Ausschuss: SPD will Kultur neu aufstellen

-sith- In der gestrigen Sitzung des Ausschusses für Kultur, Stadtmarketing und Tourismus stellte die SPD-Fraktion mit zwei Anfragen an die Verwaltung die Themen Kunstmuseum und Finanzierung der Kultur in den Fokus. Zur dauerhaft erfolgreichen Positionierung des Kunstmuseums sei es notwendig, dass Verwaltung und Museumsleitung mit der Erarbeitung eines Konzeptes zur stärkeren Präsenz des Museums in der Öffentlichkeit beauftragt werden, so SPD-Kultursprecher Hartmut Ober.

Fragen zur Zusammenarbeit des Museums mit lokalen Künstlern, zur Nutzung von Stadtbrachen für temporäre Projekte und deren Finanzierung und die Entwicklung der Museumspädagogik zu einer Kunstschule sollen beantwortet werden. In einer weiteren Anfrage geht es um die Frage, wie die Einwerbung von Fördermitteln im Kulturbereich personell und organisatorisch nachhaltig verstärkt werden kann. Auch müsse geklärt werden, wie nötige Eigenmittel durch Stiftungsgelder, Spenden oder Sponsoring sichergestellt werden können, so Hartmut Ober.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Getanzter Heiratsantrag auf dem Mühlenplatz
Getanzter Heiratsantrag auf dem Mühlenplatz
Getanzter Heiratsantrag auf dem Mühlenplatz
Trend zum Selbermachen: Wenn Wertloses wertvoll wird
Trend zum Selbermachen: Wenn Wertloses wertvoll wird
Trend zum Selbermachen: Wenn Wertloses wertvoll wird
„Armut ist eines der Hauptprobleme“
„Armut ist eines der Hauptprobleme“
„Armut ist eines der Hauptprobleme“
Verein dankt Fluthelfern mit Fest
Verein dankt Fluthelfern mit Fest
Verein dankt Fluthelfern mit Fest

Kommentare