Bescheid des Landes

279.000 Euro für Schloss Hackhausen

Mit einem wertvollen Schriftstück besuchte die Düsseldorfer Regierungspräsidentin Birgitta Radermacher (CDU) das Schloss Hackhausen in Ohligs.

Sie übergab einen Förderbescheid über knapp 279 000 Euro, mit dem der Bund und das Land Nordrhein-Westfalen die Sanierung des historischen Gebäudes unterstützen. Mit dem Geld soll unter anderem die Brücke statisch gesichert, der ehemalige Kornspeicher trockengelegt, der hölzerne Gartenpavillon aus dem 18. Jahrhundert restauriert, die teilweise eingestürzten Mauern des Wassergrabens und des Gartens wieder aufgebaut sowie originale Holzfenster und Türen im Schloss selbst, der Vorburg und dem Gärtnerhaus saniert werden. Auch die Sanierung des denkmalgeschützten Gewächshauses, das 1905 erstmals verzeichnet wurde, wird gefördert. Andrea Friedrichs nahm den Bescheid für die Erbengemeinschaft entgegen. -ate-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Diese Regeln und Zugangsvoraussetzungen gelten in Solingen
Corona: Diese Regeln und Zugangsvoraussetzungen gelten in Solingen
Corona: Diese Regeln und Zugangsvoraussetzungen gelten in Solingen
Seniorin stürzt im Bus und verletzt sich schwer - Polizei sucht Zeugen
Seniorin stürzt im Bus und verletzt sich schwer - Polizei sucht Zeugen
Seniorin stürzt im Bus und verletzt sich schwer - Polizei sucht Zeugen
Radfahrer beschädigt Auto und flüchtet
Radfahrer beschädigt Auto und flüchtet
Radfahrer beschädigt Auto und flüchtet
Corona: Inzidenz sinkt leicht - Teststelle im Theater und Konzerthaus öffnet
Corona: Inzidenz sinkt leicht - Teststelle im Theater und Konzerthaus öffnet
Corona: Inzidenz sinkt leicht - Teststelle im Theater und Konzerthaus öffnet

Kommentare