Coronavirus: Weiterer Todesfall

In Solingen gibt es einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus. Eine Person über 55 Jahre mit Vorerkrankungen sei gestorben, teilte die Stadtverwaltung gestern mit. Seit Ausbruch der Pandemie sind nun 119 Menschen mit oder an einer Sars-CoV-2-Infektion gestorben. In den vergangenen sieben Tagen wurden insgesamt 163 Corona-Neuinfektionen festgestellt, hieß es aus dem Rathaus. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist leicht gesunken auf 102,4. In Quarantäne befinden sich derzeit 564 Personen. In Solingen wurden bisher 5341 bestätigte Fälle gemeldet. Aktuell sind 227 Personen nachgewiesen infiziert, 34 Patienten werden stationär behandelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Kripo-Chef sieht Solingen als eine Hauptwirkungsstätte krimineller Familienclans
Kripo-Chef sieht Solingen als eine Hauptwirkungsstätte krimineller Familienclans
Kripo-Chef sieht Solingen als eine Hauptwirkungsstätte krimineller Familienclans
Corona-Zahlen steigen durch Reiserückkehrer
Corona-Zahlen steigen durch Reiserückkehrer
Corona-Zahlen steigen durch Reiserückkehrer
Corona: Solingen weiter mit landesweit höchsten Wert - Impfaktion wird wiederholt
Corona: Solingen weiter mit landesweit höchsten Wert - Impfaktion wird wiederholt
Corona: Solingen weiter mit landesweit höchsten Wert - Impfaktion wird wiederholt
Bahn sperrt Strecke der S1 bis Montag
Bahn sperrt Strecke der S1 bis Montag
Bahn sperrt Strecke der S1 bis Montag

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare