Zwei Mal im selben Haus Feuer gelegt

+

Leichlingen. Kurz nach Mitternacht ging in der Nacht zu Mittwoch der erste Alarm ein: Feuerwehr und Polizei wurden zu einem Mehrparteien-Haus am Büscherhof gerufen.

Als die Hilfskräfte eintrafen, hatten die Bewohner das Gebäude bereits verlassen. Das Feuer war schnell gelöscht: In Brand geraten waren Zeitungen und andere Gegenstände, die auf einem Holztisch im Flur des Kellerbereichs lagen.

Nur zweieinhalb Stunden später wurden die Einsatzkräfte erneut alarmiert. Dieses Mal brannten in einem offenstehenden Keller Kartonagen und andere Gegenstände. Auch dieser Einsatz war zügig beendet. Nachdem das Gebäude gelüftet worden war, konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Der Schaden wird auf 10 000 Euro geschätzt. „Beide Feuer sind zweifelsfrei vorsätzlich gelegt worden“, teilte die Polizei gestern mit. Die Ermittlungen laufen. KS

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Hagelschauer im Bergischen: Drei Unfälle auf den Autobahnen
Hagelschauer im Bergischen: Drei Unfälle auf den Autobahnen
Hagelschauer im Bergischen: Drei Unfälle auf den Autobahnen
Skandal in Altenheim: Pfleger betäubt Patientin in Wuppertal - und gibt damit an
Skandal in Altenheim: Pfleger betäubt Patientin in Wuppertal - und gibt damit an
Skandal in Altenheim: Pfleger betäubt Patientin in Wuppertal - und gibt damit an
Wie viel die Anwohner fürs Parken bezahlen
Wie viel die Anwohner fürs Parken bezahlen
Wie viel die Anwohner fürs Parken bezahlen
DSDS: Riccardo aus Remscheid bekommt die Goldene CD
DSDS: Riccardo aus Remscheid bekommt die Goldene CD
DSDS: Riccardo aus Remscheid bekommt die Goldene CD

Kommentare