Kultur

Der Orchesterverein Solingen lässt die Zuhörer bei Schubert träumen

Das Konzert des Orchestervereins stand unter Leitung des Dirigenten Tobias Sykora.
+
Das Konzert des Orchestervereins stand unter Leitung des Dirigenten Tobias Sykora.

Benefizkonzert für mehr Grün im Bethanien-Park.

Von Wolfgang Günther

Der Orchesterverein Solingen spielte am Sonntagnachmittag ein Benefizkonzert in der Kapelle von Bethanien. Natalie Schaffert, Regionalleiterin der Altenpflege in Bethanien begrüßte das Orchester und die zahlreichen Gäste in der voll besetzten Kirche. „Die Spenden sind heute gedacht für weitere Begrünung unseres weitläufigen Parks“, teilte sie den Zuhörern mit.

Der ausgedehnte Bethanien-Park ist nicht nur für die Menschen in der Diakonie Bethanien ein Ort der Erholung, die uralten Bäume und Sträucher sowie die gepflegten Grünflächen ziehen auch Menschen aus dem Stadtteil dorthin. Bald sollen dort auch Hochbeete entstehen, in denen sogar Nutzpflanzen wie Salat und Gemüse gezogen werden können. Der Orchesterverein Solingen hatte die durch Corona bedingte Pause schon mit einem Sommerkonzert beendet, und trat in Bethanien in voller Besetzung mit gut 40 Musikerinnen und Musikern an.

„Wir haben die Zeit von Corona gut bewältigt, und sogar neue, junge Mitglieder begrüßen können“, sagte Julia Siepen, Flötistin und Vorsitzende des Vereins. Zum Auftakt erklang unter Leitung des präzisen Dirigenten Tobias Sykora die 5. Sinfonie von Franz Schubert. Er hatte diese Sinfonie 1816 auch für ein Liebhaberorchester komponiert, das passte in der Besetzung genau.

Das Orchester präsentierte sich in einer bestechenden Form. Alle Instrumentalgruppen spielten tadellos, die romantische Musik von Schubert formte sich zu einer begeisternden, musikalischen Einheit. In der guten Stunde klassischer Musik, die auch in die Zimmer der Häuser von Bethanien übertragen wurde, stand noch ein Walzer aus der Ballettmusik zu „Schwanensee“ von Tschaikowsky, und Schauspielmusik von Felix Mendelssohn auf dem Programm. Die Zuhörer waren begeistert, und applaudierten solange, bis der Dirigent seinen Taktstock für eine Zugabe hob.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Am Freitag öffnet der „Ohligser Supermarkt“
Am Freitag öffnet der „Ohligser Supermarkt“
Am Freitag öffnet der „Ohligser Supermarkt“
Vierjähriger schickt Brief an die Feuerwehr
Vierjähriger schickt Brief an die Feuerwehr
Vierjähriger schickt Brief an die Feuerwehr
Entscheidung zwischen Familie und Heim
Entscheidung zwischen Familie und Heim
Entscheidung zwischen Familie und Heim
Lidl eröffnet neue Filiale am Nümmener Feld
Lidl eröffnet neue Filiale am Nümmener Feld
Lidl eröffnet neue Filiale am Nümmener Feld

Kommentare