Corona: Landgericht unterbricht Prozess

-dilo- In einem Strafprozess gegen sechs Angeklagte aus Solingen und Remscheid wegen Verdachts des Drogenhandels hat das Landgericht Wuppertal die Verhandlung unterbrochen und die vorgesehenen Sitzungstermine bis Ende Januar 2021 abgesagt. Grund sind verschärfte Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus, informierte ein Gerichtssprecher auf Anfrage.

In dem Verfahren wirft die Staatsanwaltschaft den Angeklagten im Alter zwischen 22 und 37 Jahren vor, in Solingen mehrfach mit bis zu 12,8 Kilogramm Marihuana und Haschisch, außerdem mit Kokain gehandelt haben. Kopf der Gruppe sei ein 31 Jahre alter Angeklagter aus Solingen gewesen, nacheinander seien ein Angeklagter aus Remscheid und einer aus Solingen „rechte Hand“ des mutmaßlichen Chefs gewesen. Quellen der Drogen hätten sich in Dortmund oder Roermond befunden.

Die Richterinnen und Richter im Wuppertaler Gerichtszentrum verschieben derzeit alle Termine, soweit das möglich ist, um das Ansteckungsrisiko für alle Beteiligten zu minimieren. Den Drogenprozess hatte das Gericht Ende 2020 zunächst in das Justizzentrum Mönchengladbach verlegt, weil dort größere Abstände im Saal möglich sind. Mit der Verschärfung der Pandemielage reicht das nicht mehr aus. Nächster geplanter Verhandlungstag in diesem Fall ist vorerst der 5. Februar 2021.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

28 Raser pro Tag: Stadt will am Werwolf blitzen
28 Raser pro Tag: Stadt will am Werwolf blitzen
28 Raser pro Tag: Stadt will am Werwolf blitzen
Kein Durchkommen nach Unfall in Stöcken
Kein Durchkommen nach Unfall in Stöcken
Kein Durchkommen nach Unfall in Stöcken
Nicole Müller macht Gassigehen zu ihrem Beruf
Nicole Müller macht Gassigehen zu ihrem Beruf
Nicole Müller macht Gassigehen zu ihrem Beruf
Corona: Inzidenzwert wieder unter 50 - Ein weiterer Todesfall
Corona: Inzidenzwert wieder unter 50 - Ein weiterer Todesfall
Corona: Inzidenzwert wieder unter 50 - Ein weiterer Todesfall

Kommentare