Kommunalwahl 2020

Bereits 21 700 Solinger beantragten die Briefwahl

Im Briefwahlbüro in der Mummstraße können die Stimmzettel auch vorab ausgefüllt werden.
+
Im Briefwahlbüro in der Mummstraße können die Stimmzettel auch vorab ausgefüllt werden.

Trend zeichnet sich bereits seit Jahren ab

Von Katharina Birkenbeul

Solingen. In etwa zwei Wochen entscheidet sich, wer der nächste Oberbürgermeister von Solingen wird. Und schon jetzt zeichnet sich ab, dass mehr Bürger von der Möglichkeit Gebrauch machen, ihre Stimme per Briefwahl abzugeben, als zuvor. Von 126 612 Wahlberechtigten in der Stadt haben bereits 21 700 Bürger (Stand 1. September, 14.35 Uhr) Anträge zur Briefwahl gestellt. Im Vergleich dazu: Bei der vergangenen Kommunalwahl 2014 haben nur 14 441 Solinger ihre Stimme per Brief oder Direktwahl abgegeben. Eine Prognose, wie viele es in diesem Jahr insgesamt werden, gibt es noch nicht.

Deutlich wird an diesen Zahlen aber bereits, dass in diesem Jahr deutlich mehr Bürger die Möglichkeit der Briefwahl dem Gang ins Wahlbüro vorziehen als bei den vergangenen Wahlen. Ganz neu sei das aber nicht, betont Rathaussprecherin Sabine Rische auf Nachfrage unserer Redaktion: „Schon seit Jahren gibt es einen Trend zur Briefwahl.“ Von den 21 700 Briefwahlanträgen wurden 10 681 Wahlscheine online und 10 988 über den Postweg, per Email oder über die direkte Vorsprache beantragt.

Wie die Briefwahlunterlagen abgegeben werden, wird nicht gesondert ausgewertet. Wähler können mit den im Vorfeld angeforderten Stimmzetteln auch das Briefwahlbüro im Bürgerbüro Mitte aufsuchen und vor Ort ihre Stimme bereits vor dem 13. September abgeben. Dort stehen Wahlkabinen bereit und der Wahlbrief kann dort in die Wahlurne geworfen werden.

Briefwahlanträge können noch bis zum 11. September, 18 Uhr, beantragt werden. Das geht sowohl mündlich als auch schriftlich oder elektronisch. Am Wahltag müssen die Stimmzettel bis spätestens 16 Uhr dem Wahlamt vorliegen.

briefwahl@solingen.de

wahlen.solingen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Top-Links

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Corona: Betriebsärztin impft 270 BIA-Mitarbeiter - Coronaschutzregeln verlängert
Corona: Betriebsärztin impft 270 BIA-Mitarbeiter - Coronaschutzregeln verlängert
Corona: Betriebsärztin impft 270 BIA-Mitarbeiter - Coronaschutzregeln verlängert
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Unbekannte töten Frösche am Heidebad
Unbekannte töten Frösche am Heidebad
Unbekannte töten Frösche am Heidebad

Kommentare