Bergisches Wissensforum

Heute: Auf den Bühnen des Lebens zählt Sein statt Schein

Christian Lindemann (48) war viele Jahre bei Cirque du Soleil. Heute ist er Speaker.
+
Christian Lindemann (48) war viele Jahre bei Cirque du Soleil. Heute ist er Speaker.

Cirque-du-Soleil-Star und Coach Christian Lindemann spricht am 22. November beim „Bergischen Wissensforum“ über Souveränität.

Herr Lindemann, Sie sagen, man solle sich selbst der wichtigste Kritiker, aber vor allem sein größter Fan sein. Aber wie werde ich zu meinem größten Fan?

Christian Lindemann: Kritik ist negativ, Lob ist positiv. Für eine gesunde mentale Stärke sollte das Positive überwiegen. Es fordert Sie, immer ein wenig mehr Fan von sich als Selbstkritiker zu sein. Hier geht es um die Frage: Wie setze ich meinen Fokus? Wir sind darauf geschult, weil es genetisch bedingt ist, meistens zuerst unsere Fehler, Schwächen oder Defizite zu sehen. Stattdessen sollten wir uns auf unsere Stärken besinnen: Was kann ich? Was habe ich schon erreicht? Das sollte man sich bewusstmachen und bei der persönlichen Bilanz fett in die Waagschale legen. Auf sich selbst stolz sein. Den Fokus bewusst einsetzen zu können, lässt einen zum Fan von sich selbst werden, stärkt das Selbstvertrauen und nimmt den Defiziten ihr Gewicht. Zählen Sie doch mal zehn Stärken von sich auf. Sie werden sehen, dass sie im Gegensatz zu den Schwächen immer überwiegen.

Ihr Thema beim „Bergischen Wissensforum“ ist die Souveränität. Aber was bedeutet es eigentlich genau, souverän zu sein?

Lindemann: Souveränität ist keine Einzelstärke, sondern eine Mischung, eine Addition von mehreren Stärken wie Selbstvertrauen, Schlagfertigkeit, Leidenschaft und Kommunikationsliebe. All das zusammen ergibt die Souveränität, die ich zur größten Persönlichkeitsstärke erkläre, die man erlangen kann. Dabei geht es auch um die Wirkung, die ich auf andere habe. In meinen Trainings komme ich darauf immer wieder zu sprechen, wenn es um das Thema Souveränität geht. Dazu habe ich übrigens ein ganzes Buch geschrieben: „Mehr Sein als Schein – Souverän auf den Bühnen des Lebens“.

Kann man Souveränität lernen?

Lindemann: Auf jeden Fall. Die gerade genannten Faktoren kann man alle im Einzelnen lernen – bis auf die Leidenschaft. Da wird es natürlich schwierig, weil sie in uns ist, wie ein Geschenk des Lebens. Leidenschaft kann man nicht erfinden und sie lässt nicht betrügen. Ich animiere die Menschen in meinen Vorträgen immer dazu: Horchen Sie in sich hinein: Wo ist Ihre Leidenschaft? Wie stark ist sie? Wie groß die eigene Leidenschaft ist, erkennen wir daran, welchen Preis wir bereit sind zu zahlen, um unseren Traum zu erreichen. Leidenschaft verlangt nicht Training, nur Sichtbarkeit, man muss sie quasi entblättern.

Was ist dabei wichtig?

Lindemann: Ich finde, um souverän aufzutreten, bedarf es Expertise. Diese Expertise hat jeder Einzelne von uns. Wir brauchen dafür eine Portion Selbstvertrauen. Das ist dieser unerschütterliche Glaube in unsere eigenen Fähigkeiten, ein Bewusstsein für die eigenen Kompetenzen. Übertragen auf mein Leben bedeutet das zum Beispiel: Wenn ich als Showkünstler nicht innerhalb der ersten Minute abliefere und meine Expertise zeige, werde ich vom Publikum auseinandergenommen. Ich finde, Expertise ist eine der wichtigsten Währungen überhaupt, die in Kombination mit Selbstvertrauen zu mehr Souveränität führt. Souveränität braucht dabei aber keine Superlativen, sie kann auch leise sein. Es geht darum, authentisch sein, sich eine Expertise aufzubauen und mit den oben genannten Persönlichkeitsstärken auszustatten – das ist es, was ich meine mit „Mehr Sein als Schein!“

Auf was können sich die Gäste des „Bergischen Wissensforums“ mit Ihnen freuen?

Lindemann: Ich nehme die Teilnehmer backstage in meine Welt, öffne meine Trickkiste und gebe meine Erfahrung weiter. Ich gebe Impulse und bringe Techniken aus dem internationalen Showbusiness mit, die jeder für seinen Bereich übertragen kann. Ich bringe auch ein kleines Stück meiner Showdarbietung aus Las Vegas mit. Ich werde den Zuhörerinnen und Zuhörern zeigen, warum es sich lohnt, in ihre Persönlichkeitsstärken zu investieren und wie es ihnen gelingt, Souveränität aufzubauen. Diese hilft uns auf den privaten wie auf den beruflichen Bühnen des Lebens weiter.

Termin, Karten

Vortrag: Christian Lindemann spricht am Dienstag, 22. November, 19.30 Uhr, im Bürgersaal der evangelischen Stadtkirche Solingen über Souveränität.

Karten: Die Präsenz- als auch die Onlineteilnahme kostet je Abend 49 Euro, Inhaber der RGA-Karte erhalten 10 Euro Rabatt. Buchung: Tel. (0 25 61) 9 79 28 88 (mo. bis do. 9 bis 16 Uhr, fr. 9 bis 14 Uhr) oder:

www.sprecherhaus-shop.de

Partner: Das „Bergische Wissensforum“ wird von Remscheider General-Anzeiger, Solinger Tageblatt und der Agentur Sprecherhaus veranstaltet; die Firma Walbusch und die Volksbank im Bergischen Land unterstützen die Reihe.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Modehaus Schlemper in Ohligs schließt
Modehaus Schlemper in Ohligs schließt
Modehaus Schlemper in Ohligs schließt
Der Weyersberg birgt Brisanz
Der Weyersberg birgt Brisanz
Der Weyersberg birgt Brisanz
Pro Jahr entstehen in Solingen 400 Wohnungen
Pro Jahr entstehen in Solingen 400 Wohnungen
Pro Jahr entstehen in Solingen 400 Wohnungen
Fiebersäfte und andere Arzneimittel sind Mangelware
Fiebersäfte und andere Arzneimittel sind Mangelware
Fiebersäfte und andere Arzneimittel sind Mangelware

Kommentare