89-Jährige wird in Wald beraubt

Eine 89-Jährige ist gestern Opfer eines Raubdelikts geworden. Laut Polizei war sie gegen 12.30 Uhr auf der Stresemannstraße unterwegs, als ihr ein Unbekannter die Handtasche aus dem Rollator entwendete. Die Frau habe versucht, nach ihrer Tasche zu greifen, wurde jedoch vom Täter zur Seite gestoßen. Der Räuber rannte mit der Beute, bestehend aus wenigen Euro Bargeld, in Richtung Rembrandtstraße und setzte seine Flucht mit einem Motorroller fort.

Der etwa 20-Jährige ist rund 1,80 Meter groß und hat eine schlanke Statur sowie schwarze, lockige Haare. Während der Tat war er schwarz gekleidet. Hinweise nimmt die Polizei unter  (02 02) 28 4-0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Woolworth öffnet in Ohligs und im Hofgarten
Woolworth öffnet in Ohligs und im Hofgarten
Woolworth öffnet in Ohligs und im Hofgarten
Radfahrer nach Zusammenstoß  verletzt
Radfahrer nach Zusammenstoß verletzt
Radfahrer nach Zusammenstoß verletzt
Schule soll in ehemalige Jugendherberge einziehen
Schule soll in ehemalige Jugendherberge einziehen
Schule soll in ehemalige Jugendherberge einziehen
Corona: Inzidenzwert sinkt auf 55,3 - Impfzentrum schließt am 30. September
Corona: Inzidenzwert sinkt auf 55,3 - Impfzentrum schließt am 30. September
Corona: Inzidenzwert sinkt auf 55,3 - Impfzentrum schließt am 30. September

Kommentare