Derbutten vam Bosche. . .

Nikelosdag

-ae- Er wor am Nikelosdag em Kengergarden. De Kenger em Tropp van der Frau Clauberg woren met eïne Mol stell – musmüßkesstell. Nömmes em Spiëlzemmer wegden sech mieh, on se lusterden all noh der Düren hen. Wor do nit wat? Enja, do wor wat! Äwwer wat wor dat? Hät do nit ewen ömmes van butten gekloppt? Udder hatten se sech verhüört? Äwwer nee!

Nu bollerden et laut van butten an’t Dürhoult. Et Frollein Clauberg kiëk op, sooch iersch noh den Kengern, drop noh der Dür on riëp, schinns bang on zettreg: „E-E-Eren!“ Do, op eïmol sprong weïl de Dür op, sprong ter Sidden weg on klatschden noh hengen an de Wangk. Ne gruten on breïden Mann trot en - en fürrudem Mankel on fürruder Böxe. Ouch sin Mötsche wor rut wie Für. Sin lang toddels Hoor wor schniwitt – ouch sin Ruuschebart. Om Röggen druog he nen riësegen Sack. Schwor kümend stafden he eren on stong dann mettsen em Spiëlzemmer.

He röüsperden sech on brommden met diëpdüst’rer Stemm: „Derbutten vam Bosche kuom ech her. . .“ Äwwer koum hät he dat üöwer de Leppen braiht, sprengt user kleïn Fredrika op, juscht em entgeen, wiest em op die Füöte on krietscht, dat et baul en den Uhren klengelt: „Derbutten vam Bosche...? Nu dann, dann – Regel Nommer Eïnt – treck hie iersch ens die Stiëweln ut!“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Rückkauf der Ohligser Festhalle erntet Zustimmung
Rückkauf der Ohligser Festhalle erntet Zustimmung
Rückkauf der Ohligser Festhalle erntet Zustimmung
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Corona: Solingen wieder mit landesweit höchsten Wert - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen wieder mit landesweit höchsten Wert - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen wieder mit landesweit höchsten Wert - Impfungen in Burg und Südpark

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare