+++ Live-Blog +++

Corona: Inzidenz in Solingen sinkt weiter

Schnelltest auf Corona. Archivfoto: Christian Beier
+
Schnelltest auf Corona.

Hier finden Sie die neuesten Informationen zu Entwicklungen rund um das Coronavirus in Solingen: Unser Live-Blog wird laufend aktualisiert.

  • Die 7-Tage-Inzidenzzahl (Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen) in Solingen sinkt wieder.
  • Seit Beginn der Pandemie sind bisher 303 Solinger im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion verstorben.
  • Ein aktueller Überblick über die Corona-Lage in Solingen.

Dies ist der 16. Teil unseres Coronavirus-Blogs für Solingen. Unsere älteren Blogs können Sie noch nachlesen: Hier finden Sie Teil 15, hier Teil 14, Teil 13, Teil 12, Teil 11, Teil 10, Teil 9, Teil 8, Teil 7, Teil 6, hier Teil 5, hier den Teil 4, hier geht es zu Teil 3, hier geht es zum zweiten Blog und hier zum ersten.

Welche Beschränkungen wegen des Coronavirus gelten aktuell in Solingen? Das haben wir für Sie in einem Artikel zusammengefasst, den Sie hier finden: Ein Überblick über die Corona-Regeln in Solingen.

Sie wollen einen Corona-Schnelltest machen? Hier finden Sie in Solingen die Kontaktdaten und Adressen der Praxen, Apotheken und Testcenter.

+++18. Mai, 6.35 Uhr+++ Inzidenz sinkt in Solingen weiter

Solingen. Im Vergleich zum Vortag sind in Solingen 122 Neuinfektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen worden. Die Inzidenz sinkt auf 407,7. Aktuell sind insgesamt ca. 1300 Personen nachgewiesen infiziert. 16 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 52.100 Menschen. 303 mit dem Virus infizierte Menschen sind bisher verstorben.

In ganz NRW sind derzeit 4,23 Prozent der Plätze auf Intensivstationen mit Covid-19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 3,65 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++17. Mai, 6.38 Uhr+++ Weiterer Todesfall in Solingen

Solingen. In Solingen hat es einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit Covid-19 gegeben. Die Person war über 95 Jahre alt. Damit steigt die Zahl der bislang Verstorbenen auf 303. Am Wochenende wurden 192 Neuinfektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen. Die Inzidenz sinkt auf 412,1. Aktuell sind damit insgesamt ca. 1300 Personen nachgewiesen infiziert. 11 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie in Solingen bisher 53.530 bestätigte Fälle gemeldet. Wieder genesen sind ca. 51.900 Menschen.

In ganz NRW sind derzeit 4,04 Prozent der Plätze auf Intensivstationen mit Covid-19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 3,72 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 16. Mai, 7 Uhr +++ Keine neuen Zahlen

Solingen. Die Stadt meldet am Wochenende keine neuen Zahlen. Damit bleibt die Inzidenz laut Robert-Koch-Institut bei 434,1. Verlässliche Zahlen gibt es erst am Dienstag wieder.

+++ 15. Mai, 8 Uhr +++ Keine neuen Zahlen

Solingen. Die Stadt meldet am Wochenende keine neuen Zahlen. Damit bleibt die Inzidenz bei 434,1. Verlässliche Zahlen gibt es erst am Dienstag wieder.

+++ 14. Mai, 10.20 Uhr +++ Inzidenz liegt bei 434,1

Solingen. Seit gestern sind 221 Neuinfektionen bekannt geworden. Die 7-Tage-Inzidenz liegt damit laut RKI bei 434,1. Insgesamt sind seit Ausbruch der Pandemie 53.338 Solinger positiv auf das Coronavirus getestet worden.

+++ 13. Mai, 7 Uhr +++ Übertragungsfehler der Zahlen - Inzidenz sinkt auch in Solingen weiter

Solingen. Wegen eines Übertragungsfehlers können sowohl die Stadt Solingen als auch das Robert-Koch-Institut heute keine neuen Fälle melden, teilt die Stadtverwaltung mit. Ausstehende Meldungen würden zum nächstmöglichen Zeitpunkt nachgeholt.

Laut RKI sinkt die Inzidenz in Solingen auf 361,2. Insgesamt sind seit Ausbruch der Pandemie 53.117 Solinger positiv auf das Coronavirus getestet worden.

+++ 12. Mai, 6.49 Uhr +++ 120 neue COVID-19-Fälle

Solingen. Seit gestern sind 75 Neuinfektionen bekannt geworden. Laut RKI sinkt die Inzidenz in Solingen auf 456,7. Insgesamt sind seit Ausbruch der Pandemie 53.117 Solinger positiv auf das Coronavirus getestet worden.

+++ 11. Mai, 6.40 Uhr +++ Inzidenz sinkt in Solingen leicht

Solingen. Aktuell sind in Solingen insgesamt ca. 1.400 Personen nachgewiesen infiziert. Im Vergleich zum Vortag sind 131 nachgewiesene Neuinfektionen hinzugekommen. 15 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie in Solingen bisher 52.997 bestätigte Fälle gemeldet. Wieder genesen sind ca. 51.300 Menschen. 302 mit dem Virus infizierte Menschen sind bisher verstorben.

In den letzten sieben Tagen sind insgesamt 745 Corona-Neuinfektionen festgestellt worden. Damit entfallen 468 neue Fälle auf je 100.000 Menschen, die in der Klingenstadt leben.

In ganz NRW sind derzeit 4,52 Prozent der Plätze auf Intensivstationen mit Covid-19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 4,71 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen

+++ 10. Mai, 6.40 Uhr +++ Zwei weitere Todesfälle in Solingen

Solingen. In Zusammenhang mit Covid-19 hat es in Solingen zwei weitere Todesfälle gegeben. Die Patienten waren 85 beziehungsweise über 70 Jahre alt. Die Zahl der Todesfälle ist auf 302 gestiegen. Die Inzidenz sinkt laut RKI leicht auf 486,8. Im Vergleich zum Vortag hat es 233 nachgewiesene Neuinfektionen mit dem Coronavirus gegeben. Insgesamt sind seit Ausbruch der Pandemie 52.866 Solinger positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Aktuell sind damit insgesamt etwa 1.500 Personen nachgewiesen infiziert. 13 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind etwa 51.100 Menschen. In den letzten sieben Tagen sind insgesamt 775 Corona-Neuinfektionen festgestellt worden. Damit entfallen 487 neue Fälle auf je 100.000 Menschen, die in der Klingenstadt leben.

In ganz NRW sind derzeit 4,73 Prozent der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 4,79 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 9. Mai, 6.41 Uhr +++ Keine neuen Zahlen

Solingen. Die Stadt meldet am Wochenende keine neuen Zahlen. Damit bleibt die Inzidenz bei 501,9. Verlässliche Zahlen gibt es erst am Dienstag wieder.

In ganz NRW sind derzeit 4,79 Prozent der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 4,50 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++7. Mai, 10.30 Uhr+++ Inzidenz sinkt in Solingen auf 501,9

Solingen. In Solingen hat es im Vergleich zum Vortag 102 nachgewiesene Neuinfektionen mit dem Coronavirus gegeben. Damit sinkt die Inzidenz auf 501,9.

+++ 6. Mai, 6.40 Uhr +++ Zwei weitere Todesfälle in Solingen

Solingen. In Zusammenhang mit Covid-19 hat es in Solingen zwei weitere Todesfälle gegeben. Es handelt sich laut Stadt um eine über 85-jährige Person, das Alter der anderen Person ist unbekannt. Die Inzidenz steigt laut RKI leicht auf 526,4. Im Vergleich zum Vortag hat es 149 nachgewiesene Neuinfektionen mit dem Coronavirus gegeben. Insgesamt sind seit Ausbruch der Pandemie 52.531 Solinger positiv auf das Coronavirus getestet worden.

+++ 10.28 Uhr +++ Neue Isolations- und Quarantäneregeln ab heute

Remscheid. Ab heute können sich Coronainfizierte bereits nach fünf Tagen ihrer insgesamt zehntägigen Insolationszeit mittels offiziellem Bürgerschnelltest oder PCR-Test freitesten. Und das unabhängig davon, ob sie noch Symptome zeigen. Für Kontaktpersonen von Infizierten entfällt sogar ab heute unabhängig von ihrem Impfstatus die Quarantäneverpflichtung. Für sie gilt nur noch die dringende Empfehlung, sich mindestens fünf Tage abzusondern.

Die neuen Regeln sind Bestandteil der ab heute geltenden neuen Corona-Test-und-Quarantäneverordnung, die das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW herausgegeben hat.

+++ 5. Mai, 6.40 Uhr +++ Inzidenz sinkt laut RKI leicht

Solingen. Die Inzidenz sinkt laut RKI leicht auf 500,7. Im Vergleich zum Vortag hat es 129 nachgewiesene Neuinfektionen mit dem Coronavirus gegeben. Insgesamt sind seit Ausbruch der Pandemie 52.382 Solinger positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Aktuell sind damit insgesamt etwa 1.800 Personen nachgewiesen infiziert. 24 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind etwa 50.300 Menschen. 298 mit dem Virus infizierte Menschen sind bisher verstorben. In den letzten sieben Tagen sind insgesamt 797 Corona-Neuinfektionen festgestellt worden. Damit entfallen 501 neue Fälle auf je 100.000 Menschen, die in der Klingenstadt leben.

In ganz NRW sind derzeit 5,17 Prozent der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 4,86 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 4. Mai, 6.49 Uhr +++ Inzidenz in Solingen sinkt weiter

Solingen. Seit gestern sind 167 Neuinfektionen bekannt geworden. Laut RKI sinkt die Inzidenz in Solingen auf 529,5. Insgesamt sind seit Ausbruch der Pandemie 52.253 Solingen positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Aktuell sind damit insgesamt ca. 1.800 Personen nachgewiesen infiziert. 24 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 50.100 Menschen. 298 mit dem Virus infizierte Menschen sind bisher verstorben.

In ganz NRW sind derzeit 5,44 Prozent der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 4,63 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 3. Mai, 6.42 Uhr +++ 265 neue COVID-19-Fälle

Solingen. Das Robert-Koch-Institut (RKI) vermeldet heute für Solingen insgesamt 52.086 positiv getestete Solingerinnen und Solinger und eine 7-Tages-Inzidenz in Höhe von 549,6. 265 neue COVID-19-Fälle sind festgestellt worden.

Aktuell sind insgesamt ca. 2.000 Personen nachgewiesen infiziert. 25 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 49.800 Menschen. 298 mit dem Virus infizierte Menschen sind bisher verstorben.

In ganz NRW sind derzeit 5,88 Prozent der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 4,32 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 2.Mai, 6.42 Uhr +++ Neue Zahlen erst am Dienstag

Solingen. Die Stadt meldet am Wochenende keine neuen Zahlen. Damit bleibt die Inzidenz bei 633,8. Verlässliche Zahlen gibt es erst am Dienstag wieder. Die Stadt Solingen teilte heute mit, dass es sich bei dem jüngsten, 298. Todesfall im ZUsammenhang mit einer Covid-19-Infektion um eine Person über 85 Jahre handelt.

+++ 1. Mai+++ Keine neuen Zahlen - Inzidenz innerhalb von vier Wochen halbiert

Solingen. Am Wochenende meldet Solingen keine neuen Zahlen ans Robert-Koch-Institut. Die Inzidenz stagniert bei 633,8. Zum Vergleich: Vor einer Woche lag sie bei 811,6, vor vier Wochen bei 1342,4.

+++ 30. April+++ Inzidenz sinkt weiter - weiterer Todesfall in Solingen

Solingen. Laut Robert-Koch-Institut gab es am Freitag 137 bestätigte Neuinfektionen in Solingen. Die Inzidenz sinkt damit weiter auf nun 633,8. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung ist auf 298 gestiegen: Eine weitere Person starb in Solingen.

+++29. April, 6.40 Uhr +++ Inzidenz sinkt

Solingen. Laut RKI sind seit gestern 105 Neuinfektionen bekannt geworden. Die Inzidenz sinkt auf 658,9. Aktuell sind insgesamt rund 2.200 Personen nachgewiesen infiziert. 19 Erkrankte werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut, teilt die Stadt mit.

+++ 28. April, 6.50 Uhr +++ Inzidenz sinkt weiter

Solingen. Seit gestern wurden 170 Neuinfektionen bekannt. Die Inzidenz sinkt auf 726,2.

+++ 27. April, 6.40 Uhr +++ Inzidenz sinkt wieder

Solingen. Laut dem Landeszentrum Gesundheit NRW sinkt die Inzidenz in Solingen auf 826,7. Seit gestern sind 214 Neuinfektionen bekannt geworden.

Die Daten des RKI werden aktualisiert und stehen erst am Vormittag wieder zur Verfügung.

+++ 26. April, 9 Uhr+++ Inzidenz steigt weiter

Solingen. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt nach Wochenende und Ferien wieder deutlich an. Aktuell gibt das Robert-Koch-Institut sie mit 1051,6 an. Zuletzt kamen 382 bestätigte Neuinfektionen hinzu. Die Zahl der Todesfälle in Solingen im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion liegt bei 297.

Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie in Solingen bisher 51.195 bestätigte Fälle gemeldet. Aktuell sind ca. 2200 Personen nachgewiesen infiziert. 30 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 48.700 Menschen. In ganz NRW sind derzeit 6,75 Prozent der Plätze auf Intensivstationen mit Covid-19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 6,34 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 25. April, 6.42 Uhr +++ Keine neuen Zahlen

Solingen. Die Stadt meldet am Wochenende keine neuen Zahlen. Damit bleibt die Inzidenz bei 811,6. Verlässliche Zahlen gibt es erst am Dienstag wieder.

+++ 24. April, 11 Uhr +++ Keine neuen Zahlen

Solingen. Die Stadt meldet am Wochenende keine neuen Zahlen. Damit bleibt die Inzidenz bei 811,6. Verlässliche Zahlen gibt es erst am Dienstag wieder.

+++ 23. April, 10.30 Uhr +++ Inzidenz in Solingen steigt wieder

Solingen. Das Robert-Koch-Institut vermeldet heute für Solingen insgesamt 50.813 positiv getestete Solinger und eine 7-Tages-Inzidenz in Höhe von 811,6. Es wurden 176 Neuinfektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen.

+++22. April+++ Inzidenz sinkt in Solingen

Solingen. Im Vergleich zum Vortag hat es in Solingen 212 nachgewiesene Neuinfektionen mit dem Coronavirus gegeben. Die Inzidenz sinkt laut RKI auf 696,6. Seit Beginn der Pandemie wurden in Solingen 50.637 Corona-Fälle nachgewiesen.

Aktuell sind insgesamt ca. 2400 Personen nachgewiesen infiziert. 32 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 47.900 Menschen. 297 mit dem Virus infizierte Menschen sind bisher verstorben.

+++21. April, 6.35 Uhr+++ Inzidenz steigt wieder leicht

Solingen. Nachdem die Inzidenz in Solingen über Ostern deutlich gesunken ist, steigt der Wert nun wieder leicht an. Am Donnerstag gibt das RKI den Wert mit 704,8 an. Im Vergleich zum Vortag wurden 337 Neuinfektionen nachgewiesen. Damit steigt die Zahl der bislang mit dem Coronavirus infizierten Solinger auf 50.425.

Aktuell sind damit insgesamt ca. 2500 Personen nachgewiesen infiziert. 40 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 47.700 Menschen. 297 mit dem Virus infizierte Menschen sind bisher verstorben.

+++ 20. April, 6.44 Uhr +++ Zwei weitere Todesfälle

Solingen. Das RKI meldet zwei weitere Todesfälle. Die Personen waren über 75, bzw. über 85 Jahre alt. Damit steigt die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus auf 297. Seit gestern sind 567 Neuinfektionen bekannt geworden. Die Inzidenz beträgt 631,9. Bei der Interpretation dieser Zahlen ist zu beachten, dass es aufgrund der Feiertage vorübergehend zu Meldeverzögerungen und damit zu einer Untererfassung der Fälle im Meldesystem gekommen ist.

+++ 19. April, 12.55 Uhr +++ 220 Infektionen neu hinzugekommen

Solingen. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie in Solingen bisher 49.521 bestätigte Fälle gemeldet. Seit gestern sind damit 220 Infektionen neu hinzugekommen. Aktuell sind etwa 2.300 Personen nachgewiesen infiziert. 38 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind etwa 47.000 Menschen. 295 mit dem Virus infizierte Menschen sind bisher verstorben.

In den letzten sieben Tagen sind insgesamt 751 Corona-Neuinfektionen festgestellt worden. Damit entfallen 472 neue Fälle auf je 100.000 Menschen, die in der Klingenstadt leben.

In ganz NRW sind derzeit 7,37 Prozent der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 4,20 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 18. April, 15 Uhr +++ Inzidenz sinkt über Feiertage

Solingen. Das Robert-Kocht-Institut (RKI) gibt die 7-Tage-Inzidenz am Ostermontag mit dem Wert von 801,5 an. Karfreitag lag er bei 964. Jedoch weist das RKI ausdrücklich daraufhin, dass über die Osterfeiertage deutlich weniger getestet und gemeldet werde. Damit kann die Inzidenz in den kommenden Tagen auch wieder steigen, wenn nachgemeldete Zahlen in die Statistik eingeflossen sind.

Die Zahl der an oder mit einer Corona-Infektionen verstorbenen Solinger bleibt über die Ostertage laut RKI bei 295 Fällen. Zum Schutz vor der Infektion sind die meisten Maßnahmen gefallen. Jedoch wird dazu geraten, in Innenräumen wie Geschäften weiterhin hin eine Maske zu tragen.

+++ 16. April, 10.18 Uhr +++ Keine neuen Zahlen gemeldet

Solingen. Über das Wochenende und die Feiertage werden von der Stadt Solingen keine neuen Fälle gemeldet.

+++ 10.50 Uhr +++ Corona-Hotline über Ostern besetzt

Solingen. Auch über die Feiertage bis Ostermontag ist die städtische Corona-Hotline unter (02 12) 2 90-20 20 zu erreichen. Darauf weist die Stadtverwaltung in einer Mitteilung hin. Jeweils in der Zeit von 10 bis 14 Uhr nehme das Bergische Service-Center an den Ostertagen Anrufe zu Fragen rund um die Pandemie entgegen.

+++ 15. April, 10.10 Uhr +++ Inzidenz in Solingen sinkt

Solingen. Die Inzidenz in Solingen sinkt wieder. Sie liegt bei 963,6. Seit gestern sind laut RKI 220 Neuinfektionen bekannt geworden. Das RKI weist daraufhin, dass es aufgrund der Feiertage und Ferien und der damit verbundenen geringeren Test-, Melde- und Übermittlungsaktivität kurzfristig zu einer erhöhten Untererfassung der Fälle im Meldesystem kommen kann.

+++ 14. April, 6.50 Uhr +++ Inzidenz in Solingen sinkt - Weiterer Todesfall

Solingen. Erneut hat es in Solingen einen Todesfall in Zusammenhang mit Covid-19 gegeben. Bislang sind laut RKI in Solingen 295 Personen verstorben. Im Vergleich zum Vortag wurden 220 Neuinfektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen. Der Inzidenzwert sinkt auf 987,5. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie in Solingen bisher 49.301 bestätigte Fälle gemeldet.

Aktuell sind damit insgesamt etwa 3.000 Personen nachgewiesen infiziert. 43 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind etwa 46.000 Menschen. In den letzten sieben Tagen sind insgesamt 1.572 Corona-Neuinfektionen festgestellt worden. Damit entfallen 988 neue Fälle auf je 100.000 Menschen, die in der Klingenstadt leben.

In ganz NRW sind derzeit 7,61 Prozent der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 7,48 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 13. April, 6.50 Uhr +++ Weiterer Todesfall in Solingen

Solingen. Erneut hat es in Solingen einen Todesfall in Zusammenhang mit Covid-19 gegeben. Die Person war laut Stadtverwaltung über 90 Jahre alt. Bislang sind laut RKI in Solingen 294 Personen verstorben. Im Vergleich zum Vortag wurden 309 Neuinfektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen. Der Inzidenzwert sinkt leicht auf 1117,5. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie in Solingen bisher 49.081 bestätigte Fälle gemeldet. Aktuell sind damit insgesamt etwa 3.100 Personen nachgewiesen infiziert. 41 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind etwa 45.600 Menschen. 294 mit dem Virus infizierte Menschen sind bisher verstorben.

In ganz NRW sind derzeit 7,75 Prozent der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 7,60 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 12. April, 6.50 Uhr +++ Inzidenz bleibt in Solingen hoch

Solingen. Im Vergleich zum Vortag hat es in Solingen 532 nachgewiesene Neuinfektionen mit dem Coronavirus gegeben. Der Inzidenzwert steigt auf 1162,1. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie in Solingen bisher 48.772 bestätigte Fälle gemeldet. Aktuell sind damit insgesamt ca. 3.200 Personen nachgewiesen infiziert. 42 Patient:innen werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 45.300 Menschen. 293 mit dem Virus infizierte Menschen sind bisher verstorben. In den letzten sieben Tagen sind insgesamt 1.850 Corona-Neuinfektionen festgestellt worden.

In ganz NRW sind derzeit 7,70 % der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patient:innen belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 7,43 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 11. April, 6.40 Uhr +++ Keine neuen Zahlen

Solingen. Die Stadt meldet am Wochenende keine neuen Zahlen. Damit bleibt die Inzidenz bei 1045,9. Verlässliche Zahlen gibt es somit erst am Dienstag wieder.

+++9. April, 11 Uhr+++ Inzidenz pendelt sich ein - 255 Neuinfektionen

Solingen. Gestern hat das Solinger Gesundheitsamt 255 bestätigte Neuinfektionen mit dem Corona-Virus ans Robert-Koch-Institut übermittelt. Die Inzidenz pendelt sich damit ein; sie liegt heute mit 1045,9 nur minimal über dem Wert vom Freitag.

Innerhalb der vergangenen sieben Tage sind 1665 Menschen in Solingen mit eine bestätigte Corona-Neuinfektion registriert worden.

+++ 8. April, 7 Uhr +++ 7-Tage-Inzidenz sinkt

Solingen. Seit gestern sind 255 Neuinfektionen bekannt geworden. Laut RKI sinkt damit die 7-Tage-Inzidenz auf 1044,6. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie in Solingen 47.985 bestätigte Fälle gemeldet.

+++ 7. April, 6.50 Uhr +++ Inzidenz in Solingen leicht gestiegen

Solingen. In Solingen hat es im Vergleich zum Vortag 431 nachgewiesene Neuinfektionen mit dem Coronavirus gegeben. Der Inzidenzwert steigt damit laut RKI auf 1106,8. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie in Solingen bisher 47.730 bestätigte Fälle gemeldet.

Aktuell sind insgesamt etwa 3.700 Personen nachgewiesen infiziert. 33 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind etwa 43.700 Menschen. 293 mit dem Virus infizierte Menschen sind bisher verstorben. In den letzten sieben Tagen sind insgesamt 1.762 Corona-Neuinfektionen festgestellt worden. Damit entfallen 1.107 neue Fälle auf je 100.000 Menschen, die in der Klingenstadt leben.

In ganz NRW sind derzeit 8,51 Prozent der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 6,45 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 6. April, 6.35 Uhr +++ 383 Neuinfektionen

Solingen. Seit gestern sind 383 Neuinfektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 1061,0. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie in Solingen bisher 47.299 bestätigte Fälle gemeldet. Aktuell sind damit insgesamt ca. 3.800 Personen nachgewiesen infiziert. 36 Patient:innen werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 43.200 Menschen. 293 mit dem Virus infizierte Menschen sind bisher verstorben .In den letzten sieben Tagen sind insgesamt 1.689 Corona-Neuinfektionen festgestellt worden.

In ganz NRW sind derzeit 7,98 % der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patient:innen belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 6,64 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 5. April, 6.50 Uhr +++ Zwei weitere Todesfälle

Solingen. Seit Samstag sind zwei weitere Menschen in Solingen in Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Damit steigt die Zahl der Gestorbenen auf 293. Es gibt 350 Neuinfektionen. Die Inzidenz sinkt leicht auf 1205,5.

+++ 4. April, 6.40 Uhr +++ Keine neuen Zahlen

Solingen. Die Stadt meldet am Wochenende keine neuen Zahlen. Damit bleibt die Inzidenz bei 1052,8. Verlässliche Zahlen gibt es somit erst am Dienstag wieder.

+++ 11.17 Uhr +++ Ab heute entfällt die Maskenpflicht

Solingen. Ab heute entfällt in NRW in den meisten Bereichen die Maskenpflicht und etwaige Zugangsbeschränkungen. Lediglich in den medizinischen Bereichen und im ÖPNV gilt weiterhin die Pflicht einer medizinischen Maske. Die aktuellen Corona-Regeln in Solingen finden Sie hier.

+++ 3. April, 11.15 Uhr +++ Keine Zahlen am Wochenende

Solingen. Die Stadt meldet am Wochenende keine neuen Zahlen. Damit bleibt die Inzidenz bei 1342,4.

+++ 2. April, 10.10 Uhr +++ Ein weiterer Todesfall

Solingen. In Solingen gibt es einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19. Die Person war über 80 Jahre alt. Damit steigt die Zahl der Gestorbenen auf 291. Seit gestern sind 248 Neuinfektionen bekannt geworden. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt leicht auf 1342,4.

+++1. April, 6.35 Uhr+++ Vier weitere Todesfälle in Solingen

Solingen. In Solingen gibt es vier weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19. Drei der Verstorbenen waren über 85 Jahre, einer über 75 Jahre alt. Damit steigt die Zahl der Verstorbenen auf 290. Im Vergleich zum Vortag hat es 352 nachgewiesene Neuinfektionen mit dem Coronavirus gegeben. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie in Solingen bisher 46.317 bestätigte Fälle gemeldet. Aktuell sind insgesamt ca. 4600 Personen nachgewiesen infiziert. 28 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 41.400 Menschen. In den letzten sieben Tagen sind insgesamt 2278 Corona-Neuinfektionen festgestellt worden. Damit entfallen 1431 neue Fälle auf je 100.000 Menschen, die in der Klingenstadt leben. In ganz NRW sind derzeit 8,30 Prozent der Plätze auf Intensivstationen mit Covid-19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 7,24 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 16.08 Uhr +++ Impfzentrum passt Samstags-Öffnungszeit an

Solingen. Mit Beginn des Monats April kürzt das Impfzentrum Solingen-Mitte seine Öffnungszeit am Samstag. Das Team an der Kölner Straße 144 (ehemaliges Gebäude von Peek & Cloppenburg) bietet damit an folgenden Tagen zu folgenden Zeiten Impfungen an: Mittwoch und Freitag, 10-18 Uhr, Samstag, 10-16 Uhr. An den Impftagen werden Impfstoffe von BioNTech, Moderna und Novavax an Personen ab 12 Jahren verimpft. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, wird die Buchung eines Termins empfohlen, unter: https://solingen.impf-buchung.de/. Zu beachten sind bitte auch die Hinweise zur Impfberechtigung unter :www.solingen.de/de/inhalt/coronavirus-schutzimpfung/

Am 15. April (Karfreitag) bleibt das Impfzentrum geschlossen. Karsamstag ist geöffnet.

Derzeit meldet das Impfzentrum im Durchschnitt zwischen 500 und 700 Impfungen pro Woche. Der überwiegende Teil davon sind Auffrischungsimpfungen. Erst- und Zweitimpfungen machen derzeit nur noch maximal bis zu 5 Prozent der Gesamtzahl aus.

+++31. März, 6.36 Uhr+++ Die Corona-Zahlen am Donnerstag

Solingen. Im Vergleich zum Vortag hat es in Solingen 364 nachgewiesene Neuinfektionen mit dem Coronavirus gegeben. Der Inzidenzwert sinkt auf 1526,4. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie in Solingen bisher 45.965 bestätigte Fälle gemeldet. Seit gestern sind damit 364 Infektionen neu hinzu gekommen. Aktuell sind damit insgesamt ca. 4.700 Personen nachgewiesen infiziert. 33 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 41.000 Menschen. 286 mit dem Virus infizierte Menschen sind bisher verstorben.

In ganz NRW sind derzeit 8,80 Prozent der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 7,03 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++30. März, 6.40 Uhr+++ Drei weitere Todesfälle

Solingen. In Solingen hat es drei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 gegeben. Zwei Personen waren über 85 Jahre alt, eine Person über 90 Jahre alt. Damit steigt die Zahl der Verstorbenen auf 286. Im Vergleich zum Vortag wurden 610 Neuinfektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen. Aktuell sind damit insgesamt ca. 4.800 Personen nachgewiesen infiziert. 36 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 40.500 Menschen. Der Inzidenzwert steigt auf 1657,7. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie in Solingen bisher 45.601 bestätigte Fälle gemeldet.

In ganz NRW sind derzeit 9,20 % der Plätze auf Intensivstationen mit Covid-19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 7,26 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++29. März, 6.46 Uhr+++ Weiterer Todesfall in Solingen

Solingen. Es hat einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit Covid-19 gegeben. Die Person wurde über 85 Jahre alt. Damit steigt die Zahl der bislang Verstorbenen auf 283. Seit Samstag wurden in Solingen 563 Neuinfektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen. Der Inzidenzwert sinkt auf 1603,1. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie in Solingen bisher 44.991 bestätigte Fälle gemeldet. Aktuell sind damit insgesamt ca. 4.800 Personen nachgewiesen infiziert. 31 Patient:innen werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 39.900 Menschen.

In den letzten sieben Tagen sind insgesamt 2.552 Corona-Neuinfektionen festgestellt worden. Damit entfallen 1.603 neue Fälle auf je 100.000 Menschen, die in der Klingenstadt leben. In ganz NRW sind derzeit 9,26 % der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patient:innen belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 7,27 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 17.15 Uhr +++ Situation in Bethanien entspannt sich

Solingen. Im Fachkrankenhaus Bethanien werden derzeit 26 Patienten wegen Covid-19 behandelt. Das teilte Chefarzt Prof. Dr. Winfried Randerath am Montag mit. 19 liegen auf der der Infektionsstation, 7 müssten intensivbehandelt werden. In den Solinger Kliniken werden derzeit 28 Patienten wegen einer Corona-Infektion stationär behandelt. Bethanien versorgt auch Menschen von außerhalb.

„Die Situation entspannt sich“, sagte Randerath. „Derzeit kommen erfreulicherweise wenige neue Patienten dazu.“ Wer auf der Intensivstation liege, werde dort meist schon lange behandelt. In Bethanien werden derzeit keine Impfungen gegen Covid-19 mehr durchgeführt, weil die Nachfrage stark zurückgegangen ist. „Sollte das notwendig sein, zum Beispiel im Herbst, können wir das aber wieder anbieten.“ Rund 100 bis 200 Corona-Tests werden laut dem ärztlichen Direktor derzeit täglich in Bethanien durchgeführt – PCR und Schnelltests. „Wir fahren auch weiterhin zu Patienten nach Hause, um Menschen zu testen, die nicht zu uns kommen können.“ -asc-

+++28. März, 6.46 Uhr+++ Neue Zahlen erst wieder am Dienstag

Solingen. An den Wochenenden meldet die Stadt keine Neuinfektionen an das RKI. Entsprechend ist der Inzidenzwert unverändert. Verlässliche Zahlen gibt es erst am Dienstag wieder.

+++ 27. März, 11 Uhr +++ Keine neuen Zahlen vom Wochenende

Solingen. An den Wochenenden meldet die Stadt keine Neuinfektionen an das RKI. Entsprechend ist der Inzidenzwert unverändert. Verlässliche Zahlen gibt es erst am Dienstag wieder.

+++ 26. März, 10.11 Uhr +++ Zwei weitere Todesfälle

Solingen. In Solingen hat es zwei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 gegeben. Die Verstorbenen waren über 85 Jahre alt. Damit steigt die Zahl der bislang Verstorbenen auf 282. Im Vergleich zum Vortag wurden 392 Neuinfektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen. Der Inzidenzwert liegt laut RKI bei 1684,1.

+++ 25. März, 6.38 Uhr +++ Inzidenz steigt weiter an

Solingen. Seit gestern sind 505 Neuinfektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. Die Sieben-Tage-Inzidenz in Solingen steigt damit leicht auf 1722,4. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie in Solingen bisher 44.036 bestätigte Fälle gemeldet. Aktuell sind damit insgesamt ca. 5.000 Personen nachgewiesen infiziert. 24 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 38.800 Menschen.

In ganz NRW sind derzeit 9,09 Prozent der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 6,96 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 24. März, 6.50 Uhr +++ Ein neuer Todesfall

Solingen. Es gibt einen weiteren Todesfall in Solingen in Zusammenhang mit dem Coronavirus. Die Person war über 80 Jahre alt. Damit steigt die Zahl der Gestorbenen auf 280. Seit gestern sind 574 Neuinfektionen bekannt geworden. Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt 1716,8. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie in Solingen bisher 43.531 bestätigte Fälle gemeldet. Seit gestern sind damit 574 Infektionen neu hinzu gekommen.

Aktuell sind damit insgesamt rund 4900 Personen nachgewiesen infiziert. 41 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 38.400 Menschen. 280 mit dem Virus infizierte Menschen sind bisher verstorben. In den letzten sieben Tagen sind insgesamt 2733 Corona-Neuinfektionen festgestellt worden.

In ganz NRW sind derzeit 9,31 % der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patient:innen belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 6,71 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++17.29 Uhr+++ Ende der Lolli-Tests in Kitas

Solingen. Ab Anfang April wird es keine Lolli-Tests mehr in den Kitas geben. Dazu hat sich die Stadt entschieden, weil das Land die Zusage der Refinanzierung der Tests überraschend zum 3. April gekündigt hat. „Die Entscheidung des Landes hat uns erstaunt, und wir halten sie auch für falsch“, erklärt Solingens Oberbürgermeister Tim Kurzbach (SPD). Die Lolli-Tests seien ein wertvolles Instrument im Pandemie-Alltag gewesen, um in den Einrichtungen Sicherheit zu gewährleisten. „Dass die Landesregierung nun gerade in dieser Phase der Pandemie aussteigt, lässt sich nicht nachvollziehen.“

Ohne die Unterstützung des Landes sieht sich Solingen gezwungen, das Angebot einzustellen und die Verträge mit den Laboren nicht zu verlängern. „Das ist sehr bedauerlich, aber auf Dauer kann eine Kommune diese Anstrengung nicht alleine stemmen“, so Stadtdirektorin Dagmar Becker. Das Schulministerium wird vom 4. bis 22. April als Ersatz für die entfallenden Lolli-Tests drei Selbsttests pro Kind pro Woche zur Verfügung stellen. Kitas erhalten sie direkt vom Ministerium, für Tagespflegestellen und Spielgruppen werden sie über die Stadt verteilt. sith

+++17.15 Uhr+++ Freitag letzte Impfung in Bethanien

Solingen. Das Interesse an Corona-Impfungen lässt auch in Solingen erheblich nach. Deshalb wird im Krankenhaus Bethanien am Freitag, 25. März, 17 bis 20 Uhr, zum vorläufig letzten Mal gegen Covid 19 geimpft. Wer sich immunisieren lassen möchte, hat dazu weiterhin im Impfzentrum in Mitte – im ehemaligen P-&-C-Gebäude – an der Kölner Straße 144 Gelegenheit: mittwochs, freitags und samstags jeweils von 10 bis 18 Uhr. Gewählt werden kann zwischen Biontech, Moderna oder Novavax. Um Wartezeiten zu vermeiden, wird eine Online-Terminbuchung empfohlen. Kinder zwischen fünf und elf Jahren werden in den Solinger Kinderarztpraxen geimpft. Zusätzlich gibt es aber auch Angebote im städtischen Impfzentrum.

+++ 23. März, 6.47 Uhr +++ Ein weiterer Todesfall

Solingen. In Solingen gibt es einen neuen Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus. Die mit Covid-19 infizierte Person war über 70 Jahre alt. Die Zahl der Todesfälle steigt damit auf 279. Seit gestern sind 524 Neuinfektionen bekannt geworden. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 1694,8. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie in Solingen bisher 42.957 bestätigte Fälle gemeldet. Seit gestern sind damit 524 Infektionen neu hinzu gekommen. Aktuell sind damit insgesamt ca. 4.700 Personen nachgewiesen infiziert. 43 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 37.900 Menschen.

In ganz NRW sind derzeit 9,58 Prozent der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 6,99 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 22. März, 6.49 Uhr +++ Ein weiterer Todesfall

Solingen. Seit Freitag ist ein weiterer Todesfall bekannt geworden. Die mit Covid-19 infizierte Person war über 95 Jahre alt. Damit steigt die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus auf 278. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 1687,9. Seit Freitag sind 700 Neuinfektionen bekannt geworden. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie in Solingen bisher 42.433 bestätigte Fälle gemeldet. Aktuell sind damit insgesamt ca. 4700 Personen nachgewiesen infiziert. 43 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind ca. 37.400 Menschen.

In ganz NRW sind derzeit 9,62 Prozent der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 7,32 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 21. März, 6.55 Uhr +++ Keine neuen Zahlen vom Wochenende

Solingen. An den Wochenenden meldet die Stadt keine Neuinfektionen an das RKI. Entsprechend ist der Inzidenzwert unverändert. Verlässliche Zahlen gibt es erst am Dienstag wieder.

In ganz NRW sind derzeit 9,10 Prozent der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 7,83 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++20. März+++ Keine neuen Zahlen am Sonntag

Solingen. Der Inzidenzwert liegt auch am Sonntag unverändert bei 1655,9, da an den Wochenenden keine Zahlen gemeldet werden. Neue Zahlen gibt es erst wieder am Dienstag.

+++19. März, 10.11 Uhr+++ Zwei weitere Todesfälle

Solingen. In Solingen hat es zwei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 gegeben. Damit steigt die Zahl der bislang Verstorbenen auf 277. Im Vergleich zum Vortag wurden 454 Neuinfektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen. Der Inzidenzwert steigt laut RKI auf 1655,9.

+++ 18.30 Uhr +++ Weitere Lockerungen

Ab Sonntag, 20. März, entfällt im Freien die Maskenpflicht. In Innenräumen gilt sie in NRW weiterhin. Dazu zählen dann unter anderem auch der Handel, Gastronomie, Sporthallen, Schulen, Krankenhäuser, Busse und Bahnen. Außerdem gibt es keine Kontaktbeschränkungen mehr im privaten Bereich und bei Veranstaltungen.

+++ 13.50 Uhr +++ Corona-Übergangsregeln - Ab 4. April keine Maskenpflicht an Schulen

Der Deutsche Bundestag hat heute ein neues Infektionsschutzgesetz verabschiedet, das den Wegfall der meisten Corona-Schutzmaßnahmen vorsieht. Doch die Landesregierung von NRW nutzt die darin angelegte Möglichkeit einer Übergangsregelung. Darum gilt die Maskenpflicht in den Schulen noch bis zum 2. April. Ab dem 4. April müssen in den Schulen keine Masken mehr getragen werden. Das teilte Schul- und Bildungsministerin Yvonne Gebauer heute mit.

Bis zu den Osterferien sollen noch Tests an den Schulen durchgeführt werden. Danach sollen diese entfallen, sofern sich das Infektionsgeschehen nicht kritisch entwickelt.

+++ 18. März, 6.50 Uhr +++ Inzidenz in Solingen steigt auf 1639,5

Solingen. Das Robert-Koch-Institut vermeldet heute für Solingen insgesamt 41.279 positiv getestete Solinger und eine 7-Tages-Inzidenz in Höhe von 1639,5. Es wurden 499 Neuinfektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen. Aktuell sind etwa 4.700 Personen nachgewiesen infiziert. 34 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind etwa 36.300 Menschen. 275 mit dem Virus infizierte Menschen sind verstorben.

In den letzten sieben Tagen sind insgesamt 2.610 Corona-Neuinfektionen festgestellt worden. Damit entfallen 1.640 neue Fälle auf je 100.000 Menschen, die in der Klingenstadt leben. In ganz NRW sind derzeit 8,94 Prozent der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 8,01 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 17. März, 6.50 Uhr +++ Inzidenz in Solingen steigt weiter

Solingen. Das Robert-Koch-Institut vermeldet heute für Solingen insgesamt 40.780 positiv getestete Solinger und eine 7-Tages-Inzidenz in Höhe von 1593,0. Es wurden 533 Neuinfektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen.

Aktuell sind etwa 4.500 Personen nachgewiesen infiziert. 38 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind etwa 36.000 Menschen. 275 mit dem Virus infizierte Menschen sind bisher verstorben.

In den letzten sieben Tagen sind insgesamt 2.536 Corona-Neuinfektionen festgestellt worden. Damit entfallen 1.593 neue Fälle auf je 100.000 Menschen, die in der Klingenstadt leben. In ganz NRW sind derzeit 9,20 Prozent der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 7,78 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 16. März, 6.50 Uhr +++ Inzidenz in Solingen steigt erneut leicht

Solingen. Das Robert-Koch-Institut vermeldet heute für Solingen insgesamt 40.247 positiv getestete Solinger und eine 7-Tages-Inzidenz in Höhe von 1566,7. Es wurden 516 Neuinfektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen. Seit gestern sind damit 516 Infektionen neu hinzu gekommen. Aktuell sind damit insgesamt etwa 4.400 Personen nachgewiesen infiziert. 42 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind etwa 35.600 Menschen. 275 mit dem Virus infizierte Menschen sind bisher verstorben. In den letzten sieben Tagen sind insgesamt 2.494 Corona-Neuinfektionen festgestellt worden. In ganz NRW sind derzeit 8,68 Prozent der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 7,82 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 14.22 Uhr +++ Einrichtungsbezogene Impfpflicht ist in Kraft

Solingen. Ab sofort gilt die einrichtungsbezogene Impfpflicht für Corona-Schutzimpfungen. Gemäß § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) besteht die mittelbare Impfverpflichtung mit entsprechenden Nachweispflichten auch in Solingen für alle in Kliniken, Pflegeheimen, Arzt- und Zahnarztpraxen, Rettungs- und Pflegediensten, Geburtshäusern und anderen in dieser Vorschrift genannten Einrichtungen tätigen Personen. Für die Übermittlung der Meldungen an den Stadtdienst Gesundheit der Stadt Solingen bietet das Land Nordrhein-Westfalen einen landesweiten Online-Dienst an. Die Meldungen sind bis zum 31. März 2022 vorzunehmen.
Genauere Angaben zu diesem Verfahren gibt es auf der Homepage der Klingenstadt Solingen.

+++ 15. März, 6.50 Uhr +++ Inzidenz in Solingen steigt leicht

Solingen. Das Robert-Koch-Institut vermeldet heute für Solingen insgesamt 39.731 positiv getestete Solinger und eine 7-Tages-Inzidenz in Höhe von 1560,4. Es wurden 642 Neuinfektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen. Aktuell sind damit insgesamt circa 4200 Personen nachgewiesen infiziert. 41 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut. Wieder genesen sind circa 35.300 Menschen. 275 mit dem Virus infizierte Menschen sind bisher verstorben.

In ganz NRW sind derzeit 8,85 Prozent der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 7,80 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++ 14. März, 8.30 Uhr +++ Keine neuen Zahlen

Solingen. An den Wochenenden meldet die Stadt keine Neuinfektionen an das RKI. Entsprechend ist der Inzidenzwert unverändert. Das Robert-Koch-Institut vermeldet heute für Solingen insgesamt 39.089 positiv getestete Solinger und eine 7-Tages-Inzidenz in Höhe von 1551,6.

In ganz NRW sind derzeit 8,57 Prozent der Plätze auf Intensivstationen mit Covid19-Patienten belegt. Von je 100.000 hier lebenden Menschen wurden in den letzten sieben Tagen 7,50 wegen einer Corona-Erkrankung neu in ein Krankenhaus aufgenommen.

+++13. März+++ Keine neuen Zahlen am Sonntag

Solingen. Am gestrigen Samstag hat das Gesundheitsamt Solingen keine neuen Zahlen an das Robert-Koch-Institut übermittelt. Die Inzidenz liegt weiter bei 1551,6. Das ist etwas höher als der NRW-Durchschnitt (1394,3).

+++12. März+++ Inzidenz steigt weiter - Todesfall gemeldet

Solingen. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist in Solingen auf 1551,6 gestiegen. Am gestrigen Freitag meldete das Gesundheitsamt 423 bestätigte Neuinfektionen ans Robert-Koch-Institut. Zudem wurde ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit einer Covid-Erkrankung gemeldet.

+++11. März+++ Vermehrt Viertimpfungen in Arztpraxen

Solingen. Die Nachfrage nach Corona-Impfungen nimmt in den Arztpraxen ab. Das gelte für die Grundimmunisierung, aber auch für die erste Boosterimpfung, berichtet Dr. Stephan Kochen. Der Vorsitzende des Ärzte-netzwerks Solimed sieht allerdings eine steigende Nachfrage nach dem zweiten Booster.

Wer kann die zweite Boosterimpfung bekommen? Sie wird derzeit für alle über 70 Jahren und Menschen mit Immunschwäche ab 5 Jahren empfohlen, frühestens drei Monate nach der ersten Auffrischung. Personal in medizinischen Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen kann die zweite Boosterimpfung nach sechs Monaten erhalten.

Bislang kaum in Arztpraxen verimpft wird der neue Impfstoff Novavax „wir haben eine Kooperation mit dem Impfzentrum, sind aber die bislang einzige Praxis“, berichtet Stephan Kochen. Die Nachfrage ist insgesamt gering. Wie berichtet wurden im städtischen Impfzentrum von 1370 gelieferten Impfdosen bislang nur etwa 200 verimpft.

Impfzentrum reduziert Öffnungszeiten

Das Impfzentrum hat die Öffnungszeiten reduziert. Es ist jetzt noch mittwochs, freitags und samstags von 10 bis 18 Uhr geöffnet, in Bethanien wird außerdem freitags von 17 bis 20 Uhr geimpft. Zudem sollen weitere mobile Impfaktionen geplant werden.

+++ Unterstützen Sie unsere Arbeit! +++

Seit den Anfängen der Coronakrise berichten wir hier täglich kostenlos über die aktuellen Entwicklungen in der Region. Unsere Arbeit wird durch unsere zahlenden Abonnenten und Anzeigenkunden finanziert. Wenn auch Sie unsere Arbeit gut finden, können Sie uns unterstützen. Für nur 5,- € im Monat lassen sich alle Artikel auf dieser Seite, die mit einem Plus versehen sind, lesen. Alle Informationen zu unserem Webabo finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

40.000 Euro wert: Täter stehlen 500 Kilo schweren Brunnen
40.000 Euro wert: Täter stehlen 500 Kilo schweren Brunnen
40.000 Euro wert: Täter stehlen 500 Kilo schweren Brunnen
Verkehrschaos nach Unfall in der Kohlfurth
Verkehrschaos nach Unfall in der Kohlfurth
Verkehrschaos nach Unfall in der Kohlfurth
Italienische Windbeutel im Eis sind der Hit
Italienische Windbeutel im Eis sind der Hit
Italienische Windbeutel im Eis sind der Hit
Novakovic kauft Haus am Hauptbahnhof
Novakovic kauft Haus am Hauptbahnhof
Novakovic kauft Haus am Hauptbahnhof

Kommentare