Unfall 

Zwei Kradfahrer bei Kollision schwer verletzt 

+

METTMANN Am frühen Mittwochabend des 19.06.2019, gegen 18.00 Uhr, kam es im Kreuzungsbereich Düsseldorfer Straße / Südring zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Kradfahrern.

Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein 55-jähriger Mercedes Fahrer aus Oberbayern die Düsseldorfer Straße aus Mettmann kommend in Fahrtrichtung Düsseldorf. Im Kreuzungsbereich kollidierte er mit einer 33-jährigen Frau aus Erkrath und einem 40-jährigen Mann aus Leverkusen , die mit ihren Motorrädern an der beampelten Kreuzung von der Ratinger Landstraße kommend in Fahrtrichtung Südring fuhren.

Bei der Kollision wurden beide Kradfahrer schwer verletzt. Die 33-jährige Frau wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Duisburger Klinik gebracht, wo sie stationär verblieb. Der 40-jährige Mann wurde mit dem Rettungswagen in ein Mettmanner Krankenhaus gebracht und verblieb dort stationär.

Die Motorräder der beiden Verletzten, eine Kawasaki und eine Honda, waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch einen Abschleppdienst abgeschleppt.

Während der Unfallaufnahme wurde in der Atemluft des 55-jährigen Mercedes Fahrers Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest führte schließlich zu einer Blutprobenentnahme sowie der Sicherstellung des Führerscheines. Des Weiteren wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Der Kreuzungsbereich wurde für die Dauer der Unfallaufnahme sowie der Bergungs-und Aufräumarbeiten für ca. zwei Stunden gesperrt. An allen Fahrzeugen entstand ein Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich. /red

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Adventsrätsel: Wie gut kennen Sie Solingen?
Adventsrätsel: Wie gut kennen Sie Solingen?
Polizei und Zoll stellen Wuppertaler Innenstadt auf den Kopf
Polizei und Zoll stellen Wuppertaler Innenstadt auf den Kopf
25-Jähriger gesteht Kindesmissbrauch
25-Jähriger gesteht Kindesmissbrauch
Bus brennt komplett aus in Remscheid
Bus brennt komplett aus in Remscheid

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren