Bürger können der Stadt Hinweise geben

Autofahrer ärgern sich über Schlaglöcher in Solingen

Auf der Straße Kirschbaumer Hof hat der Frost im vergangenen Winter deutliche Spuren hinterlassen. Foto: Christian Beier
+
Auf der Straße Kirschbaumer Hof hat der Frost im vergangenen Winter deutliche Spuren hinterlassen.

Jeder kennt sie, für Fußgänger sind sie Stolperfallen und Rad- und Autofahrern können sie ebenso gefährlich werden: Schlaglöcher sind auch im Winter ein bleibendes Ärgernis.

Von Kristin Dowe

Solingen. Ein ST-Leser verwies kürzlich auf mehrere größere Exemplare im Bereich Kirschbaumer Hof, wo der Frost einige regelrechte Krater in den Asphalt gerissen hat. „Es gibt dort keine Hinweisschilder. Wenn man im Dunkeln dort unterwegs ist, kann das übel enden“, befürchtet der Solinger.

Schwerpunktmäßig werden Schlaglöcher meist im Frühjahr repariert, wenn Schnee und Eis bereits gewichen sind. „Die Beseitigung der Asphaltausbrüche in den Fahrbahnen erfolgt aber auch in den Herbst- und Wintermonaten, sofern keine dauerhaften Frostperioden auftreten“, versichert Rathaussprecher Daniel Hadrys. Dazu verwende die Tiefbauunterhaltung heißes Asphaltmischgut, mit dem die Löcher aufgefüllt werden. „Bei Frostperioden wird für die Beseitigung der Asphaltausbrüche ein spezielles Kalt-Asphaltmischgut verwendet.“ Besonders von Schlaglöchern betroffene Straßen könne die Stadt nicht nennen: „Aufgrund der zurückliegenden milden Witterungsverhältnisse in den vergangenen Wintermonaten des Vorjahres war kein nennenswerter Anstieg von Schlaglöchern zu verzeichnen.“

Solingen: Bürger können Straßenschäden über Mängelmelder mitteilen

Wer wie der ST-Leser dennoch fündig wird, kann der Stadt Straßenschäden online über den Mängelmelder mitteilen, der inzwischen recht bekannt sei und stark genutzt werde. Dort können Bürgerinnen und Bürger auch ein Foto der betroffenen Stelle mitsenden, das sie mit dem Smartphone geschossen haben. „Bei der Nutzung ist natürlich immer noch Luft nach oben“, räumt Hadrys ein.

Experte rät: Schlagloch-Schäden dokumentieren

Tatsächlich hatte der Mängelmelder im vergangenen Oktober immerhin 162 Meldungen zu verzeichnen, allein 59 davon bezogen sich auf den Bereich Straßenbeleuchtung. Dicht gefolgt von wilden Müllkippen, die in jenem Monat in 31 Fällen Solingern sauer aufstießen. 23 Meldungen bezogen sich auf Sonstiges und 16 auf den Bereich Straßenunterhaltung.

Weitere Informationen über den Mängelmelder gibt es auf den Seiten der Stadt Solingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Impfpflicht-Gegner liefern sich in Solingen Katz-und-Maus-Spiel mit Polizei
Impfpflicht-Gegner liefern sich in Solingen Katz-und-Maus-Spiel mit Polizei
Impfpflicht-Gegner liefern sich in Solingen Katz-und-Maus-Spiel mit Polizei
Mitte, Ohligs und Wald sind Hitzeinseln
Mitte, Ohligs und Wald sind Hitzeinseln
Mitte, Ohligs und Wald sind Hitzeinseln
Triage: Kliniken in Solingen bereiteten sich früh vor
Triage: Kliniken in Solingen bereiteten sich früh vor
Triage: Kliniken in Solingen bereiteten sich früh vor
Johnson-Geimpfte verlieren Status 2G plus
Johnson-Geimpfte verlieren Status 2G plus
Johnson-Geimpfte verlieren Status 2G plus

Kommentare