Mutmachvideo

Musiker singen für Helden des Alltags

Physisch getrennt, aber dennoch vereint zeigten sich die Sängerinnen und Sänger bei dem Song „Solingen, bleib’ stark“. Screenshot: Joe Stüpp
+
Physisch getrennt, aber dennoch vereint zeigten sich die Sängerinnen und Sänger bei dem Song „Solingen, bleib’ stark“.

„See You“ und weitere Solinger Künstler produzierten ein Mutmach-Video für die Corona-Zeit.

  • Das Video erscheint am Samstag auf diversen Kanälen im Internet.
  • Unter anderem sind in dem Video die vielen Menschen zu sehen, die in der Krise geholfen haben.
  • Initiiert wurde die Aktion von dem früheren ST-Fotografen Uli Preuss und Jo Stüpp von See You.

Von Kristin Dowe

Solingen. Lange überreden musste Jo Stüpp, Bandleader bei „See You“, keinen der Solinger Musiker und Kulturschaffenden, bei dieser Idee mitzumachen: Um symbolisch den Zusammenhalt in der Stadt während der Corona-Zeit zu stärken und allen auf musikalische Weise Respekt zu zollen, die mit ihrer Arbeit oder ihrem ehrenamtlichen Engagement „den Laden am Laufen halten“, produzierte er gemeinsam mit rund 20 weiteren Solinger Künstlern ein Musikvideo mit dem Titel „Solingen, bleib’ stark“. Zu sehen ist das Ergebnis am Samstagabend ab 18 Uhr im Internet.

„Das müssten wir in Solingen doch auch hinbekommen.“
Uli Preuss über die Idee zum Song

Das Pflegepersonal des Klinikums hat in den vergangenen Wochen Beachtliches geleistet. Das Team bleibt optimistisch.

Die Idee dazu hatte der ehemalige ST-Fotograf Uli Preuss: „Ich habe die Kölner Lieder gesehen und Köln ist bei solchen Sachen ja oft Vorreiter“, erklärt er. „Da dachte ich mir: Das müssten wir in Solingen doch auch hinbekommen.“ Gesagt, getan. Stüpp trommelte zahlreiche befreundete Musiker zusammen, die dem Song eine Stimme gaben. Die Melodie dazu stammt aus dem Song „Solingen“, See You‘s lokalpatriotische Hymne auf ihre Heimatstadt, für die Stüpp in der neuen Version einen auf die Corona-Zeit gemünzten Text schrieb. Seine Motivation: „Wir erleben an allen Ecken und Enden, wie die Solinger zusammenhalten und füreinander da sind. Daraus wollten wir eine musikalische Botschaft machen.“

Weiter im Einsatz bleiben Polizeichefin Claudia Schepanski und ihre Kollegen Maik Brückmann (l.) und Uli Schmidt.

Mit von der Partie sind unter anderem Jannik Föste, bekannt aus „The Voice of Germany“, Pirates of Love, die Sängerinnen Teneja und Luisa Skrabic sowie Alex Kern von den „Juicy Souls“. „Es war eine tolle Erfahrung zu sehen, wie viele Musiker in diesem Projekt vereint sind“, berichtet Luisa Skrabic, die ihren Part wie die meisten ihrer Kollegen von zu Hause aus beigesteuert hat. „Es zeigt, welche verbindende Kraft die Musik hat.“

„Wir helfen gerne“ – das ist die klare Botschaft der Helferinnen und Helfer des DRK Solingen.

In dem Video werden in über 20 Clips Menschen zu sehen sein, ohne die in dieser Zeit nichts gehen würde: Helfer des DRK auf dem Hof der Rettungswache, Mitarbeiter der Zentralen Notaufnahme im Klinikum, Künstler, Gastronomen, Müllwerker und Kioskbetreiber. Eine ganze Wachabteilung der Walder Feuerwache III hält den Daumen hoch und die Polizisten Maik Brückmann und Uli Schmidt schauen zuversichtlich mit ihrer Chefin Claudia Schepanski am Graf-Wilhelm-Platz in die Kamera.

Besonders wichtig ist den Machern der Auftritt jener Helden des Alltags, die in den vergangenen Wochen für andere da waren. So filmte Uli Preuss bei der Tafel, dokumentierte die Arbeit von Masken-Näherinnen und begleitete Köche und Helferinnen der „Suppenküche to go“, eine Initiative dreier Gemeinden, die Essen an Bedürftige ausgeben.

Drei Minuten dauert die musikalische Kampfansage gegen Covid-19. Getreu dem Motto: „Wir steh’n zusammen mit Gefühl und Leidenschaft.“

MUSIKVIDEO

Das Musikvideo zu dem Song wird am Samstag ab 18 Uhr auf dem Youtube-Kanal von See You (Stichwort: „youseeseeyou) sowie später auf den Facebook-Seiten der beteiligten Musiker, Corona Care Solingen und der Klingenstadt Solingen veröffentlicht. Alle Musiker verzichteten für das Projekt auf Gage.

In unserem Live-Blog finden Sie alle Informationen rund um das Coronavirus in Solingen. Der Blog wird laufend aktualisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Top-Links

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Solinger Impfzentrum ist voll ausgelastet - Coronaschutzregeln verlängert
Corona: Solinger Impfzentrum ist voll ausgelastet - Coronaschutzregeln verlängert
Corona: Solinger Impfzentrum ist voll ausgelastet - Coronaschutzregeln verlängert
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Unbekannter reißt 84-jährigen Solingerin Kette vom Hals
Unbekannter reißt 84-jährigen Solingerin Kette vom Hals
Unbekannter reißt 84-jährigen Solingerin Kette vom Hals
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein

Kommentare