Autofahrer prallt gegen Ampelmast

Ein 35-Jähriger prallte gestern auf der Merscheider Straße mit seinem Pkw gegen einen Ampelmast und wurde schwer verletzt. Foto: Tim Oelbermann
+
Ein 35-Jähriger prallte gestern auf der Merscheider Straße mit seinem Pkw gegen einen Ampelmast und wurde schwer verletzt.

Merscheider Straße blockiert

-wi- Ein 35-jähriger Solinger ist am Sonntagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Merscheider Straße schwer verletzt worden. Laut Polizei stieß er vor der Einmündung Erholungsstraße aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug gegen einen Bordstein. Dabei verlor er die Kontrolle über seinen Toyota und stieß in der Folge gegen einen Ampelmast. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich der Pkw und prallte gegen eine Hauswand, wo er schließlich zum Stillstand kam.

Der Fahrer soll sich zunächst aus dem Wagen befreit haben. Er blieb aber einige Meter entfernt, offenkundig schwer verletzt, liegen. Ein Notarzt und der Rettungsdienst behandelten den Fahrer, bevor er ins Krankenhaus kam. Ob der 35-Jährige unter dem Einfluss von Alkohol stand, ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Zeugen sagten vor Ort aus, der Mann fiel durch einen unsicheren Gang auf. Außerdem wurden die Außenspiegel eines geparkten Pkw beschädigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Solingerin Ricarda will bei Pro-7-Show 25.000 Euro gewinnen
Solingerin Ricarda will bei Pro-7-Show 25.000 Euro gewinnen
Solingerin Ricarda will bei Pro-7-Show 25.000 Euro gewinnen
Kegelbruder sucht Kegelschwester aus Solingen
Kegelbruder sucht Kegelschwester aus Solingen
Kegelbruder sucht Kegelschwester aus Solingen
Corona-Zahlen steigen in Solingen durch Reiserückkehrer
Corona-Zahlen steigen in Solingen durch Reiserückkehrer
Corona-Zahlen steigen in Solingen durch Reiserückkehrer
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz wieder über 50
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz wieder über 50
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz wieder über 50

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare