Anschlag führt Ermittler nach Italien

Stefan Decken vom Bücherwald empfiehl „Die Krieger“ von Martin Maurer. Foto: Anne Simon
+
Stefan Decken vom Bücherwald empfiehl „Die Krieger“ von Martin Maurer. Foto: Anne Simon

Politischer Krimi

Stefan Decken von der Buchhandlung Bücherwald in Solingen Wald stellt unseren Lesern Martin Maurers „Die Krieger. Ein Fall für Nick Marzek“ vor.

Die BRD im Jahre 1984. Die Proteste gegen die Stationierung der amerikanischen Pershing II-Raketen hören nicht auf, im Radio läuft Joy Division. Nick Marzek hat sich aus persönlichen Gründen von der Berliner Kriminalpolizei nach München versetzen lassen. Nach dem tragischen Tod seiner Frau sucht er ausgerechnet im Reich von Franz Josef Strauß und seiner CDU einen Neuanfang.

Sein erster großer Fall: Der Brandanschlag auf die Diskothek Liverpool im Bahnhofsviertel. Es gibt eine Tote und zahlreiche Verletzte; der politische Druck auf die ermittelnden Beamten ist groß. Alles deutet auf Revierkämpfe zweier Banden im Rotlichtmilieu hin.

Dann taucht ein überraschendes Bekennerschreiben auf. Es stammt aus Italien, wurde der dortigen Redaktion einer Mailänder Zeitung zugespielt. Eine dubiose Gruppe „Ludwig“ übernimmt die Verantwortung für den Anschlag. Nick muss diesem Hinweis nachgehen. Zusammen mit Graziella Altieri, die bei der Mordkommission eigentlich als Reinigungskraft arbeitet, nun aber spontan als Übersetzerin einspringt, reist Nick nach Norditalien.

Den Anschlag auf die Diskothek gab es wirklich. Ebenso existierte eine Gruppe „Ludwig“, der mehrere Morde in Italien zugeschrieben wurden. Martin Maurer bediente sich dieser Fakten, um einen äußerst spannenden politischen Krimi zu konstruieren.

Martin Maurer, Die Krieger, DuMont Literaturverlag 2020, 364 Seiten, 16 Euro

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Stadt Solingen warnt vor dem Betreten von Waldwegen
Stadt Solingen warnt vor dem Betreten von Waldwegen
Stadt Solingen warnt vor dem Betreten von Waldwegen
Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Corona: Inzidenz liegt am Donnerstag erneut über 50 - Stadt verhandelt
Corona: Inzidenz liegt am Donnerstag erneut über 50 - Stadt verhandelt
Corona: Inzidenz liegt am Donnerstag erneut über 50 - Stadt verhandelt
Katastrophe trifft gesamtes Stadtgebiet - Anwohner hadern weiter mit Schäden
Katastrophe trifft gesamtes Stadtgebiet - Anwohner hadern weiter mit Schäden
Katastrophe trifft gesamtes Stadtgebiet - Anwohner hadern weiter mit Schäden

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare