Serie: Spielplatz für mich

Dem Bergfried gegenüber liegt das kleine Spiel-Schloss

In Oberburg steht der Themen-Spielplatz auf dem Hügel in der Straßenkurve mit Blick auf den Bergfried.
+
In Oberburg steht der Themen-Spielplatz auf dem Hügel in der Straßenkurve mit Blick auf den Bergfried.

In unserer Serie geht es dieses Mal um den Spielplatz an der Wermelskirchener Straße in Oberburg.

Von Daniela Neumann

Während ich diese Zeilen zur Halbzeit der schulischen Sommerferien schreibe, ist die aktuelle Hitzewelle abgeebbt. Als ich nicht viele Stunden zuvor abends auf dem Spielplatz an der Wermelskirchener Straße war, brütete die Luft noch in der Sonne vor sich hin. Nur dann gibt es diese drückende Stille, die sich wie eine Dunstglocke aus Licht auf die Stadt, ihre Straßen und auch den Spielplatz in Oberburg legt.

Kein Atemzug ist vernehmbar, von weiter weg ein Räuspern eines alten Mannes. Nur wenige Menschen sitzen sommerlich angezogen auf meinem Weg. Ich habe den Spielplatz für mich. Er liegt einen kleinen Weg bergan in der Grünanlage Hofgarten. Ich setze mich zunächst auf eine der drei benachbarten Bänke mit Lehne und schaue auf den Bergfried von Schloss Burg. Darunter ist die Anlage derzeit seitig eingerüstet. Auf dem Spielplatz gibt es ein sehr nahbares Gegenstück, einen Spiel–Bergfried. Er sieht aus wie ein Bauwerk in einem Märchenwald und macht sofort Lust, ihn und seine Umgebung zu erkunden.

Über einen der beiden Holzstammtrittwege oder den Hügel hoch ist man schnell oben und im Inneren des Spiel-Bergfrieds. Dünne Sitzbretter erlauben Kleinen eine Rast, Neugierige schauen durch die Gittermusterfenster oder die Schieß-, in dem Fall eben Guck-Scharten. Von hier sehe ich hinter dem Hügel eine ältere Picknickbank-Tisch-Kombination. Die neuere ist weiter vorne, wo auch zwei Bänke ohne Lehne und zwei Reit-Wipptiere stehen. Etwas abseits hinab befinden sich noch zwei Lehnbänke. Kernstück des Spielplatzes neben dem Höhepunkt Bergfried zum Erleben ist eine umfangreiche Kletter-Spiel-Kombination.

Es gibt Klassisches wie Rutsche, Rutschstange und Balancierchancen sowie diverse Hochklettermöglichkeiten, jedoch auch Besonderes wie verschiedene Hangelangebote aus Griffen oder Seilen. Das Ganze ist gestaltet in Form einer kleinen Burg- oder Schlossanlage mit Türmchen. Hier können die eigenen Kräfte seht gut erprobt und geschult werden.

Die vielfältigen Pausen- wie Bewegungsmöglichkeiten machen den Spielplatz zu einem idealen Stopp bei einem Besuch von Sehenswürdigkeiten am Schloss. Er steht zudem zwischen diesem und höhergelegenen Punkten für Parken, Wandern und Natur genießen. Letzteres geht auf jeden Fall bei jedem Wetter, auch in der nächsten Hitzewelle, wenn die Bergfriede Schatten oder danach Regenschutz geben.

Geräte und Spielmöglichkeiten: Das hat der Spielplatz an der Wermelskirchener Straße zu bieten:

Balancierbalken
Bergfried
Kletterburg
Picknicktisch
Rutsche
Wipptier

Altersgruppe: Schulkinder

Lage: Wermelskirchener Straße, Solingen

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

85-Jährige Fußgängerin wird angefahren
85-Jährige Fußgängerin wird angefahren
85-Jährige Fußgängerin wird angefahren
Jan Delay bringt in Ohligs Massen zum Tanzen - Mit vielen Fotos
Jan Delay bringt in Ohligs Massen zum Tanzen - Mit vielen Fotos
Jan Delay bringt in Ohligs Massen zum Tanzen - Mit vielen Fotos
Gastro-Fans ziehen in Ohligs um die Häuser
Gastro-Fans ziehen in Ohligs um die Häuser
Gastro-Fans ziehen in Ohligs um die Häuser
OB Kurzbach: „Dezentrale Energie wird die Lösung sein“
OB Kurzbach: „Dezentrale Energie wird die Lösung sein“
OB Kurzbach: „Dezentrale Energie wird die Lösung sein“

Kommentare