Wuppertal

Sporttrainer wegen Verdacht des sexuellen Missbrauchs verhaftet

Bislang ist die Strafanstalt ohne Infektionsgeschehen durch die Pandemie gekommen. 
+
Symbolbild: Der verdächtige Sporttrainer sitzt nun in Untersuchungshaft in einer Justizvollzugsanstalt.

Ein Sporttrainer aus Wuppertal wird verdächtigt, einen 13-jährigen Jungen missbraucht zu haben. Die Mutter des Kindes hatte Anzeige erstattet.

Wuppertal. Ein Sporttrainer ist in Wuppertal aufgrund des Verdachts des sexuellen Missbrauchs verhaftet worden.

Laut Polizei erstatte die Mutter eines 13 Jahre alten Jungen Strafanzeige gegen einen 77-jährigen Sporttrainer. Der Mann hatte ihren Sohn im Vereinssport als Karatelehrer betreut.

Nach den Angaben des Kindes soll der Beschuldigte in zwei Fällen sexuelle Handlungen an ihm vorgenommen haben. Nach einer Vernehmung des Jungen informierte Polizei die Staatsanwaltschaft Wuppertal. Diese erwirkte beim Amtsgericht Wuppertal neben einem Durchsuchungsbeschluss auch einen Haftbefehl. Der beschuldigte 77-jährige Sporttrainer sei bereits einschlägig vorbestraft, berichten Polizei und Staatsanwaltschaft in ihrer gemeinsamen Mitteilung zu dem Fall.

Bei der Durchsuchung der Wohnung des Beschuldigten seien mehrere Datenträger aufgefunden worden, die nunmehr ausgewertet werden müssten. Der Haftbefehl wurde vor Ort vollstreckt; der Sporttrainer sitzt nun in Untersuchungshaft.

Für den Fall seiner (erneuten) Verurteilung drohe dem Beschuldigten eine langjährige Freiheitsstrafe, so die Ermittler. Die umfangreichen Ermittlungen dauern an. red

Lesen Sie auch: Vermisstenfälle im Bergischen Land: Leonies Schicksal bleibt ungewiss

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Drei flüchtige Täter sprengen Geldautomaten ins Ronsdorf
Drei flüchtige Täter sprengen Geldautomaten ins Ronsdorf
Drei flüchtige Täter sprengen Geldautomaten ins Ronsdorf
Geldautomat in Ronsdorf gesprengt - Täter flüchteten mit Kleinkraftrad
Geldautomat in Ronsdorf gesprengt - Täter flüchteten mit Kleinkraftrad
Geldautomat in Ronsdorf gesprengt - Täter flüchteten mit Kleinkraftrad
Mann bei Unfall tödlich verletzt - Unfallverursacherin flüchtet
Mann bei Unfall tödlich verletzt - Unfallverursacherin flüchtet
Mann bei Unfall tödlich verletzt - Unfallverursacherin flüchtet
Poser-Szene in Remscheid-Lennep: Stadt will Gruppentreffen auf Parkplätzen verbieten
Poser-Szene in Remscheid-Lennep: Stadt will Gruppentreffen auf Parkplätzen verbieten
Poser-Szene in Remscheid-Lennep: Stadt will Gruppentreffen auf Parkplätzen verbieten

Kommentare