Kultur

Konzert in St. Joseph: Chorgruppen singen für den Frieden

Um für den Frieden zu beten und zu singen, kamen am Pfingstmontag einige Besucher in die Kirche St. Joseph.

Von Tanja Alandt

Unter dem Psalmwort „Suche den Frieden und jage ihm nach!“ wurde in die Ohligser Kirche eingeladen. Das überwiegend ältere Publikum verfolgte die Liedtexte im Programmheft. Nach dem Psalm 43 – unter anderem mit dem Vers „Warum hast du mich verstoßen? Warum muss ich so traurig gehen, wenn mein Feind mich drängt“ – waren alle eingeladen, mit den Kantoren „Gib Frieden, Herr, gib Frieden“ zu singen.

Mit den Kantoren trat zudem der Gemeindechor, der Cäcilienchor St. Sebastian sowie der Kammerchor Solingen-West bei dem Konzert auf. Zudem sang die Schola gregoriana beispielsweise „Da Pacem Domine“, „Veni Sancte Spiritus“ oder „Factus est repente“. Die Sopranistin Sofia Luz Held gab das Lied „Magnificant“ in Begleitung von Christopher Chytrek an der Orgel zum Besten. Außerdem wurde im Psalm 34 unter anderem versprochen: „Der Herr ist nahe denen, die zerbrochenen Herzens sind, und hilft denen, die ein zerschlagenes Gemüt haben“. Danach wurde „Wir beten für den Frieden“ angestimmt. Im Psalm 91 wurde den Besuchern beispielsweise mit „Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen“ versucht, die Angst zu nehmen. Das Friedenskonzert wurde unter der Leitung von Wolfgang Kläsener aufgeführt.

Jeden letzten Samstag im Monat findet im Katholischen Pfarrheim St. Joseph auf der Hackhauser Straße 16 jeweils zwischen 8.30 Uhr bis 11 Uhr ein Wohlfühlmorgen für Bedürftige statt.

www.sebastian-solingen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ausgefallene Displays: Keine Infos für Fahrgäste
Ausgefallene Displays: Keine Infos für Fahrgäste
Ausgefallene Displays: Keine Infos für Fahrgäste
Festival „Pow Wow You“ ist Startrampe für Karrieren
Festival „Pow Wow You“ ist Startrampe für Karrieren
Festival „Pow Wow You“ ist Startrampe für Karrieren
MTV investiert 600.000 Euro für moderne Sportstätten
MTV investiert 600.000 Euro für moderne Sportstätten
MTV investiert 600.000 Euro für moderne Sportstätten
Digitalisierung: Solingen erfindet sich neu
Digitalisierung: Solingen erfindet sich neu
Digitalisierung: Solingen erfindet sich neu

Kommentare