Bonner Straße: Vier Pkw fahren ineinander

Auf der Bonner Straße hat sich am Donnerstag gegen 16 Uhr ein Auffahrunfall ereignet, an dem vier Autos beteiligt waren. Vier leicht verletzte Personen wurden in ein Krankenhaus gebracht, konnten dieses aber bereits wieder verlassen. Ein 63-jähriger VW-Fahrer hatte zu spät bemerkt, dass ein vor ihm fahrender 67-Jähriger mit seinem Fiat verkehrsbedingt angehalten hatte und fuhr auf. Dadurch wurde der Fiat auf den Smart eines 35-Jährigen und dieser weiter auf den VW eines 28-jährigen Mannes geschoben. Der VW-Fahrer, sowie der Fiat-Fahrer und seine 28- und 61-jährigen Beifahrer, erlitten leichte Verletzungen und mussten vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf etwa 23 500 Euro. Während der Unfallaufnahmen kam es bis gegen 18 Uhr zu Staus.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60 - Impfmobil kommt nach Ohligs
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60 - Impfmobil kommt nach Ohligs
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60 - Impfmobil kommt nach Ohligs
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Polizei rollt 30 ungeklärte Morde auf
Polizei rollt 30 ungeklärte Morde auf
Polizei rollt 30 ungeklärte Morde auf
Die Brauereien sind ins Bergische zurückgekehrt
Die Brauereien sind ins Bergische zurückgekehrt
Die Brauereien sind ins Bergische zurückgekehrt

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare