400 000 Euro für Corona-Kontrollen

-ate/dpa- Für Kontrollen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie erhält das Solinger Ordnungsamt rund 400 000 Euro vom Land NRW. Landesweit werden nach dem Beschluss des Landtags-Finanzausschusses 45 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Die Solinger CDU teilte mit, dass die Städte pauschal 2,50 Euro pro Einwohner erhalten. Solingen hat rund 160 000 Einwohner.

Mit dem Geld würden die Kommunen in die Lage versetzt, vorhandenes oder zusätzliches Personal zur Kontrolle der Corona-Auflagen – die Überwachung von Maskenpflicht, Zugangsbeschränkungen und Testpflichten – zu bezahlen, sagte NRW-Kommunalministerin Ina Scharrenbach (CDU). Das Geld werde Anfang 2022 ausgezahlt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Internationale Ermittlungen gegen Trickbetrüger - Durchsuchungen auch in Solingen
Internationale Ermittlungen gegen Trickbetrüger - Durchsuchungen auch in Solingen
Internationale Ermittlungen gegen Trickbetrüger - Durchsuchungen auch in Solingen
Gefahrguteinsatz: Vier Personen wegen giftiger Dämpfe vorsorglich im Krankenhaus
Gefahrguteinsatz: Vier Personen wegen giftiger Dämpfe vorsorglich im Krankenhaus
Gefahrguteinsatz: Vier Personen wegen giftiger Dämpfe vorsorglich im Krankenhaus
Gymnasium setzt auf entschleunigte Schultage
Gymnasium setzt auf entschleunigte Schultage
Gymnasium setzt auf entschleunigte Schultage
Corona: Weiterer Todesfall - Inzidenz steigt auf 1272,7
Corona: Weiterer Todesfall - Inzidenz steigt auf 1272,7
Corona: Weiterer Todesfall - Inzidenz steigt auf 1272,7

Kommentare