Sprache

Chinesisch-AG ist auf Erfolgskurs

Die Chinesisch-AG am Gymnasium Schwertstraße: (vorne v. l.) Lina Teuber, Maya Bugdol, Aya Khalaf, Diana Joline Kaiser und Maleen Finkel sowie (hinten v. l.) Lehrer Dominik Voicu, Merle Hennig und Oberstufenkoordinator Hans-Walter Nagel.
+
Die Chinesisch-AG am Gymnasium Schwertstraße: (vorne v. l.) Lina Teuber, Maya Bugdol, Aya Khalaf, Diana Joline Kaiser und Maleen Finkel sowie (hinten v. l.) Lehrer Dominik Voicu, Merle Hennig und Oberstufenkoordinator Hans-Walter Nagel.

Schwertstraßen-Schüler erwerben anspruchsvolle Sprachdiplome.

Von Jutta Schreiber-Lenz

Solingen. Dienstagsnachmittags wird in einem Klassenraum am Standort Schützenstraße des Gymnasiums Schwertstraße eifrig Chinesisch gesprochen, geschrieben und gelesen. Sieben Schüler aus der EF und drei aus der Q1 lernen motiviert mit Sinologe Dominik Voicu Schriftzeichen, Aussprache, Betonung und darüber hinaus viel über Kultur, Religion Historie und Politik des asiatischen Landes.

„Immer schon“ habe sie die Sprache chinesisch interessant gefunden, sagt zum Beispiel Diana Joline Kaiser aus der EF. „Die Chinesisch-AG war nach meiner Grundschulzeit einer der Gründe, mich für dieses Gymnasium zu entscheiden.“

Wie ihre fünf Mitschülerinnen auch, die an diesem Dienstagnachmittag an dem Kurs teilnehmen, ist sie sehr sprach-affin. Für Aya Khalaf aus der Q1 ist es sogar die sechste Sprache, die sie als Syrerin nach Kurdisch, Arabisch, Deutsch, Englisch und Französisch lernt.

So ähnlich war es auch bei Dominik Voicu, im zweiten Jahr der Leiter der AG, die seit 2009 zum Portfolio der Begabtenförderung an der Schwertstraße gehört. Er war damals Teilnehmer der ersten Stunde in dem Kurs, der von Dr. Hui Bin Men von Keitz aus der Taufe gehoben wurde. Für ihn eine Initialzündung: Sehr sprachtalentiert und bereits diverser anderer Fremdsprachen mächtig, machte er nach dem Abitur Sinologie zu seinem Hauptfach an der Uni und ist inzwischen in diesem Fach beruflich zu Hause. Hui Bin Meng von Keitz hatte es geschafft, ihn im Rahmen dieser Begabtenförderung nachhaltig für ihre Muttersprache zu begeistern – und darüber hinaus für alles, „was an Sprache so dranhängt, denn Sprache spiegelt die gesamte Kultur eines Landes mit seinem Volk wider“, sagt Voicu. Gerne bringt er deshalb neben Sprachübungen auch Kulturgegenstände wie Fächer, Figuren und Ähnliches mit in den Unterricht.

Mit Dominik Voicu sei ein wunderbarer Zufallstreffer gelungen, sagt Hans-Walter Nagel schmunzelnd. Denn tatsächlich war es eine unerwartete Begegnung von Voicu mit dem ehemaligen Schulleiter Ulrich Nachtkamp, der zu dessen Verpflichtung als Dozent für die Chinesisch-AG führte. Nach dem Ausscheiden von Dr. Hui Bin Men von Keitz und einer kurzen Interimslösung durch das Konfuzius-Institut habe man eine neue, passende Leitung für die AG gesucht.

Erfolgreich, denn inzwischen haben einige der AG-Teilnehmer das A2–Level des HSK erreicht, einem offiziellen Sprachdiplom für Chinesisch als Fremdsprache. Es entspricht etwa dem englischen Toefl-Test oder dem französischen Delf und steht für „Hànyǔ Shuǐpíng Kǎoshì-Chinese Proficiency Test.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Selbstgebaute Stromleitung brennt – Kriminalpolizei ermittelt
Selbstgebaute Stromleitung brennt – Kriminalpolizei ermittelt
Selbstgebaute Stromleitung brennt – Kriminalpolizei ermittelt
Solinger Fabrik für Schneidwaren erweitert Produktionsfläche
Solinger Fabrik für Schneidwaren erweitert Produktionsfläche
Solinger Fabrik für Schneidwaren erweitert Produktionsfläche
Rattenbefall: Grundschule Stübchen muss Nebengebäude sperren
Rattenbefall: Grundschule Stübchen muss Nebengebäude sperren
Rattenbefall: Grundschule Stübchen muss Nebengebäude sperren
Erneut Gewaltvorwürfe in Solinger Kitas
Erneut Gewaltvorwürfe in Solinger Kitas
Erneut Gewaltvorwürfe in Solinger Kitas

Kommentare