Zwei Häuser brennen in Sudberg

Wuppertal In den frühen Morgenstunden des Freitags kam es zu einem Brand zweier Wohnhäuser an der Straße Oberheidt im Wuppertaler Stadtteil Sudberg. Ein 84-jähriger Bewohner alarmierte aufgrund starker Rauchentwicklung in seinem Schlafzimmer die Feuerwehr. Sein Bett geriet kurz darauf in Flammen. Löschversuche verliefen ohne Erfolg. Der Senior verließ das Wohnhaus mit Hilfe seiner Tochter, die im Nachbarhaus lebt.

Das Feuer breitete sich in dem Wohnhaus rasch aus und griff auch auf das Dachgeschoss des Nachbarhauses über. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten beide Brände. Der Senior und drei Bewohner des zweiten Hauses wurden in ein Krankenhaus gebracht. Das betroffene Wohnhaus sowie das Dachgeschoss des Nachbarhauses brannten komplett aus. Es entstand circa 800 000 Euro Sachschaden. Nach ersten Ermittlungen durch die Kriminalpolizei könnte ein technischer Defekt brandursächlich gewesen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Haaner Freizeit-Spaß beginnt am 24. September
Haaner Freizeit-Spaß beginnt am 24. September
Haaner Freizeit-Spaß beginnt am 24. September
Förderung für muslimischen Friedhof
Förderung für muslimischen Friedhof
Ärztin hat Zweifel am richtigen Umgang mit der Virus-Krise
Ärztin hat Zweifel am richtigen Umgang mit der Virus-Krise
Ärztin hat Zweifel am richtigen Umgang mit der Virus-Krise
Gericht verurteilt 81-Jährigen zu zwei Jahren Haft auf Bewährung
Gericht verurteilt 81-Jährigen zu zwei Jahren Haft auf Bewährung
Gericht verurteilt 81-Jährigen zu zwei Jahren Haft auf Bewährung

Kommentare