Biker verliert bei „Wheelie“ die Kontrolle

Bereits am Freitag ist bei einem Alleinunfall in Langenfeld ein 18-jähriger Motorradfahrer aus Solingen schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei erst gestern mit. Der junge Mann war gegen 17 Uhr nur auf dem Hinterrad über die Ernst-Tellering-Straße gefahren. Bei diesem sogenannten „Wheelie“ verlor der junge Fahrer die Kontrolle über seine Maschine, stürzte zu Boden und verletzte sich schwer.

Ein Anwohner rief den Rettungsdienst. Der 18-Jährige musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden, wo seine Verletzungen stationär behandelt wurden. An dem Motorrad entstand ein Schaden in Höhe von rund 3000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

2G beschert Gastronomie in Solingen Umsatzeinbruch
2G beschert Gastronomie in Solingen Umsatzeinbruch
2G beschert Gastronomie in Solingen Umsatzeinbruch
Ewiger Kampf gegen das Hochwasser
Ewiger Kampf gegen das Hochwasser
Ewiger Kampf gegen das Hochwasser
Corona: Solingen bittet Bundeswehr um Hilfe - Stadt setzt Impfstoffe nach Altersgruppe ein
Corona: Solingen bittet Bundeswehr um Hilfe - Stadt setzt Impfstoffe nach Altersgruppe ein
Corona: Solingen bittet Bundeswehr um Hilfe - Stadt setzt Impfstoffe nach Altersgruppe ein
44 Solinger Hausärzte erreichen bis 2026 das Rentenalter
44 Solinger Hausärzte erreichen bis 2026 das Rentenalter
44 Solinger Hausärzte erreichen bis 2026 das Rentenalter

Kommentare