Dauerregen

Wupperverband schafft Puffer für Talsperren

Aus der Wuppertalsperre wurde Wasser abgelassen. Archivfoto: RK
+
Aus der Wuppertalsperre wurde Wasser abgelassen.

Wegen des angekündigten Regens hatte der Wupperverband schon vor dem angekündigten Dauerregen Wasser in die Wupper abgelassen, etwa aus der Wuppertalsperre.

Damit sollte ein Puffer geschaffen werden. Die Wupper musste aber auch viel Regen aus Nebengewässern aufnehmen. 55 Liter pro Quadratmeter waren im Bergischen teils schon am Mittwochmorgen gemessen worden. Je nach Standort wurden es bis zum Abend mehr als 100 Liter: so viel, wie sonst in einem nassen Juli im ganzen Monat.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Warnungen vor Sturzfluten blieben ungehört
Warnungen vor Sturzfluten blieben ungehört
Warnungen vor Sturzfluten blieben ungehört
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Männliche Person am Remscheider Allee-Center tot aufgefunden
Männliche Person am Remscheider Allee-Center tot aufgefunden
Männliche Person am Remscheider Allee-Center tot aufgefunden
Stiftung Tannenhof sucht Standort für neue Tagesklinik
Stiftung Tannenhof sucht Standort für neue Tagesklinik
Stiftung Tannenhof sucht Standort für neue Tagesklinik

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare