Tradition

Chor der Klingenstadt freut sich auf das Weihnachtskonzert

ei der Probe im Gemeindehaus Hackhauser Straße Straße gab es gleich noch einen Weihnachtsbasar des Chors.
+
Bei der Probe im Gemeindehaus Hackhauser Straße Straße gab es gleich noch einen Weihnachtsbasar des Chors.

Neuauflage von „Symphonic Christmas“ unter der Leitung von Thomas Schlerka in der Lutherkirche.

Von Jutta Schreiber-Lenz

Am 2. Advent werden in der Lutherkirche die musikalischen Zeichen auf Weihnachten zeigen: Der Chor der Klingenstadt Solingen präsentiert an diesem Sonntag ein stimmungsvolles Konzert. „Symphonic Christmas II“ ist es überschrieben und will an den Erfolg von vor sechs Jahren anknüpfen, als es sowohl Sängerinnen, die Philharmonische Gesellschaft Düsseldorf als auch Solisten symphonisch hatten glitzern lassen.

„Eigentlich sollte dieses Konzert schon 2021 stattfinden“, erinnert sich Thomas Schlerka. „Aber vor einem Jahr stiegen die Corona-Zahlen wieder dermaßen steil an, dass alle geplanten und gut vorbereiteten Konzerte dann doch der Reihe nach in der Vorweihnachtszeit abgesagt wurden. Auch wir haben das getan.“

Umso mehr brennen Chor und alle übrigen Protagonisten darauf, dass nun erneut in Proben aufbereitete und noch mal aktuell rund geschliffene Programm endlich aufführen zu können.

Es sei viel Traditionelles dabei, viel Hollywood, ein paar Eigenkompositionen und von ihm arrangierte Klassiker, skizziert Schlerka das „facettenreiche und farbenfrohe“ Programm. „Wir geben uns viel Mühe, Glanz zu verbreiten, Weihnachtsstimmung zu erzeugen und in diesen Krisenzeiten einige Momente Freude und Hörgenuss zu schenken.“ In gewohnter Weise hat Schlerka die musikalische Gesamtleitung inne. Angelika Ruhland, die Konzertmeisterin der Philharmonischen Gesellschaft, wird mit ihrer Violine Solo-Parts übernehmen und damit besondere Akzente setzen.

Besinnlichkeit fällt auch Sabine Schaaf als Stichwort ein, wenn sie von dem anstehenden Konzert spricht. „Trotz der gut 90 Mitwirkenden wird es ein leichtes, schwingendes Konzert werden“. Die Vorsitzende des Ensembles hat erneut ihren Mann Jochen Schaaf dafür begeistern können, die Moderation des frühen Abends zu übernehmen. „Wir freuen uns, dass wir mit diesem Format wieder in der Lutherkirche sind, die Akustik dort ist wunderbar und die Kirche passt inhaltlich natürlich optimal“, sagt Schaaf.

Karten (20 Euro, ermäßigt 12 Euro für Schüler, Studenten und Besucher ab 6 Jahre) gibt es per E-Mail:
chor-klingenstadt@t-online.de oder online plus Gebühren: termine.solinger-tageblatt.de

Sonntag, 4. Dezember,
17 Uhr, Lutherkirche

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Solingerin bei Unfall in Haan verletzt
Solingerin bei Unfall in Haan verletzt
Solingerin bei Unfall in Haan verletzt
Viehbachsammler: Das ist der aktuelle Stand
Viehbachsammler: Das ist der aktuelle Stand
Viehbachsammler: Das ist der aktuelle Stand
Rurik Gislason von „Let‘s Dance“ verklagt Solinger Agentur
Rurik Gislason von „Let‘s Dance“ verklagt Solinger Agentur
Rurik Gislason von „Let‘s Dance“ verklagt Solinger Agentur
Weihnachtsmärkte in Solingen starten - Öffnungszeiten und Termine
Weihnachtsmärkte in Solingen starten - Öffnungszeiten und Termine
Weihnachtsmärkte in Solingen starten - Öffnungszeiten und Termine

Kommentare