Türchen 5

Adventskalender: Petra Krötzsch braucht keinen elektrischen Fingernagellack-Trockner

Hinter Türchen Nr. 5 beantwortet die selbständigen PR- und Eventmanagerin Petra Krötzsch die zehn Fragen.
+
Hinter Türchen Nr. 5 beantwortet die selbständigen PR- und Eventmanagerin Petra Krötzsch die zehn Fragen.

ST-Adventskalender mit zehn Fragen zum Fest.

Solingen. Das ST hat bekannten Solingern zehn Fragen rund um Weihnachten gestellt. Lesen Sie heute die Antworten der selbständigen PR- und Eventmanagerin Petra Krötzsch.

Was war das schlimmste Weihnachtsgeschenk, das Sie jemals bekommen haben?

Ein elektrischer Fingernagellack-Trockner, groß wie eine Mikrowelle. Hätte beim Auspacken gerne meinen eigenen Gesichtsausdruck gesehen.

Was war das schlimmste Weihnachtsgeschenk, das Sie je verschenkt haben?

PR- und Eventmanagerin Petra Krötzsch

Hallo? Natürlich gibt es von mir nur schöne Geschenke, die mir selbst gefallen. Dazu fällt mir ein: Heute verschicke ich im Kundenauftrag rote Müllbeutel in Geschenkpapier. Hört sich schräg an, wird aber in diesem Fall große Begeisterung auslösen. Und genau darauf kommt es doch an. Geschenke sollen Freude bereiten. Dafür kann man auch mal ungewöhnliche Wege gehen.

Welches ist Ihr Lieblings-Weihnachtsgebäck?

In Nuss-Makronen könnte ich mich reinlegen!

Welches Weihnachtslied hören Sie am liebsten?

Ich mag zwei Lieder: The Pogues - Fairytale Of New York, und ganz klassisch Stille Nacht, Heilige Nacht

Was stand als Kind immer auf Ihrem Wunschzettel?

Legos, immer wieder Legos. Als ich die komplette Eisenbahn bekam, war ich völlig aus dem Häuschen.

Mit wem würden Sie gerne mal einen Abend am Kamin verbringen?

Mit Keith Richards. Aber er muss die Gitarre mitbringen.

Welche Filme gehören für Sie zur Weihnachtszeit unbedingt dazu?

An den Feiertagen bin ich im Märchen-Rausch. Da gibt es tolle Neuverfilmungen. Matthias Brandt als mode- und selbstverliebter Kaiser Friedhelm in „Des Kaisers neue Kleider“ ist ein MUSS für alle Einsteiger!

Schlitten- oder Skifahren?

Schlittenfahren. Aber bitte mit Karacho.

An Heiligabend? Kartoffelsalat mit Würstchen oder Drei-Gänge-Menü?

Ganz unterschiedlich. Dieses Mal gibt es türkisches Essen aus dem Restaurant, das wir abholen und mit zu meinen Eltern nehmen. Dann muss niemand stundenlang in der Küche stehen.

Wer bringt die Geschenke? Christkind oder Weihnachtsmann?

Der Weihnachtsmann. Vielleicht, weil es kaum Christkind-Kostüme für jobbende Studenten gibt?

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mustang prallt gegen geparkten Lkw
Mustang prallt gegen geparkten Lkw
Mustang prallt gegen geparkten Lkw
Autounfall: Solinger übersieht Treppe
Autounfall: Solinger übersieht Treppe
Autounfall: Solinger übersieht Treppe
Grundschulen in Solingen „kapitulieren“ vor dem Test-System
Grundschulen in Solingen „kapitulieren“ vor dem Test-System
Grundschulen in Solingen „kapitulieren“ vor dem Test-System
Brand im Städtischen Klinikum Solingen
Brand im Städtischen Klinikum Solingen
Brand im Städtischen Klinikum Solingen

Kommentare