Aufsichtsrat meldet stabile Finanzlage

Klinikum

-sith- Der Aufsichtsrat des Städtischen Klinikum vermeldete auf seiner Sitzung in dieser Woche eine erfreuliche Entwicklung. „Die wirtschaftliche Situation des Hauses konnte trotz coronabedingter Erlösausfälle und Zusatzkosten stabil gehalten werden“, so Aufsichtsratsvorsitzender Kai Sturmfels. Auch die Belegungsrate habe wieder zugenommen. Die Prognose für 2021 liege somit weiterhin im positiven Bereich. „Wir befinden uns auf einem sehr guten Weg“, so der kaufmännische Geschäftsführer Dr. Martin Eversmeyer. Angestoßen wurde in der Sitzung die Ausschreibung zur Anschaffung eines hochmodernen Operationsroboters für operative Eingriffe im Brust-, Bauch- und Beckenbereich. Das zwei Millionen Euro teure Gerät könnte schon ab nächstem Frühjahr eingesetzt werden. Für geplante große Baumaßnahmen der kommenden Jahre befürwortet das Gremium den Ankauf von zwei Parkflächen an der Gotenstraße.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Woolworth öffnet in Ohligs und im Hofgarten
Woolworth öffnet in Ohligs und im Hofgarten
Woolworth öffnet in Ohligs und im Hofgarten
Schule soll in ehemalige Jugendherberge einziehen
Schule soll in ehemalige Jugendherberge einziehen
Schule soll in ehemalige Jugendherberge einziehen
Riskantes Spiel der CDU im Kleingartenstreit
Riskantes Spiel der CDU im Kleingartenstreit
Riskantes Spiel der CDU im Kleingartenstreit
Fünffache Kindstötung in der Hasseldelle: Staatsanwalt hält an Mutter als Täterin fest
Fünffache Kindstötung in der Hasseldelle: Staatsanwalt hält an Mutter als Täterin fest
Fünffache Kindstötung in der Hasseldelle: Staatsanwalt hält an Mutter als Täterin fest

Kommentare