Das bringt das Programm im Sommer

Für Jung und Alt

Ohligs -bjb- Das Galileum kündigt für den Neustart nach Corona eine abwechslungsreiche Mischung an: „Ob mit Lars, dem kleinen Eisbären, Wale retten, zusammen mit dem grünen Drachen Tabaluga eine rätselhafte Welt entdecken oder mit Captain Schnuppe auf Weltraumreise gehen – im Galileum können Klein und Groß fantastische Abenteuer erleben“, heißt es zum Programm.

Dank der Ganzkuppel-Videotechnik sei das Universum in dem stillgelegten Kugelgasbehälter hautnah erlebbar und biete optimale Bedingungen für Kinder- und Familienprogramme: „Zum Greifen nah wirken die spannenden und lustigen Shows – und nebenbei erfahren die Kleinsten erstaunliche Geschichten und Wissenswertes aus der Welt der Sterne, der Natur und der Tiere.“ In der Liveshow „Wie der Große Bär an den Himmel kam“ etwa lernten Kinder auf spielerische Weise Sterne und Sternbilder kennen. Das Programm „Sterne, die vom Himmel fallen“ beantworte alle Fragen rund um das Phänomen Sternschnuppen und begeistere mit lebensechten Sternschnuppen in der Kuppel des Planetariums.

Das Galileum biete aber auch für Erwachsene in diesem Sommer einiges: Unterhaltende Musikshows wie „Queen Heaven“ oder „Space Rock Symphony“ und Planetarium- und Liveshows rund um das Thema Universum stehen auf dem Programm – etwa „Ferne Welten – Fremdes Leben“, „Zeitreise – vom Urknall zum Menschen“ oder „Planeten – Expedition ins Sonnensystem“. Naturliebhaber können bei „Orchideen – Wunder der Evolution“ in die Welt dieser Pflanzen eintauchen.

Tickets für das Sommerprogramm können online gebucht werden – dort stehen auch stets aktuelle Informationen zu den Corona-Vorgaben.

www.galileum-solingen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Polizei rollt 30 ungeklärte Morde auf
Polizei rollt 30 ungeklärte Morde auf
Polizei rollt 30 ungeklärte Morde auf
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Seniorin bestohlen und geschubst
Seniorin bestohlen und geschubst
Seniorin bestohlen und geschubst

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare