Pandemie

Richtige Aufklärung hilft Eltern bei der Impf-Entscheidung

Vor der Impfung von jüngeren Kindern nehmen sich Kinderärzte Zeit, um Eltern zu informieren.
+
Vor der Impfung von jüngeren Kindern nehmen sich Kinderärzte Zeit, um Eltern zu informieren.

Corona-Impfung der Kinder zwischen fünf und elf Jahren ist in Arztpraxen und im Impfzentrum gut angelaufen.

Von Simone Theyßen-Speich

Solingen. In der Woche vor Weihnachten sind die ersten Corona-Impfungen auch für Kinder zwischen fünf und elf Jahren angelaufen. „Die zusätzlichen Termine, mit denen die Stadt das Angebot in den Kinderarztpraxen ergänzt, sind dabei gut angenommen worden“, resümiert die städtische Pressereferentin Sabine Rische. Für die eigenen Termine hatte die Stadt zunächst so viel Impfstoff erhalten, dass bis zu 1000 Kinder geimpft werden können – jeweils mit einer Erst- und einer Zweitimpfung.

Geimpft wurde in der Impfstation am Krankenhaus Bethanien. Die vier ersten Zeitfenster waren dabei schnell ausgebucht. Weitere Termine am 5. und 8. Januar, 10 bis 17 Uhr, wurden im Buchungsportal freigeschaltet und sind auch schon stark nachgefragt. Im Impfzentrum im ehemaligen P&C-Gebäude ist am 2. Januar, 10 bis 16 Uhr, ein Kinder-Impftermin eingeplant. Weiteren Impfstoff hat die Stadt bestellt. Sobald der vorhanden ist, soll es voraussichtlich ab der zweiten Januarwoche weitere Termine geben.

Die Stadt empfiehlt dringend, Termine vorab zu buchen. Mit der Bestätigungsmail werden auch die Aufklärungs- und Anamnese-Bögen, die ausgefüllt werden müssen, mit versandt. Das Buchungsportal ist über die Internetseite des Impfzentrums oder die Solingen-App zu erreichen.

Dr. Thomas Fischbach, niedergelassener Kinder- und Jugendarzt und Präsident des Berufsverbands der Kinder und Jugendärzte, hat selbst in seiner Praxis und am vergangenen Mittwoch auch im Impfzentrum Bethanien Kinder geimpft. „Die Impfempfehlung ist ja, chronisch kranke Kinder mit erhöhtem Risiko zu impfen, bei gesunden Kindern wird geimpft, wenn die Eltern das wünschen“, skizziert er die Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko).

Kinder-Impfungen in Solingen: Viele Eltern sind gut informiert, andere suchen das Gespräch

Sein Eindruck nach den ersten Impftagen: „Die Eltern, die ihr Kind gerne impfen lassen möchten, sind in der Regel gut informiert, reflektiert und selbst komplett geimpft.“ Bei der anderen Gruppe von Eltern, die skeptisch oder unentschlossen sind, müsse in den Praxen viel Informations- und Überzeugungsarbeit geleistet werden. Deshalb sieht der Mediziner die Impfungen der Kinder auch gut in den Praxen der Kinder- und Jugendärzte angesiedelt.

Denn auch über mögliche Risiken müsse mit den Eltern gesprochen werden. „Bei der – wenn auch sehr geringen – Gefahr einer Herzmuskelentzündung bei männlichen Jugendlichen oder jungen Männern gibt es jetzt aber Studien, dass diese Entzündung nach einer Corona-Infektion sogar häufiger auftritt als nach einer Impfung“, so Fischbach.

In seiner Praxis behandelt er aktuell auch zwei Jugendliche mit Long-Covid-Symptomen, zwei weitere mit monatelangem Geschmacksverlust. Auch diese Nebenwirkungen müsse man sehen. „Ich würde meine Kinder impfen lassen“, so Dr. Thomas Fischbach.

solingen-kinder.impf-buchung.de/

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Müllabfuhr: Für 195 Straßen in Solingen gelten besondere Regeln
Müllabfuhr: Für 195 Straßen in Solingen gelten besondere Regeln
Müllabfuhr: Für 195 Straßen in Solingen gelten besondere Regeln
Vom Staatsdiener zum Staatsfeind – ein Leben wie im Thriller
Vom Staatsdiener zum Staatsfeind – ein Leben wie im Thriller
Vom Staatsdiener zum Staatsfeind – ein Leben wie im Thriller
Altglascontainer dürfen auch in einer Parkbucht stehen
Altglascontainer dürfen auch in einer Parkbucht stehen
Altglascontainer dürfen auch in einer Parkbucht stehen
Walder Gemeinde sucht weiter Investoren
Walder Gemeinde sucht weiter Investoren
Walder Gemeinde sucht weiter Investoren

Kommentare