Hilfe

Bethanien: Mitarbeiter spenden Überstunden für Flutopfer

-
+
-

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Diakonie Bethanien haben Überstunden im Wert von mehr als 15 000 Euro für Opfer der Jahrhundertflut im Sommer vergangenen Jahres gespendet.

Die Geschäftsführung der Einrichtung war von der Idee und ihrer Umsetzung beeindruckt und rundete den Betrag auf 20 000 Euro auf. Matthias Ruf (l.), Vorstandsvorsitzender der Diakonie Bethanien, überreichte den symbolischen Scheck in diesen Tagen zusammen mit Carsten Suhre, dem Vorsitzenden der Mitarbeitervertretung, an Ilka Hahn.

Sie arbeitet im Vorstand des Vereins Aktion Lichtblicke mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sturmbilanz fällt in Solingen glimpflich aus
Sturmbilanz fällt in Solingen glimpflich aus
Sturmbilanz fällt in Solingen glimpflich aus
Freibad Ittertal öffnet am Samstag
Freibad Ittertal öffnet am Samstag
Freibad Ittertal öffnet am Samstag
Hier gilt in Solingen zeitnah Tempo 30
Hier gilt in Solingen zeitnah Tempo 30
Hier gilt in Solingen zeitnah Tempo 30
Unwetterwarnung: Dürpelfest startet um 18 Uhr - So bereiten sich alle vor
Unwetterwarnung: Dürpelfest startet um 18 Uhr - So bereiten sich alle vor
Unwetterwarnung: Dürpelfest startet um 18 Uhr - So bereiten sich alle vor

Kommentare