Auffahrunfall sorgt für Stau auf A 46

Pkw-Fahrer verletzt

Ein Autofahrer hat gestern Nachmittag ein Stauende auf der A 46 übersehen und so einen Auffahrunfall verursacht. Der Unfall ereignete sich in Höhe der Anschlussstelle Haan-Ost in Fahrtrichtung Wuppertal. Wegen der Baustelle dort kommt es in dem Bereich immer wieder zu Rückstaus. So auch gestern.

Die Solinger Feuerwehr war an der Unfallstelle im Einsatz und kümmerte sich um auslaufende Betriebsstoffe. Die Polizei regelte derweil den Verkehr. Weil die Beamten zwei Fahrspuren sperren mussten, kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Auch auf der Straße Roggenkamp ging gestern Nachmittag zeitweise nichts mehr. Der Unfall selbst ging glimpflich aus: Laut Feuerwehr blieb es bei Leichtverletzten. Nach einer halben Stunde konnte die Sperrung aufgehoben werden und der Verkehr wieder fließen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach Unfall: L 74 in beide Fahrtrichtungen gesperrt
Nach Unfall: L 74 in beide Fahrtrichtungen gesperrt
Nach Unfall: L 74 in beide Fahrtrichtungen gesperrt
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Diebe stehlen Fernseher und Schlüsselbund
Diebe stehlen Fernseher und Schlüsselbund
Diebe stehlen Fernseher und Schlüsselbund
Corona: 7-Tage-Inzidenz sinkt weiter - Zweithöchster Wert im Bund
Corona: 7-Tage-Inzidenz sinkt weiter - Zweithöchster Wert im Bund
Corona: 7-Tage-Inzidenz sinkt weiter - Zweithöchster Wert im Bund

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare