+++ Live-Blog +++

Corona: Inzidenz steigt in Solingen leicht

Schnelltest auf Corona. Archivfoto: Christian Beier
+
Schnelltest auf Corona.

Dieser Corona-Blog ist archiviert, hier können Sie unsere alten Meldungen nachlesen. Den Link zum neuen Blog finden Sie im Text.

+++DIESER CORONA-BLOG IST ARCHIVIERT+++

Dieser Blog wird nicht mehr aktualisiert. Alle neuen Meldungen ab dem 12. August 2022 rund um das Thema Corona in Solingen finden Sie in unserem neuen Corona-Blog für Solingen.



Dies ist der 16. Teil unseres Coronavirus-Blogs für Solingen. Unsere älteren Blogs können Sie noch nachlesen: Hier finden Sie Teil 16, hier Teil 15, Teil 14, Teil 13, Teil 12, Teil 11, Teil 10, Teil 9, Teil 8, Teil 7, Teil 6, hier Teil 5, hier den Teil 4, hier geht es zu Teil 3, hier geht es zum zweiten Blog und hier zum ersten.

Welche Beschränkungen wegen des Coronavirus gelten aktuell in Solingen? Das haben wir für Sie in einem Artikel zusammengefasst, den Sie hier finden: Ein Überblick über die Corona-Regeln in Solingen.

Sie wollen einen Corona-Schnelltest machen? Hier finden Sie in Solingen die Kontaktdaten und Adressen der Praxen, Apotheken und Testcenter

+++11. August, 7.03 Uhr+++ Inzidenz steigt in Solingen

Solingen. Die Inzidenz ist wieder leicht gestiegen: Am Donnerstagmorgen liegt der Wert bei 501,3. Im Vergleich zum Vortag wurden in Solingen 114 Neuinfektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen.

Aktuell sind insgesamt etwa 1.500 Personen in Solingen nachgewiesen infiziert. 34 davon werden stationär im Krankenhaus behandelt, die übrigen ambulant betreut. 

+++10. August, 6.41 Uhr+++ Drei weitere Todesfälle

Solingen. In Solingen hat es drei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 gegeben. Damit steigt die Zahl der Verstorbenen auf 326. Derweil sinkt die Inzidenz in Solingen. Sie liegt am Mittwochmorgen bei 490. Im Vergleich zum Vortag hat es 135 nachgewiesene Neuinfektionen mit dem Coronavirus gegeben.

+++9. August, 6.38 Uhr+++ Inzidenz sinkt leicht

Solingen. Erneut hat es in Solingen einen Todesfall in Zusammenhang mit Covid-19 gegeben. Es handelt sich um einen Person im Alter von über 90 Jahren, teilt die Stadt mit. Die Zahl der bislang Verstorbenen steigt auf 323. Seit Samstag wurden in Solingen 256 Neuinfektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen. Die Inzidenz sinkt leicht auf 520,1.

+++ 18 Uhr +++ Corona: Hohe Dunkelziffer vermutet

Solingen. Die Stadt Solingen meldet 137 bestätigte Corona-Infektionen seit Freitag. Die Inzidenz liegt aktuell bei 521. Weil viele Menschen keinen PCR-Test mehr machen lassen, sehen Experten eine hohe Dunkelziffer. Nur PCR-bestätigte Infektionen fließen in die Statistik ein. 62 mit Corona infizierte Patienten und Patientinnen werden derzeit stationär behandelt.

+++ 7. August, 11 Uhr +++ Keine neuen Zahlen

Solingen. An Wochenenden meldet die Stadt keine neuen Zahlen. Die Inzidenz bleibt dadurch bei 521,4. Verlässliche Zahlen gibt es erst am Dienstag wieder.

+++ 6. August, 10.20 Uhr +++ Inzidenz in Solingen bleibt weiter hoch - Ein weiterer Todesfall

Solingen. Es gibt einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus. Damit steigt die Zahl der Todesfälle auf 322. Seit gestern sind 137 Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Solingen bekannt geworden. Die Inzidenz liegt bei 521,4. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie 65.906 Solingerinnen und Solinger positiv auf das Virus getestet.

+++ 5. August, 6.40 Uhr +++ Inzidenz in Solingen sinkt leicht

Solingen. Seit gestern sind 132 Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Solingen bekannt geworden. Die Inzidenz liegt bei 520,8. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie 65.769 Solingerinnen und Solinger positiv auf das Virus getestet.

+++ 4. August, 10.20 Uhr +++ Zwei weitere Todesfälle in Solingen - fünfthöchste Inzidenz in NRW

Solingen. In Solingen hat es zwei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 gegeben. Damit erhöht sich die Zahl der bislang Verstorbenen auf 321. Es sind 308 Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Solingen bekannt geworden. Die Inzidenz liegt bei 548,4. Das ist der fünfhöchste Wert in NRW. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie 65.637 Solingerinnen und Solinger positiv auf das Virus getestet.

Aktuell sind rund 1600 Menschen in Solingen infiziert. Davon werden laut Stadt Solingen 62 Patienten stationär behandelt. Innerhalb der vergangenen sieben Tage wurden 733 Neuinfektionen festgestellt.

+++ 3. August, 6.40 Uhr +++ Inzidenz in Solingen sinkt leicht

Solingen. Seit gestern sind keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Solingen bekannt geworden. Die Inzidenz liegt bei 460,4. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie 65.329 Solingerinnen und Solinger positiv auf das Virus getestet.

+++ 2. August, 6.40 Uhr +++ Sechs weitere Todesfälle in Solingen

Solingen. In Solingen hat es sechs weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 gegeben. Damit erhöht sich die Zahl der bislang Verstorbenen auf 319. Es sind 257 Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Solingen bekannt geworden. Die Inzidenz liegt bei 605,6. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie 65.329 Solingerinnen und Solinger positiv auf das Virus getestet.

+++ 1. August, 7 Uhr +++ Keine neuen Zahlen

Solingen. An Wochenenden meldet die Stadt keine neuen Zahlen. Die Inzidenz bleibt dadurch bei 622,5. Verlässliche Zahlen gibt es erst am Dienstag wieder.

+++30. Juli, 10.45 Uhr+++ Inzidenz sinkt leicht

Solingen. Die Inzidenz in Solingen sinkt leicht und liegt am Samstagmorgen bei 622,5. Das ist nach wie vor der vierthöchste Wert in NRW. Im Vergleich zum Vortag wurden in Solingen 134 Neuinfektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen.

+++ 29. Juli, 6.40 Uhr +++ Vierthöchste Inzidenz in NRW

Solingen. Seit gestern sind 175 Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Solingen bekannt geworden. Die Inzidenz liegt bei 637,6. Damit hat Solingen landesweit die vierthöchste Inzidenz. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie 64.938 Solingerinnen und Solinger positiv auf das Virus getestet.

+++ 28. Juli, 6.40 Uhr +++ Sechsthöchste Inzidenz in NRW

Solingen. Seit gestern sind 168 Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Solingen bekannt geworden. Die Inzidenz liegt bei 623,8. Damit hat Solingen landesweit die sechsthöchste Inzidenz. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie 64.763 Solingerinnen und Solinger positiv auf das Virus getestet.

+++ 27. Juli, 6.37 Uhr +++ Inzidenz steigt leicht

Solingen. Seit gestern sind 231 Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Solingen bekannt geworden. Die Inzidenz liegt bei 633,2. nsgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie 64.595 Solingerinnen und Solinger positiv auf das Virus getestet.

+++ 26. Juli, 6.55 Uhr +++ Inzidenz sinkt

Solingen. Seit Samstag gibt es 286 Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Solingen. Die Inzidenz sinkt leicht auf 626,3. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie 64.364 Solingerinnen und Solinger positiv auf das Virus getestet.

+++ 25. Juli, 6.43 Uhr +++ Keine neuen Zahlen

Solingen. An Wochenenden meldet die Stadt keine neuen Zahlen. Die Inzidenz bleibt dadurch bei 697,3. Verlässliche Zahlen gibt es erst am Dienstag wieder.

+++ 23. Juli, 12 Uhr+++ Sechshöchster Wert in NRW - 1110 Neuinfektionen binnen einer Woche

Solingen. 161 bestätigte Neuinfektionen mit dem Corona-Virus hat das Solinger Gesundheitsamt gestern ans Robert-Koch-Institut gemeldet. Damit sinkt die Inzidenz minimal auf 697,3. Im NRW-Vergleich liegt die Inzidenz allerdings weiter hoch - Solingen hat den aktuell sechsthöchsten Wert aller Landkreise und kreisfreien Städte in NRW. Die NRW-Inzidenz liegt bei 539,1. Innerhalb der vergangenen sieben Tage gab es demnach in Solingen 1110 bestätigte Neuinfektionen.

+++ 15.50 Uhr +++ Besucherregel im Klinikum ist ab Samstag verschärft

Solingen.  Die Corona-Inzidenz ist unverändert hoch – die Dunkelziffer vermutlich deutlich höher. Zum Schutz von Patienten, Besuchern und Mitarbeitern hat man in den Solinger Kliniken deshalb die ganze Zeit über an strengen Einlass-Kontrollen und Testnachweisen festgehalten. Im Klinikum ist ab Samstag, den 23. Juli die Regel für Patientenbesuche nochmals verschärft.

+++22. Juli, 6.40 Uhr+++ Zwei weitere Todesfälle in Solingen

Solingen. In Solingen hat es zwei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 gegeben. Es handelt sich um Personen im Alter von über 75, bzw. über 80 Jahren. Damit erhöht sich die Zahl der bislang Verstorbenen auf 313. I Vergleich zum Vortag wurden in Solingen 192 Neuinfektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen. Die Inzidenz sinkt weiter und liegt am Freitagmorgen bei 699,8.

+++ 18 Uhr +++ Randerath empfiehlt vierte Impfung

Solingen. Prof. Winfried Randerath, Chefarzt der Lungenfachklinik Bethanien, rät zu einer vierten Impfung gegen das Coronavirus. Im ST-Gespräch betonte er, dass er alle, bei denen die Booster-Impfung (dritte Impfung) schon etwas länger her sei, ermutige, „sich die vierte geben zu lassen“. Wer darüber nachdenke, ob er sich jetzt eine Impfung hole oder lieber auf den angepassten Impfstoff im Herbst warte, dem rate er zur Impfung. „Die Wirkung lässt mit der Zeit nach, und wir sehen noch nichts in Richtung neu entwickeltem Impfstoff.“

Die Stiko empfiehlt die vierte Impfung bislang nur für Menschen über 70, Vorerkrankte und Menschen mit hohem Risiko, etwa im Gesundheitswesen. EU-Behörden raten mittlerweile allen über 60 zur vierten Impfung. Auch das Impfzentrum der Stadt impft mittlerweile ab 60. Ansonsten entscheiden Hausärztinnen und Hausärzte über die Impfungen der Patientinnen und Patienten. Randerath rät nun dazu, diese Entscheidung „sehr großzügig zu handhaben“. Der Experte rechnet mit einem Anstieg der Infektionszahlen spätestens nach den Ferien. -bjb-

+++14.21 Uhr+++ Corona: Mobile Impfangebote ab dem 29. Juli

Solingen. Die mobilen Teams des Impfzentrums fahren in den kommenden beiden Wochen in die Stadtteile, um bequeme Impfmöglichkeiten vor Ort anzubieten. „Es gibt nach wie vor Nachfrage“, sagt Robert Krüger aus der Teamleitung des Impfzentrums. „Weil wir mit den mobilen Angeboten gute Erfahrungen gemacht haben, nutzen wir diesen Weg erneut.“ Folgende Termine stehen fest:

Ohligs
Freitag, 29. Juli 2022, Düsseldorfer Straße (vor der Löwen-Apotheke) in der Zeit von 12 bis 18 Uhr.
Zudem wird ab Samstag, 6. August 2022, jeweils samstags von 8 bis 13 Uhr auf dem Wochenmarkt an der Düsseldorfer Straße geimpft.

Südpark
Samstag, 30. Juli 2022, in der Zeit von 12 bis 18 Uhr während des Klingenpride.

Wald
Ab Dienstag, 2. August 2022, jeweils dienstags von 12 bis 18 Uhr, auf dem Parkplatz des McDonalds-Restaurants am Frankfurter Damm 18.
Das Impfzentrum im früheren Peek-&-Cloppenburg- Gebäude an der Kölner Straße 144 ist bis auf Weiteres zu folgenden Zeiten geöffnet: mittwochs und freitags in der Zeit von 10 bis 18 Uhr, samstags in der Zeit von 10 bis 16 Uhr, sowie zusätzlich am Zöppkesmarkt-Sonntag, 11. September 2022, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr.

Terminbuchung
https://solingen.impf-buchung.de/

Samstags werden auf Wunsch auch Kinder im Alter 5 bis 11 Jahren geimpft. Hierfür ist keine vorherige Terminbuchung notwendig.

+++21. Juli, 6.38 Uhr+++ Weiterer Todesfall in Solingen

Solingen. Es gibt einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit Covid-19 in Solingen. Bei der Person handelt es sich um einen Mann im Alter von über 50 Jahren. Damit steigt die Zahl der bislang verstorbenen Solinger auf 311. Im Vergleich zum Vortag wurden 185 Neuinfektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen. Die Inzidenz sinkt auf 724,9.

+++15.04 Uhr+++ Höchststand bei Corona-Patienten

Solingen. Das Städtische Klinikum Solingen (SKS) meldet ein Allzeithoch bei Patientinnen und Patienten mit Corona. „Wir haben 50 bis 60 auf mittlerweile drei Infektionsstationen“, so SKS-Geschäftsführer Dr. Martin Eversmeyer. Viele seien zwar nicht wegen Covid, sondern aufgrund anderer Erkrankungen im Krankenhaus. Die aufwendigen Vorkehrungen rund um den Gesundheitsschutz blieben aber dieselben.

Bethanien meldet 23 Patienten, davon 6 auf Intensivstation, die St. Lukas Klinik 11 Corona-Erkrankte. Die von der Stadt veröffentlichte Patientenzahl, die auch regelmäßig im ST zu lesen ist, wird mit 60 angegeben. Sie bezieht sich aber lediglich auf die Solingerinnen und Solinger, die stationär mit einer Corona-Erkrankung in der Klingenstadt behandelt werden. Dazu kommen weitere Patienten aus der Region.

Die Situation in allen drei Solinger Krankenhäusern ist deutlich angespannter als noch zu Beginn der Sommerferien. Das berichten die Lungenfachklinik Bethanien, das SKS und die St. Lukas Klinik übereinstimmend. Ein Teil der planbaren Operationen werde daher aktuell verschoben. Klinikum und St. Lukas betonen, dass es sich um wenige Fälle handele - und auch nur um solche, bei denen eine Verschiebung medizinisch unbedenklich sei, etwa an der Hüfte oder den Knien. „Notwendige Tumoroperationen werden weiter durchgeführt“, so Kplus-Sprecherin Cerstin Tschirner. Im Klinikum plane ein Krisenstab täglich, welche Operationen verschoben werden können. Eversmeyer spricht von etwa zehn Prozent, die dann an einem anderen Tag durchgeführt würden.

„Wir hatten zwei bis drei Wochen lang einen kontinuierlichen Anstieg, am Wochenende gab es dann noch mal einen deutlichen Sprung nach oben“, erklärt Prof. Winfried Randerath, Chefarzt in Bethanien, zu den gestiegenen Patientenzahlen. Dazu kommen in allen drei Häusern kranke Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie eine urlaubsbedingt dünnere Personaldecke. bjb

+++20. Juli, 6.36 Uhr+++ Inzidenz sinkt erneut leicht

Solingen. In Solingen sind im Vergleich zur Vortag 222 Neuinfektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen worden. Damit sinkt die Inzidenz leicht auf 730,6.

+++19. Juli, 6.36 Uhr+++ Inzidenz sinkt leicht

Solingen. In Solingen hat es seit Samstag 394 nachgewiesene Neuinfektionen mit dem Coronavirus gegeben. Die Inzidenz sinkt leicht auf 736,2.

+++ 17. Juli, 11.15 Uhr +++ Keine neuen Zahlen

Solingen. Am Wochenende meldet die Stadt keine neuen Zahlen. Damit bleibt die Inzidenz bei 774,5.

+++ 16. Juli, 10.15 Uhr +++ Inzidenz sinkt weiter

Solingen. Seit gestern sind 161 Neuinfektionen mitdem Coronavirus in Solingen bekannt geworden. Die Inzidenz liegt damit bei 774,5. Insgesamt sind seit Ausbruch der Pandemie 62.964 Solinger positiv auf das Coronavirus getestet worden.

+++ 15. Juli, 6.45 Uhr +++ Inzidenz sinkt weiter leicht

Solingen. Seit gestern sind 196 Neuinfektionen bekannt geworden. Die 7-Tage-Inzidenz liegt damit laut RKI bei 797,8. Insgesamt sind seit Ausbruch der Pandemie 62.803 Solinger positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Aktuell sind damit insgesamt etwa 2.400 Personen nachgewiesen infiziert. 41 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind etwa 60.000 Menschen. Seit Beginn der Pandemie sind 310 mit dem Virus infizierte Menschen verstorben.

In den letzten sieben Tagen sind insgesamt 1.270 Corona-Neuinfektionen festgestellt worden. Damit entfallen 798 neue Fälle auf je 100.000 Menschen, die in der Klingenstadt leben. In ganz NRW sind derzeit 6,68 Prozent der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 8,80 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 14. Juli, 6.45 Uhr +++ Inzidenz sinkt leicht

Solingen. Seit gestern sind 195 Neuinfektionen bekannt geworden. Die 7-Tage-Inzidenz liegt damit laut RKI bei 807,8. Insgesamt sind seit Ausbruch der Pandemie 62.607 Solinger positiv auf das Coronavirus getestet worden.

+++ 13. Juli, 6.45 Uhr +++ Inzidenz bleibt hoch

Solingen. Seit gestern sind 233 Neuinfektionen bekannt geworden. Damit sinkt die Inzidenz auf 837,3. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie in Solingen 62.412 positive Fälle vermeldet.

+++ 12. Juli, 6.45 Uhr +++ Inzidenz steigt leicht

Solingen. Seit gestern sind 448 Neuinfektionen bekannt geworden. Damit steigt die Inzidenz auf 915,2. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie in Solingen 62.179 positive Fälle vermeldet.

+++ 11. Juli, 6.30 Uhr +++ Keine neuen Zahlen

Solingen. Am Wochenende liefert das Robert-Koch-Institut keine neuen Corona-Zahlen.

+++ 10. Juli, 10.40 Uhr +++ keine neuen Zahlen

Solingen. Am Wochenende liefert das Robert-Koch-Institut keine neuen Zahlen.

+++ 9. Juli, 10 Uhr +++ Inzidenz sinkt

Solingen. Seit gestern sind 198 Neuinfektionen bekannt geworden. Die Inzidenz sinkt auf 841,7. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie 61.731 Solinger positiv auf das Virus getestet.

+++ 8. Juli, 6.40 Uhr +++ Zwei Todesfälle - Inzidenz sinkt weiterhin

Solingen. Seit gestern sind 214 Neuinfektionen bekannt geworden. Die Inzidenz sinkt auf 862,5. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie 61.533 Solinger positiv auf das Virus getestet. Nach Angaben der Stadt sind seit gestern zwei weitere mit Covid19 infizierte Personen im Alter von über 65 und über 80 Jahren verstorben.

Aktuell sind damit insgesamt ca. 2.800 Personen nachgewiesen infiziert. 42 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 58.400 Menschen. Seit Beginn der Pandemie sind 310 mit dem Virus infizierte Menschen verstorben.

In ganz NRW sind derzeit 5,49 % der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patient:innen belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 8,09 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 7. Juli, 6.40 Uhr +++ Inzidenz sinkt

Solingen. Seit gestern sind 242 Neuinfektionen bekannt geworden. Die Inzidenz sinkt auf 905,8. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie 61.319 Solinger positiv auf das Virus getestet.

Aktuell sind damit insgesamt ca. 2.800 Personen nachgewiesen infiziert. 42 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 58.200 Menschen. Seit Beginn der Pandemie sind 308 mit dem Virus infizierte Menschen verstorben.

In ganz NRW sind derzeit 5,58 % der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 7,41 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 6. Juli, 6.35 Uhr +++ Inzidenz bei 930

Solingen. Seit gestern sind 367 Neuinfektionen bekannt geworden. Die Inzidenz steigt auf 930,9. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie 61.077 Solinger positiv auf das Virus getestet.

Aktuell sind damit insgesamt ca. 2.900 Personen nachgewiesen infiziert. 42 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 57.900 Menschen. Seit Beginn der Pandemie sind 308 mit dem Virus infizierte Menschen verstorben.

In ganz NRW sind derzeit 5,71 % der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 7,53 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen

+++17.41 Uhr+++ Lage im Klinikum ist angespannt

Solingen. Die Lage im Klinikum ist angespannt. „Corona beschäftigt uns in hohem Maße“, erklärte Dr. Martin Eversmeyer gestern. Er ist der Vorsitzende der Geschäftsführung des Krankenhauses. Corona-Infektionen führen zu „erheblichem Ausfall von Mitarbeitern“. Derzeit seien in der Pflege 180 von 800 Fachkräften nicht im Einsatz. Eine Hälfte befinde sich im Urlaub, die andere sei krank.

Normal sei in dieser Jahreszeit ein Krankenstand von 20 bis 40 Beschäftigten. Gleichzeitig steige die Zahl der Corona-Patienten auf der Infektionsstation. Sie liege bei 25. Die übrigen Stationen seien auch stark frequentiert – Bettenauslastung: fast 95 Prozent. Ein so hoher Wert sei im Sommer „sehr ungewöhnlich“. Ursächlich dafür könnten Pandemie-Folgen sein, sagt Prof. Thomas Standl, Medizinischer Geschäftsführer: „Viele Menschen haben lange aus Angst vor einer Corona-Ansteckung die notwendigen Behandlungen in einem Krankenhaus hinausgeschoben. Jetzt wird der stationäre Aufenthalt in vielen Fällen dringlich.“ Erschwerend hinzu komme der Streik in den NRW-Unikliniken. Zuletzt habe es „auffallend viele Aufnahmen“ aus Nachbarstädten gegeben, die zum Einzugsgebiet der Uniklinik Düsseldorf zählen. böh

+++ 5. Juli, 6.40 Uhr +++ Inzidenz unter 1000

Solingen. Es sind 333 Neuinfektionen bekannt geworden. Damit sinkt die 7-Tage-Inzidenz auf 889,5. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie 60.710 Solinger positiv auf das Virus getestet.

Aktuell sind damit laut der Stadt Solingen insgesamt ca. 2.800 Personen nachgewiesen infiziert. 42 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 57.600 Menschen. Seit Beginn der Pandemie sind 308 mit dem Virus infizierte Menschen verstorben.

In ganz NRW sind derzeit 5,89 % der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 7,32 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 4. Juli, 7 Uhr +++ Keine neuen Zahlen

Solingen. Am Wochenende liefert das Robert-Koch-Institut keine neuen Corona-Zahlen.

+++ 2. Juli, 10.19 Uhr+++ Inzidenz sinkt leicht

Solingen. Im Vergleich zum Vortag hat es in Solingen 235 nachgewiesene Neuinfektionen mit dem Coronavirus gegeben. Die Inzidenz sinkt damit leicht auf 1008,8.

+++ 1. Juli, 6.45 Uhr +++ Inzidenz steigt

Solingen. Seit gestern sind 278 Neuinfektionen bekannt geworden. Damit steigt die Inzidenz auf 1030,8. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie in Solingen 60.142 positive Fälle vermeldet.

Aktuell sind damit insgesamt ca. 3.200 Personen nachgewiesen infiziert. 40 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 56.600 Menschen. Seit Beginn der Pandemie sind 308 mit dem Virus infizierte Menschen verstorben.

In ganz NRW sind derzeit 4,90 % der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 8,01 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 12.40 Uhr +++ Neue Corona-Testverordnung ab morgen

Solingen. Ab dem 1. Juli gilt in Deutschland eine neue Testverordnung. Dann muss jeder selbst für eine Coronavirus-Testung bezahlen. Ausnahmen gibt es für folgende Personen. Sie haben einen Anspruch auf eine kostenfreie Bürgertestung:

  • Kinder, die das fünfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben
  • wer aus medizinischen Gründen jetzt oder in den letzten drei Monaten nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden kann
  • wer sich von einer Isolation wegen einer nachgewiesenen Isolation freitesten möchte
  • wer mit einer infizierten Person im selben Haushalt lebt
  • wer in folgenden Einrichtungen betreut, behandelt, gepflegt oder untergebracht ist oder eine solche Einrichtung besuchen wird: Krankenhäuser, Alten- und Pflegeeinrichtungen, Obdachlosenunterkünfte, Einrichtungen zur gemeinschaftlichen Unterbringung von Asylbewerbern und Flüchtlingen
  • wer von ambulanten Pflegediensten, ambulanten Hospizdiensten und Leistungserbringer der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung betreut/gepflegt oder behandelt wird
  • Pflegepersonen im Sinne von Paragraf 19 SGB XI
  • Personen, die ein persönliches Budget nach den gesetzlichen Bestimmungen für Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderung in Anspruch nehmen und im Rahmen dieses Budgets Beschäftigte
  • wer an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 teilnimmt oder in den letzten drei Monaten teilgenommen hat

Folgende Personen haben Anspruch auf eine Bürgertestung mit Zuzahlung von 3 Euro:

  • wer am selben Tag eine Veranstaltung in einem Innenraum besuchen wird
  • wer zu einer Person ab 60 Jahren oder einer Person mit einer Vorerkrankung mit einem hohen Risiko, schwer an Covid-19 zu erkranken, am selben Tag Kontakt haben wird
  • Corona-Warn-App des Robert Koch-Instituts zeigt eine Warnung mit der Statusanzeige erhöhtes Risiko an

Wie der Anspruch nachgewiesen und dokumentiert werden muss, muss der Bund noch entscheiden. Für eine Freitestung reicht der positive Test, der für die Isolation gesorgt hat, aus.

Es steht den Teststellen frei, auch Selbstzahlertestungen anzubieten.

+++ 30. Juni 6.55 Uhr +++ Inzidenz sinkt leicht

Solingen. Seit gestern sind 283 Neuinfektionen bekannt geworden. Die Inzidenz sinkt auf 1013,9. Seit Ausbruch der Pandemie in Solingen wurden 59.864 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet.

Aktuell sind damit insgesamt ca. 3.000 Personen nachgewiesen infiziert. 40 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 56.600 Menschen. Seit Beginn der Pandemie sind 308 mit dem Virus infizierte Menschen verstorben.

In ganz NRW sind derzeit 4,91 % der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 6,84 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 29. Juni, 6.45 Uhr +++ Ein weiterer Todesfall

Solingen. Seit gestern sind 301 Neuinfektionen bekannt geworden. Die Inzidenz sinkt leicht auf 1016,4. Es gibt einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Die Person war über 75 Jahre alt. Damit sind seit Beginn der Pandemie 308 mit dem Virus infizierte Menschen gestorben.

Aktuell sind damit insgesamt ca. 2700 Personen nachgewiesen infiziert. 40 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 56.600 Menschen. Seit Beginn der Pandemie sind 308 mit dem Virus infizierte Menschen verstorben.

In ganz NRW sind derzeit 4,82 % der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 6,69 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 28. Juni, 6.50 Uhr +++ Inzidenz noch über 1000

Solingen. Das RKI vermeldet 518 Neuinfektionen. Damit sinkt die 7-Tage-Inzidenz in Solingen auf 1076,1. Insgesamt sind seit Ausbruch der Pandemie in Solingen 59.280 positive Fälle bekannt geworden.

Aktuell sind damit insgesamt ca. 2600 Personen nachgewiesen infiziert. 40 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 56.400 Menschen. Seit Beginn der Pandemie sind 307 mit dem Virus infizierte Menschen verstorben.

In ganz NRW sind derzeit 4,80 % der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 6,31 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 27. Juni, 6.30 Uhr +++ Keine neuen Zahlen

Solingen. Es gibt keine neuen Zahlen.

+++ 26. Juni +++ RKI meldet am Wochen­ende keine Corona-Neuinfektionen

Solingen. Das Robert-Koch-Institut meldet am Wochen­ende keine Corona-Neuinfektionen mehr, weil nur noch wenige Gesundheitsbehörden am Wochen­ende Daten übermitteln würden.

Auf seiner Internetseite schreibt das RKI: „Da am Wochenende nur noch wenige Gesundheitsämter und Landesbehörden Daten an das RKI übermitteln, werden keine Daten am RKI eingelesen, sodass es bei den absoluten Fallzahlen keine Veränderung zum Vortag gibt. Die Änderung der 7-Tage-Inzidenz im Vergleich zum Vortag beruht lediglich auf einer Änderung des Bezugszeitraums (jeweils 7 Tage vor dem Tag der Berichterstattung).“

+++ 25. Juni, 11 Uhr +++ Inzidenz in Solingen wieder über 1000

Solingen. Das Robert-Koch-Institut vermeldet heute für Solingen insgesamt 58.762 positiv getestete Solinger und eine 7-Tages-Inzidenz in Höhe von 1161,5. Im Vergleich zum Vortag wurden 275 Neuinfektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen.

+++ 24. Juni, 6.45 Uhr +++ Inzidenz kratzt an der 1000

Solingen. Die Inzidenz in Solingen steigt weiter stark. Sie liegt bei 988,7. Seit gestern sind 252 Neuinfektionen bekannt geworden. Insgesamt sind seit Ausbruch der Pandemie in Solingen 58.487 Fälle bekannt geworden.

Aktuell sind damit insgesamt ca. 2.400 Personen nachgewiesen infiziert. 28 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 55.700 Menschen. Seit Beginn der Pandemie sind 307 mit dem Virus infizierte Menschen verstorben.

In ganz NRW sind derzeit 3,73 % der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 7,31 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 23. Juni, 6.50 Uhr +++ Inzidenz steigt weiter

Solingen. Seit gestern sind 289 Neuinfektionen bekannt geworden. Damit steigt die Inzidenz auf 831.7.

+++ 22. Juni, 6.50 Uhr +++ Inzidenz steigt stark

Solingen. Seit gestern sind 393 Neuinfektionen bekannt geworden. Damit steigt die Inzidenz stark - auf 790,2. Seit Beginn der Pandemie gibt es insgesamt 57.946 positiv getestete Personen.

Aktuell sind damit insgesamt ca. 2100 Personen nachgewiesen infiziert. 28 Patient:innen werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 55.500 Menschen. Seit Beginn der Pandemie sind 307 mit dem Virus infizierte Menschen verstorben.

In ganz NRW sind derzeit 4,06 % der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patient:innen belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 5,24 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 21. Juni, 6.48 Uhr +++ Ein weiterer Todesfall

Solingen. Es gibt einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Damit steigt die Zahl der Todesfälle auf 307. Seit gestern sind 648 Neuinfektionen bekannt geworden. Damit steigt die Inzidenz auf 673,4. Seit Beginn der Pandemie gibt es insgesamt 57.553 positiv getestete Personen.

Aktuell sind damit insgesamt ca. 1.900 Personen nachgewiesen infiziert. 28 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 55.300 Menschen. Seit Beginn der Pandemie sind 307 mit dem Virus infizierte Menschen verstorben.

In ganz NRW sind derzeit 3,82 % der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 4,26 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 20. Juni, 6.45 Uhr +++ Bisher 56.905 bestätigte Fälle in Solingen

Solingen. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie in Solingen bisher 56.905 bestätigte Fälle gemeldet. Seit letzte Woche Mittwoch sind damit 224 Infektionen neu hinzu gekommen. Aktuell sind damit insgesamt etwa 1.600 Personen nachgewiesen infiziert. 28 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind etwa 55.000 Menschen. Seit Beginn der Pandemie sind 306 mit dem Virus infizierte Menschen verstorben.

In den letzten sieben Tagen sind insgesamt 843 Corona-Neuinfektionen festgestellt worden. Damit entfallen 530 neue Fälle auf je 100.000 Menschen, die in der Klingenstadt leben.

In ganz NRW sind derzeit 3,83 Prozent der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 3,65 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 17. Juni, 6.50 Uhr +++ Keine Zahlen vom Feiertag

Solingen. Wegen des Feiertags am Donnerstag wurden dem RKI keine neuen Fälle gemeldet. Die 7-Tage-Inzidenz bleibt darum bei 549.

+++ 15. Juni, 6.45 Uhr +++ Inzidenz sinkt

Solingen. Seit gestern sind 212 Neuinfektionen bekannt geworden. Damit sinkt die Inzidenz auf 657,7. Insgesamt sind seit Ausbruch der Pandemie 56.681 Solinger positiv auf das Coronavirus getestet worden. Aktuell sind damit insgesamt ca. 1.700 Personen nachgewiesen infiziert. 20 Patient:innen werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 54.700 Menschen. Seit Beginn der Pandemie sind 306 mit dem Virus infizierte Menschen verstorben. In den letzten sieben Tagen sind insgesamt 1.046 Corona-Neuinfektionen festgestellt worden.

In ganz NRW sind derzeit 3,31 % der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patient:innen belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 4,70 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 14. Juni, 6.45 Uhr +++ Inzidenz über 700

Solingen. Das RKI meldet 419 Neuinfektionen. Die 7-Tage-Inzidenz in Solingen steigt auf 751,9. Insgesamt sind seit Ausbruch der Pandemie 56.469 Solinger positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Aktuell sind damit insgesamt ca. 1.600 Personen nachgewiesen infiziert. 20 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 54.600 Menschen. Seit Beginn der Pandemie sind 306 mit dem Virus infizierte Menschen verstorben.

In ganz NRW sind derzeit 3,18 % der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 4,67 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 13. Juni, 7.07 Uhr +++ Keine Zahlen am Wochenende

Solingen. Es gibt keine neuen Zahlen.

+++ 12. Juni +++ RKI meldet am Wochen­ende keine Corona-Neuinfektionen mehr

Das Robert-Koch-Institut meldet am Wochen­ende keine Corona-Neuinfektionen mehr, weil nur noch wenige Gesundheitsbehörden am Wochen­ende Daten übermitteln würden.

Auf seiner Internetseite schreibt das RKI: „Da am Wochenende nur noch wenige Gesundheitsämter und Landesbehörden Daten an das RKI übermitteln, werden keine Daten am RKI eingelesen, sodass es bei den absoluten Fallzahlen keine Veränderung zum Vortag gibt. Die Änderung der 7-Tage-Inzidenz im Vergleich zum Vortag beruht lediglich auf einer Änderung des Bezugszeitraums (jeweils 7 Tage vor dem Tag der Berichterstattung).“ 

+++ 11. Juni, 10.30 Uhr +++ Weiterer Todesfall in Solingen

Solingen. In Zusammenhang mit Covid-19 hat es in Solingen einen weiteren Todesfall gegeben. Die Zahl der Todesfälle ist auf 306 gestiegen. Die Inzidenz liegt laut RKI bei 490,0. Im Vergleich zum Vortag hat es 29 nachgewiesene Neuinfektionen mit dem Coronavirus gegeben. Insgesamt sind seit Ausbruch der Pandemie 56.050 Solinger positiv auf das Coronavirus getestet worden.

+++ 10. Juni, 6.37 Uhr +++ Inzidenz steigt

Solingen. Seit gestern sind dem RKI 182 positive Fälle gemeldet worden. Damit steigt die Inzidenz auf 554. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie in Solingen bisher 56.021 bestätigte Fälle gemeldet.

Aktuell sind damit insgesamt ca. 1.700 Personen nachgewiesen infiziert. 14 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 54.000 Menschen. Seit Beginn der Pandemie sind 305 mit dem Virus infizierte Menschen verstorben.

In ganz NRW sind derzeit 2,97 % der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 3,45 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 9. Juni, 6.45 Uhr +++ Inzidenz steigt über 500

Solingen. Seit gestern sind 226 positive Fälle bekannt geworden. Damit steigt die 7-Tage-Inzidenz in Solingen auf 517,6. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie in Solingen bisher 55.839 bestätigte Fälle gemeldet.

Aktuell sind damit insgesamt ca. 1500 Personen nachgewiesen infiziert. 14 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 54.000 Menschen. Seit Beginn der Pandemie sind 305 mit dem Virus infizierte Menschen verstorben.

In ganz NRW sind derzeit 2,90 % der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 2,91 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 8. Juni, 6.45 Uhr +++ Inzidenz sinkt

Solingen. 350 Fälle sind neu bekannt geworden. Damit sinkt die Inzidenz auf 461,7. Insgesamt sind seit Ausbruch der Pandemie 55.613 Solinger positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Aktuell sind damit insgesamt ca. 1.300 Personen nachgewiesen infiziert. 14 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 54.000 Menschen. Seit Beginn der Pandemie sind 305 mit dem Virus infizierte Menschen verstorben.

In ganz NRW sind derzeit 2,82 % der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 2,43 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 7. Juni, 6.45 Uhr +++ Keine Zahlen vom Feiertag

Solingen. Aufgrund des gestrigen Feiertags gibt es heute keine neuen Zahlen.
Die Stadt Solingen teilt mit, dass die Meldung der stationären Fälle ab heute nur noch wöchentlich erfolgt.

+++ 6. Juni, 10 Uhr +++ Keine Zahlen am Wochenende

Solingen. Am Feiertag meldet die Stadt keine neuen Zahlen an das RKI.

+++ 5. Juni, 10 Uhr +++ Keine Zahlen am Wochenende

Solingen. Am Wochenende meldet die Stadt keine neuen Zahlen an das RKI.

+++ 4. Juni, 10 Uhr +++ Inzidenz steigt wieder

Solingen. Seit gestern sind 133 Neuinfektionen bekannt geworden. Damit steigt die Inzidenz in Solingen wieder - auf 581,1. Insgesamt sind seit Ausbruch der Pandemie 55 263 Solinger positiv auf das Coronavirus getestet worden.

+++ Unterstützen Sie unsere Arbeit! +++

Seit den Anfängen der Coronakrise berichten wir hier täglich kostenlos über die aktuellen Entwicklungen in der Region. Unsere Arbeit wird durch unsere zahlenden Abonnenten und Anzeigenkunden finanziert. Wenn auch Sie unsere Arbeit gut finden, können Sie uns unterstützen. Für nur 5,- € im Monat lassen sich alle Artikel auf dieser Seite, die mit einem Plus versehen sind, lesen. Alle Informationen zu unserem Webabo finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Nach Unfallflucht: 18-Jähriger muss Führerschein abgeben
Nach Unfallflucht: 18-Jähriger muss Führerschein abgeben
Nach Unfallflucht: 18-Jähriger muss Führerschein abgeben
Wie geht es mit dem Borbet-Gelände weiter?
Wie geht es mit dem Borbet-Gelände weiter?
Wie geht es mit dem Borbet-Gelände weiter?
Borbet schließt Standort in Solingen
Borbet schließt Standort in Solingen
Borbet schließt Standort in Solingen
Grippewelle erfasst Solingen
Grippewelle erfasst Solingen
Grippewelle erfasst Solingen

Kommentare