De Chreßdahsbroden

Men hatt vürher su völl nit bedaiht. . .

Von Ute Schulz

Solig Chreßdag on guot Kost hüören beneïn wie Lief on Siil. Beïm Pragersch Bertes, sinnem Ziß on dem Köttel, dem Päuleken, gof et tem 24. Dezember schlagreïs Gäus, ruden Kappes, Zaus on Saulterpel, su wie et en der Familleg Johren Muoden wor. Nit eïn Fiselschen Fleïsch bliëf üöwer, bluß blanke Knöcksker.

Angersch wuort dat iersch, äs dem Ziß die fette Gäus wie nen decken Steïn em Magen log. Dreï Daag lang wor em speïüöwel gewesen. „Nee, Beertes, zelewes well ech keïn Gäus mieh em Rühr on om Desch hann. Et gött Bessersch. Wer fuodern den Suomer üöwer en Kninn deck. Dat kost nix äs Brutkörschker, Gemüöspiller on Erpelspahlen.“

Dat dätt men, on su trock der Männi em Ställschen henger et Loßhüsken em Garden. Do hatt he en staats Kninnslewen, wuort gefuodert, hatt fresch Water on fresch Heu, wuort gestrehlt, on et Päuleken kom noh der Schul rösteg beï sinnen Fröng, öm em et Nöüeste te vertellen.

Su gengen de Suomer on der Herfst en et Lang. Am Krangs brangkt alt de dreïde Keerze, äs sech et Ziß den Sinten vürknöppden. „Sag ens, wann wellßte den Männi dann schlachten? Anger Weeke es Hillegowend. De Tiet wierd knapp.“ Et hatt nit gesenn, dat de Jong em Sörger sot. Knittewitt sprong he op, schrou sech hengerwiër on stamelden en eïner Kiehr: „Du böß gemeïn! Den Männi schlachten on eten. . . Wenn der Papp dat deït, treck ech beï den Öppes on nehm den Männi met. Dat es minnen allerbesten Fröng.“

Verbaselt kiëk de Motter op, der Bertes trock sech en den Schoulern. Bewend stong de Jong vür den Aulen, decke Teïmpen rollden em üöwer et Geseïhte.

„Na, dann werden wer Erpelschlot met Wüörschkern eten, on de Männi kritt en extra Portiun fresch gekochde Erpel“, meïnden de Motter on nohm et Päuleken en den Arm.

Das könnte Sie auch interessieren

Top-Links

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter

Kommentare