termin möglich. Eine Freischaltung der Terminbuchung für P&C, Stadtsaal und Cobra ist erfolgt. Im Laufe der kommenden Woche werde es auch für die Impfstelle im Krankenhaus Bethanien möglich sein, Termine zu buchen. Das geht über die Homepage der Stadt, über die Solingen-App oder direkt hier:

solingen.impf-buchung.de

Für Impf- und Testzentrum in Aufderhöhe gelten neue Öffnungszeiten. „Zur Vereinfachung haben wir die Öffnungszeiten des Testzentrums an die Öffnungszeiten des Impfzentrums angepasst“, erklärte die Referentin für Öffentlichkeitsarbeit in Bethanien, Carla Miltz. Montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr wird geimpft und getestet, sonntags zwischen 10 und 16 Uhr wird nur getestet. bjb/pm

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Triage: Kliniken in Solingen bereiteten sich früh vor
Triage: Kliniken in Solingen bereiteten sich früh vor
Triage: Kliniken in Solingen bereiteten sich früh vor
Corona: Inzidenz weiter über 800 - Klinikum verschärft Corona-Regeln
Corona: Inzidenz weiter über 800 - Klinikum verschärft Corona-Regeln
Corona: Inzidenz weiter über 800 - Klinikum verschärft Corona-Regeln
Corona-Ausbruch beim Personal sorgt für Absagen im Theater
Corona-Ausbruch beim Personal sorgt für Absagen im Theater
Corona-Ausbruch beim Personal sorgt für Absagen im Theater
Impfpflicht-Gegner liefern sich in Solingen Katz-und-Maus-Spiel mit Polizei
Impfpflicht-Gegner liefern sich in Solingen Katz-und-Maus-Spiel mit Polizei
Impfpflicht-Gegner liefern sich in Solingen Katz-und-Maus-Spiel mit Polizei

Kommentare