Konzert

Cobra: Oliver Hanf und Bobby van dem Bergh begeistern

Oliver Hanf trat mit Bobby van dem Bergh als Akustik-Pop-Session im Biergarten der Cobra bei „Grillen & Chillen“ auf.
+
Oliver Hanf trat mit Bobby van dem Bergh als Akustik-Pop-Session im Biergarten der Cobra bei „Grillen & Chillen“ auf.

Konzerte im Biergarten ziehen die Fans an.

Von Wolfgang Günther

Solingen. Einfach mal abhängen am Freitagabend, vor dem Wochenende Freunde treffen und draußen fein vom Grill essen, sowie gute Musik genießen, das wäre schön. Genau diesen Wunsch vieler Menschen hat die Leitung des Kulturzentrums Cobra erkannt und seit einigen Jahren mit der Aktion „Grillen & Chillen“ im Biergarten des Zentrums umgesetzt. Gitarrist Oliver Hanf, Frontmann und Sänger der Jim Rockford Band gastierte dort am Freitagabend in seiner Akustik-Pop-Session zusammen mit dem großartigen niederländischen Keyboarder Bobby van dem Bergh.

Bandleader Oliver Hanf hat bereits mehrere CDs veröffentlicht, er sang im Stil der Singer/Songwriter eigene Songs, brachte aber auch mit dem Lied „Good Girl“, eine Hommage an den Songwriter Tom Petty, und zollte mit dem Evergreen „Walking in Memphis“, komponiert von Marc Cohn, seinen Tribut an die gesamten amerikanischen Songwriter.

Höhepunkt des ersten Sets war sicher der wunderbare Song „Imagine“ von John Lennon, bei dem zu Beginn plötzlich die Sonne durch die drohenden dunklen Wolken brach, und für einen magischen Moment im gut besuchten Biergarten sorgte. Das Serviceteam hatte gut zu tun und das Angebot am Grillstand bot vegetarische Variationen wie auch Fleischgerichte. „Unser Freitagabend mit Musik und Speisen geht jetzt im dritten Sommer über die Bühne und wird sehr gut angenommen“, sagte Berita Schwarz von der Schwarz Gaststättenbetriebs GmbH, die die Gastronomie in der Cobra betreibt.

Termine: Weiter geht es am Freitagabend 15. Juli ab 19.30 Uhr mit traditioneller kreolisch-kapverdischer Musik von Khyra, den Abend am 22. Juli im Biergarten gestaltet die Band „Django Unchained“ mit jazziger Popmusik.

Festival: Danach packt die Cobra einschließlich Gastronomie alles zusammen und zieht um zum Open-Air-Weekend im Gelände des Industriemuseums Hendrichs. Gestartet wird dort am Abend des 29. Juli mit Kino im Freien. Nach einem Vorprogramm mit DJ startet um 22 Uhr der Hauptfilm. Gezeigt wird die deutsche Komödie „Beckenrand Sheriff“ mit Milan Peschel, Eintritt 5 Euro. Am Samstag, 30. Juli, startet um 19 Uhr am Industriemuseum das beliebte Rudelsingen mit Tobias Sudhoff, die Karte kostet 10 Euro. Am Sonntag 31. Juli beginnt der musikalische Abschluss um 18 Uhr mit Musik des „Dynamischen Duos“, und später endet das Open Air mit dem Auftritt einer Gruppe mit den Musikern Schwarte, Mutz und Düse, Eintritt 10 Euro.
termine.solinger-tageblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gastro-Fans ziehen in Ohligs um die Häuser
Gastro-Fans ziehen in Ohligs um die Häuser
Gastro-Fans ziehen in Ohligs um die Häuser
85-Jährige Fußgängerin wird angefahren
85-Jährige Fußgängerin wird angefahren
85-Jährige Fußgängerin wird angefahren
Strom und Gas: Stadtwerke werden Preise erhöhen
Strom und Gas: Stadtwerke werden Preise erhöhen
Strom und Gas: Stadtwerke werden Preise erhöhen
Busse: Engpässe im Schulverkehr
Busse: Engpässe im Schulverkehr
Busse: Engpässe im Schulverkehr

Kommentare