Coronavirus

In Solingen entscheiden sich jetzt doch viele für die Impfung

Auf dem Mc Donald’s-Parkplatz gab es ein mobiles Impfangebot ohne Termin. Foto: Andreas Horn
+
Auf dem Mc Donald’s-Parkplatz gab es ein mobiles Impfangebot ohne Termin.

Die zweite mobile Impf-Aktion bei McDonald’s wurde am Freitag gut genutzt.

Von Simone Theyßen-Speich

Solingen. Weil es bei der ersten mobilen Impfaktion bei McDonald’s in Wald Ende Juli eine große Resonanz mit 112 Impfungen gab, hat das Impfzentrum das Angebot am Freitag wiederholt. Schon zum Start um 11 Uhr hatte sich eine Warteschlange auf dem Parkplatz gebildet. „Wir bieten Biontech- und Moderna-Impfstoff ebenso an wie das Vakzin von Johnson & Johnson, das bei mobilen Terminen gerne gewählt wird, weil nur eine Impfung nötig ist“, erklärte André Alfermann, Koordinator des Impfzentrums.

Impfstoffe von Biontech und Johnson & Johnson in Solingen gefragt

Unter den ersten Impfwilligen war aber der mRNA-Impfstoff von Biontech besonders gefragt. „Heute ist die perfekte Gelegenheit für die Impfung“, hatte sich auch Nadine Niehaus in die Impfschlange eingereiht. Sie war gemeinsam mit ihrer Tochter Aimée gekommen. „Ich möchte mich auch auf jeden Fall impfen lassen, um eine größere Sicherheit in der Schule zu haben“, so die 16-jährige Tochter.

Florian Werner war zunächst gegen eine Impfung, wollte erstmal abwarten. „Aber jetzt habe ich mich doch entschlossen, um mich und andere zu schützen. Auch die meisten meiner Freunde sind bereits geimpft“, sagte der 25-Jährige. Es gab aber auch kritische Stimmen. „Es gibt zwar keine Impfpflicht, aber wenn man zukünftig noch zu Veranstaltungen oder ins Fußballstadion will, wird man ja indirekt gezwungen“, bemerkte ein Impfling, der anonym bleiben möchte.

Familie Bemboom ist schon lange durchgeimpft, auch der 16-jährige Sohn Tom, der wegen einer Vorerkrankung schon früh geimpft wurde. „Wir haben das Thema lange diskutiert, unsere 14-jährige Tochter möchte jetzt aber auch geimpft werden“, so Mutter Pamela Bemboom. Das war am Freitagnachmittag – nach Rücksprache mit Kinderärzten – für 12- bis 15-Jährige im Impfzentrum möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Radfahrer nach Zusammenstoß  verletzt
Radfahrer nach Zusammenstoß verletzt
Radfahrer nach Zusammenstoß verletzt
Woolworth öffnet in Ohligs und im Hofgarten
Woolworth öffnet in Ohligs und im Hofgarten
Woolworth öffnet in Ohligs und im Hofgarten
Schule soll in ehemalige Jugendherberge einziehen
Schule soll in ehemalige Jugendherberge einziehen
Schule soll in ehemalige Jugendherberge einziehen
Fünffache Kindstötung in der Hasseldelle: Staatsanwalt hält an Mutter als Täterin fest
Fünffache Kindstötung in der Hasseldelle: Staatsanwalt hält an Mutter als Täterin fest
Fünffache Kindstötung in der Hasseldelle: Staatsanwalt hält an Mutter als Täterin fest

Kommentare