Gemeinde

Als Messdiener oder im Kinderchor aktiv werden

Vor der Pandemie waren die Messdiener von St. Sebastian auf einer Wallfahrt in Rom. Foto: Lars Breitzke
+
Vor der Pandemie waren die Messdiener von St. Sebastian auf einer Wallfahrt in Rom.

St. Sebastian bietet ein vielfältiges Angebot für Kinder und Jugendliche an.

Von Anna Lauterjung

Wie sieht das Freizeitangebot der evangelischen und katholischen Gemeinden für Kinder und Jugendlichen aus? Darauf fokussiert sich die neue Serie des Solinger Tageblattes. Im dritten Teil geht es nun rund um das Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche in der katholischen Pfarreiengemeinschaft Solingen-West, die Gemeinde St. Sebastian. An ihren vier Kirchorten, St. Katharina in Wald, St. Joseph in Ohligs, St. Maria Empfängnis in Merscheid und Liebfrauen in Löhdorf, bietet die Gemeinde ein vielfältiges Freizeitprogramm für alle Altersgruppen an.

In St. Sebastian kümmern sich mehrere hauptamtliche Mitarbeiter um die Angebote für Kinder und Jugendliche. Diakon Kurt Dohmen organisiert das Angebot rund um die Messdiener. Neben digitalen Gruppenstunden hat er auch ein Filmprojekt während Corona ins Leben gerufen. Dabei ist das 11-Minütige Youtube-Video „Was Messdiener*innen tun, und was sie nicht tun soll-ten“ entstanden. Seitdem konnte der humoristische Clip bereits über 2000 Zuschauer sammeln. Vor Corona sind die Messdiener zudem auf eine Rom-Wallfahrt gefahren und haben viele Ausflüge gemacht.

Gemeindeassistent Alexander Grüder leitet unter anderem neben dem Instagram-Account, der jährlichen Freizeit und den Sofa-Gottesdiensten auch die Firmvorbereitung, die von jungen Gefirmten unterstützt wird. „Das ist eine Besonderheit“, betont Kurt Dohmen. Kirchenmusiker Christopher Chytrek kümmert sich um den Kinderchor und den Jugendchor „Edge of Plate“.

Zudem bietet die Gemeinde in Kooperation mit den Verbänden die Teilnahme bei den Pfadfindern und den Schützen an. Um Teilnehmer und Interessierte auf dem Laufenden zu halten, nutzt St. Sebastian Instagram. Für die Kinder- und Jugendarbeit wurde ein eigener Account eingerichtet. Dort finden sich neben News, Aktionen und Terminen unter anderem eine Challenge zur Fastenzeit und ein Hinweis auf die Freizeit nach Ameland im Sommer.

Für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 18 Jahren geht es vom 31. Juli bis zum 14. August mit einem Hygienekonzept auf die holländische Insel, in ein Haus direkt am Stand. Noch sind freie Plätze vorhanden: Die Teilnahme kostet pro Person 469 Euro und die Anmeldung per Email ist bei Alexander Grüder möglich.

Wer Interesse an einem der Angebote hat, muss keine Vorraussetzungen erfüllen oder Begabungen mitbringen, betont Kurt Dohmen. „Das ist das Schöne an kirchlicher Kinder- und Jugendarbeit, dass man einfach so zusammen Spaß haben kann“, sagt er.

Alle Infos sowie die Kontaktdaten für eine Anmeldung: https://www.kath-solingen-west.de/

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach Zusammenstoß: Autofahrer eingeklemmt
Nach Zusammenstoß: Autofahrer eingeklemmt
Nach Zusammenstoß: Autofahrer eingeklemmt
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Zwei verletzte Personen nach Unfall
Zwei verletzte Personen nach Unfall
Zwei verletzte Personen nach Unfall
Corona: Inzidenz fällt leicht - Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenz fällt leicht - Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenz fällt leicht - Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare