Gastronomie

Den Sommer in Solingen im Biergarten genießen

160 Sitzplätze bietet das Birkenweiher seinen Gästen.
+
160 Sitzplätze bietet das Birkenweiher seinen Gästen.

Ein Besuch ist wieder möglich ohne Test und Termin – eine Reservierung wird aber empfohlen

Von Jutta Schreiber-Lenz

Solingen. Fast pünktlich zum Beginn des Sommers sind die Infektionszahlen in Solingen so gesunken, dass Besucher Außengastronomie ohne Schnelltest oder Impfnachweis genießen können. Ab in die Biergärten kann also nun die Devise an warmen Sommerabenden oder am Wochenende sein, wenn man Lust auf einen gemütlichen Plausch mit Freunden und ein leckeres Getränk hat – je nach Lust und Laune mit oder ohne Alkohol. Das Solinger Tageblatt hat sich einmal in unserer Stadt umgesehen und stellt beispielhaft zwölf Lokale vor, die dazu einladen, unter freiem Himmel zu trinken und zu essen.

Biergarten im Walder Stadtsaal, Friedrich-Ebert-Straße 75: Im nach bayrischem Vorbild betriebenen Biergarten sind wegen der Corona-Auflagen nur 200 von 500 Plätzen verfügbar, geöffnet ist immer bei schönem Wetter. Essen kann selbst mitgebracht werden, egal ob in der Nachbarschaft gekaufte Snacks oder ein selbst zusammengestelltes Picknick aus der heimischen Küche. Getränke holt man sich im hauseigenen Bierwagen in 0,4-Liter-Gläsern. Außerdem ist täglich eine Essstation mit Grill ab 18 Uhr geöffnet.

Der Biergarten des Walder Stadtsaals öffnet bei schönem Wetter.

Öffnungszeiten bei schönem Wetter über 20 Grad: (Im Zweifel auf der Internetseite nachschauen) montags bis donnerstags von 16 bis 23 Uhr, freitags und samstags von 16 bis 24 Uhr, sonntags von 15 bis 24 Uhr.

www.walder-stadtsaal.de

Kaffeehaus, Gräfrather Markt 7: Das Traditionshaus lädt auf seine Terrasse direkt am historischen Gebäude unter hohen Schattenbäumen und auf Plätze auf dem Gräfrather Marktplatz ein. Wo es sich schöner sitzt – ob mitten in der idyllischen Kulisse in unmittelbarer Nachbarschaft zum alten Brunnen und mit Blick auf die Klostertreppe oder auf der gemütlichen Terrasse direkt am historischen Lokal –, darüber ließe sich streiten. Aktuell stehen 100 Plätze zur Verfügung, für die eine Reservierung empfohlen wird.

Die Plätze am Kaffeehaus bestechen durchs historische Ambiente.

Öffnungszeiten: Täglich von 12 bis 22.30 Uhr, sonntags ist schon ab 10 Uhr geöffnet.

kaffeehaus-solingen.de

Basti‘s Restaurant in Gräfrath, Wuppertaler Straße 195: Seit Anfang Juni ist der Biergarten des gemütlichen Lokals in Gräfrath wieder geöffnet. Unter Bäumen, Weinranken oder einer lauschigen Markise kann man unter anderem Weinspezialitäten genießen. Wer mag, kann sich auch von der kleinen Speisekarte inspirieren lassen. Basti Beyer und sein Team freuen sich aber im Biergarten auch über ausschließlich durstige Gäste. Aktuell stehen durch die Corona-Regeln 40 von den ansonsten 60 Plätzen zur Verfügung.

Bei Basti’s lässt es sich unter Weinranken gemütlich sitzen.

Öffnungszeiten: Donnerstags bis sonntags ab 17 Uhr bei gutem Wetter.

bastis-restaurant.de

Birkenweiher, Birkerstraße 37-39: In dem kleinen Park neben dem ehemaligen Hallenbad betreibt das Lokal Birkenweiher einen lauschigen Biergarten. Zu einem großzügigen Halbkreis nahe dem Hauptweg angeordnet, warten normalerweise 200 Sitzplätze unter hohen Kastanien auf durstige Gäste. Durch Corona können bis auf weiteres nur 160 Gäste bewirtet werden. Auch kleine Snacks sind im Angebot. Urige Buden als Basis für die Bedienung runden die zünftige Atmosphäre ab. Weitere 40 Außenplätze gibt es auf der Terrasse, unmittelbar am Lokal.

Öffnungszeiten: Bei schönem Wetter (trocken, über 20 Grad, im Zweifel im Internet nachschauen) ist werktags von 16 bis 23 Uhr geöffnet, am Wochenende ist bis 24 Uhr auf, samstags ist ein Besuch schon ab 15 Uhr möglich.

facebook.com/Birkenweiher

Haasenmühle, Haasenmühle 1: Idyllisch an der Stadtgrenze zu Leichlingen gelegen, lädt das Lokal auch Wanderer, Spaziergänger und Biker auf seine Außenterrasse. Selbstgebackener Kuchen, leckere Waffeln, Kaffeevariationen und eine kleine Speisekarte sowohl Getränke stehen den Gästen zur Auswahl. Eine Reservierung für den Biergarten ist nicht nötig. Naturnah und geschickt in das historische Ambiente eingefügt, bietet der gemütliche Biergarten, in dem sich alle Tischensembles optisch voneinander unterscheiden, derzeit rund 40 Gästen Platz (normalerweise 70).

Leckere Waffeln und Kuchen gibt es in der Haasenmühle.

Öffnungszeiten: Donnerstag bis Sonntag, jeweils von 10 bis 18 Uhr.

www.haasenmuehle.de

Gaststätte Rüdenstein, Obenrüden 72: Direkt an der Wupper, nur vom Wanderweg getrennt, unter blauen Sonnenschirmen speisen oder nur ein kühles Getränk genießen: Das ist für Spaziergänger, Wanderer oder Radfahrer auf der großzügigen Terrasse und im Garten auf der Wiese möglich. Kinder finden Spielgeräte zum Zeitvertreib. Eine Reservierung draußen ist nicht möglich, dafür ist die Platzzahl durch die großzügig stehenden Tische nicht reglementiert. Eine reiche Speisekarte vom Snack bis zur üppigen Mahlzeit bietet viel Auswahl. Wer es süß mag, findet sicher entweder beim Blick in die Waffelkarte etwas für seinen Geschmack oder genießt ein Stück Kuchen.

Gaststätte Rüdenstein: Hier kehren viele Wanderer ein.

Öffnungszeiten: Montags bis samstags von 11.30 bis 21.30 Uhr, sonntags ist bereits ab 10 Uhr geöffnet.

2020.ruedenstein.de

Haus Rüden, Untenrüden 39: Im lauschigen Biergarten neben dem gut 200 Jahre alten Fachwerkhaus mit seiner gemütlichen Gaststube lockt der schöne Biergarten. Hier kann man einkehren, um herzhaft zu essen, etwas zu trinken oder Kaffee und Kuchen zu genießen. 80 Sitzplätze sind unter den schattenspendenden Bäumen und den großen Sonnenschirmen aktuell verfügbar, eine vorherige Anmeldung ist ratsam.

80 Sitzplätze sind unter den schattenspendenden Bäumen und den großen Sonnenschirmen aktuell verfügbar.

Öffnungszeiten: Täglich von 11.30 bis 21 Uhr, sonntags ab 10 Uhr.

www.hausrueden.de

Al B’Andy, Augustinerstraße 1: Ein Biergarten mit mediterranem Flair auf der Terrasse lädt ein, Snacks, raffinierte Mahlzeiten und leckere Getränke zu genießen. Große Pflanzkübel und luftig anmutendes Mobiliar sowie große Markisen lassen Gemütlichkeit aufkommen. Eine Reservierung für die derzeit durch die einzuhaltenden Abstände 80 Plätze ist anzuraten.

Mediterranes Flair gibt es auf der Terrasse des Al B’Andys.

Öffnungszeiten: Freitags bis sonntags ab 18 Uhr. Ab Juli wird voraussichtlich wieder täglich geöffnet sein, ob es einen Ruhetag geben wird, steht derzeit noch nicht fest.

www.al-bandy.com

Landhaus Wupperhof, Wupperhof 8: Idyllisch an der Wupper am Fuß des Odenthaler Wegs gelegen, gehört das Lokal postalisch zu Leichlingen. Unter Linden und Eichen lässt sich Sommerhitze gut aushalten im liebevoll ausgestatten Hof des Fachwerkgebäudes. Aktuell dürfen unter Beachtung der Abstandsregeln 75 Personen im lauschigen Biergarten Platz nehmen, gerne auch spontan und gerne auch als Stopp bei einer Wander- oder Bikertour nur für ein kühles Getränk. Wer allerdings auf der sicheren Seite sein möchte, reserviert.

Unter Linden und Eichen lässt sich Sommerhitze gut aushalten.

Öffnungszeiten: Freitags bis sonntags von 11 Uhr bis abends, die Küche schließt um 19.30 Uhr, freitags und samstags ab 17 Uhr und sonntags ab 12 Uhr ist die Auswahl auf der Speisekarte üppiger, in der übrigen Zeit stehen kleinere Gerichte und Snacks zur Auswahl.

www.landhaus-ferres.de

Haus Müngsten, Müngstener Brückenweg 71: Mit seiner verrosteten Optik ist das Haus Müngsten im Brückenpark unter der hohen Eisenbahnbrücke ein Blickfang. Unmittelbar an der Wupper gelegen, entfaltet sich schnell eine schöne Wohlfühlatmosphäre. Gerne für eine Pause von Wanderern oder Mountainbikern genutzt, kann man auf der großen Terrasse sowohl Kaffee und Kuchen, kalte Getränke als auch leckere Mahlzeiten genießen. Wer an den Wochenenden beispielsweise ein lauschiges Essen zu zweit, mit Freunden oder der Familie plant, sollte einen Tisch reservieren.

Unmittelbar an der Wupper gelegen, entfaltet sich schnell eine schöne Wohlfühlatmosphäre. 

Öffnungszeiten: Montags bis freitags, 11 bis 18 Uhr, samstags und sonntags, 10 bis 18 Uhr.

www.haus-muengsten.de

Bergischer Hof, Taverne Katogi, Aufderhöher Straße 132: Unter einer hohen Kastanie, die Durchgangsstraße ist gut durch eine dicke Glaswand abgeschirmt, genießt man im Biergarten der Taverne Katogi griechisch-mediterrane Küche und Getränke. Modernes Flair durch bequemes, schlichtes Mobiliar und zugleich die urige Gemütlichkeit des historischen Fachwerkgebäudes im Schieferkleid werden zu einem echten Wohlfühlort. Aktuell stehen 160 Sitzplätze zur Verfügung, für die sich eine Reservierung empfiehlt.

Im Biergarten der Taverne Katogi gibt es griechisch-mediterrane Küche und Getränke. 

Öffnungszeiten: Täglich geöffnet. Bei schönem Wetter (ab 20 Grad aufwärts) werden zusätzlich zu den Abenden ab 17 bis 23 Uhr auch in den Mittagsstunden in der Zeit von 12 bis 14.30 Uhr Gäste bewirtet.

www.bergischerhof-solingen.de/taverne-katogi

Restaurant Stückgut, Alexander-Coppel-Straße 50: In unmittelbarer Nähe der Güterhallen-Ateliers – als Teil des 2006 umgestalteten Südparks auf dem Gelände des ehemaligen Hauptbahnhofs – macht es Spaß, dieses besonderen Flair zu genießen. Die Speisekarte bietet eine Mischung aus italienischer, deutscher, französischer Küche mit leicht asiatischer Prise an. Sozusagen als Start oder Ende der Korkenziehertrasse, als Wander- oder Radstrecke, besteht normalerweise immer die Möglichkeit, auch „nur“ etwas Erfrischendes zu trinken. Aktuell können an 30 Tischen Gäste bewirtet werden, es ist ratsam, zuvor zu reservieren.

Die Speisekarte bietet eine Mischung aus italienischer, deutscher, französischer Küche mit leicht asiatischer Prise an. 

Öffnungszeiten: Dienstags bis samstags von 15 bis 22.30 Uhr, die Küche öffnet erst ab 16 Uhr, sonntags ist schon ab 11.30 Uhr ein Besuch möglich.

restaurantstueckgut.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Solingerin Ricarda will bei Pro-7-Show 25.000 Euro gewinnen
Solingerin Ricarda will bei Pro-7-Show 25.000 Euro gewinnen
Solingerin Ricarda will bei Pro-7-Show 25.000 Euro gewinnen
23-jähriger Solinger verletzt Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe
23-jähriger Solinger verletzt Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe
23-jähriger Solinger verletzt Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz wieder über 50
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz wieder über 50
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz wieder über 50
Corona-Zahlen steigen in Solingen durch Reiserückkehrer
Corona-Zahlen steigen in Solingen durch Reiserückkehrer
Corona-Zahlen steigen in Solingen durch Reiserückkehrer

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare