Clemens-Galerien: Der neue Mühlenplatz soll Zug um Zug bis zum Herbst fertiggestellt sein

-
+
-

-pm- Die Eigentümergesellschaft der Clemens-Galerien, die Solingen Immobilienprojekt GmbH, hatte als Bauherrin im Zuge der Sanierung des Mühlenplatzes Schwierigkeiten beim Untergrund erkannt. Das führte zu Verzögerungen. Auftraggeber für den neuen Platz ist die Stadt Solingen. Die teilt jetzt über Stadtsprecherin Sabine Rische mit: „Der Platz wird in Teilabschnitten fertiggestellt.

Die Innenfläche kann genutzt werden, so dass die Außengastronomie wieder Platz findet. Die Stufenanlagen, die zur Tiefgarage neu abgedichtet werden, sind im Rohbau voraussichtlich bis zu den Sommerferien fertig. Die Steine zur Einfassung der Stufenanlage, auf denen dann auch wieder gesessen werden kann, kommen etwas später.“ Die Lieferung dauere länger als üblich. Dann werde noch das Wasserspiel gebaut, zuletzt Bäume gepflanzt. Aber das gehe ohnehin erst im Herbst. „Insgesamt wird der Platz im Herbst fertiggestellt sein.“ Foto: Christian Beier

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Solingerin Ricarda will bei Pro-7-Show 25.000 Euro gewinnen
Solingerin Ricarda will bei Pro-7-Show 25.000 Euro gewinnen
Solingerin Ricarda will bei Pro-7-Show 25.000 Euro gewinnen
Corona-Zahlen steigen in Solingen durch Reiserückkehrer
Corona-Zahlen steigen in Solingen durch Reiserückkehrer
Corona-Zahlen steigen in Solingen durch Reiserückkehrer
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz wieder über 50
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz wieder über 50
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz wieder über 50
23-jähriger Solinger verletzt Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe
23-jähriger Solinger verletzt Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe
23-jähriger Solinger verletzt Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare