76 Zuschauer dürfen in den Pina-Bausch-Saal

Neuer Corona-Alltag

76 Zuschauer dürfen in den Pina-Bausch-Saal

Aufführungen vor Publikum finden jetzt wieder im Theater und Konzerthaus statt. Viele Sitzplätze müssen leer bleiben.
76 Zuschauer dürfen in den Pina-Bausch-Saal
Theater und Konzerthaus: Arbeiten an Dach und Technik
Theater und Konzerthaus: Arbeiten an Dach und Technik
Theater und Konzerthaus: Arbeiten an Dach und Technik
Das ST verlost 3 x 2 Karten für Schwanensee
Das ST verlost 3 x 2 Karten für Schwanensee
Das ST verlost 3 x 2 Karten für Schwanensee

Nightwash wird 2020 fortgesetzt

Nightwash-Premierenjahr im Konzertsaal des Theaters endete stimmungsvoll. Veranstaltung wird 2020 fortgesetzt.
Nightwash wird 2020 fortgesetzt

Peer Gynts abenteuerliche Reise zieht das Publikum in den Bann

Das Ballett der Tatarischen Staatsoper Kasan tritt in Solingen auf.
Peer Gynts abenteuerliche Reise zieht das Publikum in den Bann

Solinger Jazz-Tradition wird wiederbelebt

First Klaas Quintett gastiert im Konzertsaal.
Solinger Jazz-Tradition wird wiederbelebt

Cem Özdemir: „Auszeichnung ist ein Zeichen gegen Hass“

Der Grünen-Politiker erhielt vor 700 Gästen die Auszeichnung „Die Schärfste Klinge“. In seiner Rede warnte er vor Rassismus. Zuvor hatte Cem Özdemir zwei Projekte in Solingen besucht.
Cem Özdemir: „Auszeichnung ist ein Zeichen gegen Hass“

Vorverkauf für Silvester-Special läuft

Der Abend beginnt mit einer Komödie von Oscar Wilde.
Vorverkauf für Silvester-Special läuft

Queen-Tributeband rockt das Theater und Konzerthaus

Fünf Musiker spielten Songs der legendären Gruppe um Freddie Mercury.
Queen-Tributeband rockt das Theater und Konzerthaus

Deshalb ist Solingen für Cem Özdemir so wichtig

Nach fünfjähriger Pause verleiht die Stadt wieder die „Schärfste Klinge“. Cem Özdemir muss zudem eine besondere Aufgabe erfüllen.
Deshalb ist Solingen für Cem Özdemir so wichtig

Viel Applaus für bemerkenswerte „Tosca“

In der Inszenierung des Theaters Hagen wurde die Oper von Giacomo Puccini zum spannenden Psychokrimi.
Viel Applaus für bemerkenswerte „Tosca“