3000 Beschäftigte streiken für mehr Gehalt

In Remscheid fand eine Kundgebung im Stil eines Autokinos statt. Foto: RK
+
In Remscheid fand eine Kundgebung im Stil eines Autokinos statt.

-wey- Rund 3000 Beschäftigte legten nach Angaben von IG Metall ihre Arbeit zeitweise nieder. Die Kundgebung in den Bezirken Solingen-Remscheid und Velbert fand dazu in Remscheid statt. Die Teilnehmer hörten dabei Beiträge übers Autoradio. Die IG Metall fordert vier Prozent mehr Gehalt und die Möglichkeit von Zukunftstarifverträgen, um Arbeitsplätze zu sichern.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Stufe 2: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen wieder
Stufe 2: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen wieder
Stufe 2: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen wieder
Stadt kauft die Ohligser Festhalle zurück
Stadt kauft die Ohligser Festhalle zurück
Stadt kauft die Ohligser Festhalle zurück
Frau fährt gegen geparktes Auto
Frau fährt gegen geparktes Auto
Frau fährt gegen geparktes Auto

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare