Unterburg

Anklage wegen „Beverly“"-Feuer steht bevor

1 von 14
Trotz Großeinsatz der Feuerwehr war das „Beverly“ nicht zu retten.
2 von 14
Trotz Großeinsatz der Feuerwehr war das „Beverly“ nicht zu retten.
3 von 14
Trotz Großeinsatz der Feuerwehr war das „Beverly“ nicht zu retten.
4 von 14
Trotz Großeinsatz der Feuerwehr war das „Beverly“ nicht zu retten.
5 von 14
Trotz Großeinsatz der Feuerwehr war das „Beverly“ nicht zu retten.
6 von 14
Trotz Großeinsatz der Feuerwehr war das „Beverly“ nicht zu retten.
7 von 14
Trotz Großeinsatz der Feuerwehr war das „Beverly“ nicht zu retten.
8 von 14
Trotz Großeinsatz der Feuerwehr war das „Beverly“ nicht zu retten.
9 von 14
Trotz Großeinsatz der Feuerwehr war das „Beverly“ nicht zu retten.

Der mutmaßliche Tatverdächtige, der den Erotikclub „Beverly“ in Unterburg im November angezündet haben soll, muss sich ab Mai vor dem Landgericht verantworten.

Anklageverlesung ist am 8. Mai, Prozessauftakt am 22. Mai. Die Staatsanwalt will nicht nur wegen schwerer Brandstiftung, sondern auch wegen versuchten Mordes anklagen.

Rubriklistenbild: © Christian Beier

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unfall: Solingerin verliert kurzzeitig das Bewusstsein
Unfall: Solingerin verliert kurzzeitig das Bewusstsein
Unfall: Solingerin verliert kurzzeitig das Bewusstsein
Komischer Geruch - Ungewöhnlicher Feuerwehreinsatz
Komischer Geruch - Ungewöhnlicher Feuerwehreinsatz
Komischer Geruch - Ungewöhnlicher Feuerwehreinsatz
Ab heute gibt es das 9-Euro-Ticket zu kaufen: Das gilt es zu beachten
Ab heute gibt es das 9-Euro-Ticket zu kaufen: Das gilt es zu beachten
Ab heute gibt es das 9-Euro-Ticket zu kaufen: Das gilt es zu beachten
Deutscher Wetterdienst warnt vor schwerem Gewitter
Deutscher Wetterdienst warnt vor schwerem Gewitter
Deutscher Wetterdienst warnt vor schwerem Gewitter