Piepersberg

Bürgerinitiative fürs Ittertal kritisiert Zeitplan für BHC-Arena

+

Die Bürgerinitiative „Rettet das Ittertal“ kritisiert den Zeitablauf für den Bau der geplanten Event-Arena am Piepersberg in Gräfrath.

Die Stadt habe zugesagt, die Planungen für Gewerbeansiedlung im Ittertal zurückzustellen, so lange das „seit zwei Jahren ausstehende“ Gesamtgutachten zur Bebauung des Ittertals nicht vorliegt. Dies solle wohl im Februar geschehen. Dieses Versprechen stimme aber nicht mit den Äußerungen von Jörg Föste überein. Der Beiratsvorsitzende des Handball-Bundesligisten Bergischer HC hatte im Gespräch mit dem Solinger Tageblatt angekündigt, dass Ende Januar ein Architektenwettbewerb ausgeschrieben werden solle. Ein Sprecher der Bürgerinitiative erinnert in einer Pressemitteilung daran, dass das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW die Fläche Piepersberg West als Biotopverbund von besonderer Bedeutung bewertet habe. Er betont auch, dass die Initiative nicht grundsätzlich gegen den Bau einer Sport- und Eventhalle in Solingen sei. Allerdings müsse ein Architekturwettbewerb die Auflagen zum Schutz von Flora, Fauna und Klima berücksichtigen. 

Der BHC will am Standort Piepersberg an der Stadtgrenze zu Wuppertal eine Arena mit bis zu 7000 Plätzen Zuschauerkapazität bauen. jtü

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: 7-Tage-Inzidenz nur noch knapp über 50 - Stadt verhandelt
Corona: 7-Tage-Inzidenz nur noch knapp über 50 - Stadt verhandelt
Corona: 7-Tage-Inzidenz nur noch knapp über 50 - Stadt verhandelt
Katastrophe trifft gesamtes Stadtgebiet - Anwohner hadern weiter mit Schäden
Katastrophe trifft gesamtes Stadtgebiet - Anwohner hadern weiter mit Schäden
Katastrophe trifft gesamtes Stadtgebiet - Anwohner hadern weiter mit Schäden
Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Stadt Solingen warnt vor dem Betreten von Waldwegen
Stadt Solingen warnt vor dem Betreten von Waldwegen
Stadt Solingen warnt vor dem Betreten von Waldwegen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare