Axel Hackes Geschichten aus Sprachland

Rainer Francke hatte bei Axel Hackes „Im Bann des Eichelhechts“ viel zu Lachen. Foto: Rainer Francke
+
Rainer Francke hatte bei Axel Hackes „Im Bann des Eichelhechts“ viel zu Lachen.

Unterhaltsam

Rainer Francke von der Walder Buchhandlung Bücherwald empfiehlt unseren Lesern heute Axel Hackes „Im Bann des Eichelhechts und andere Geschichten aus Sprachland“.

Die letzten Monate waren für mich mit all ihren Einschränkungen oft freudlos. Es fehlen mir einfach die Abende mit Freunden, Gespräche, zusammen Essen und Trinken, albern sein und lachen. Auch wenn dieser Verzicht sicher seinen Sinn hat.

Was positiv ist: Ich hatte viel mehr Zeit zum Lesen. Und stieß auf das neue Buch eines meiner Lieblingsautoren, bei dessen Lektüre ich endlich einmal wieder enormen Spaß hatte, richtig mit Tränen in den Augen. Axel Hacke kann ja beides: ernst und komisch. Und in seinem „Im Bann des Eichelhechts“ lässt der Sprachvirtuose Revue passieren, was ihm seine Leser im Lauf der Jahre an sprachlichen Originalitäten, Übersetzungsfehlern, Doppeldeutigkeiten in sein „Sprachland“ übermittelt haben. Und das ist oft so komisch, dass man aus dem Staunen kaum herauskommt.

Der frittierte Oktopus steht auf der Speisekarte als „Tinderfisch“, man kann sich aber auch für den „Rächerlachs“ entscheiden. . . In Sprachland gibt es auch ein weibliches Stadion (?), zumindest gibt es einen Zugang zum „Stadioninnenbereich“. . . Und manche Bewohner Sprachlands tragen ein „Gans-Körper-Tattoo“. Die Zeit für Leistungen im Wellnessbereich wird nach Verwöhnminuten berechnet. . .

Wenn Sie einen vergnügten, albernen, komischen Nachmittag oder Abend brauchen und Spaß an Sprache haben: Axel Hacke, Im Bann des Eichelhechts und andere Geschichten aus Sprachland, Kunstmann Verlag, 22 Euro

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Kripo-Chef sieht Solingen als eine Hauptwirkungsstätte krimineller Familienclans
Kripo-Chef sieht Solingen als eine Hauptwirkungsstätte krimineller Familienclans
Kripo-Chef sieht Solingen als eine Hauptwirkungsstätte krimineller Familienclans
Corona: Solingen weiter mit landesweit höchsten Wert
Corona: Solingen weiter mit landesweit höchsten Wert
Corona: Solingen weiter mit landesweit höchsten Wert
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare