Virus

193 Wuppertaler sind mit Corona infiziert

Die Stadt meldet am Montag 193 infizierte und 1700 Menschen in einer angeordneten Quarantäne.

Die Zahlen der mit Corona infizierten steigen weiter. Am Montagmorgen, 9 Uhr, hat die Stadt Wuppertal 193 infizierte Personen gemeldet. Am Freitag waren es noch 172, am Samstag 185.

Inklusive dieser Infizierten befinden sich am Montag 1700 Menschen in Wuppertal in einer angeordneten Quarantäne. Am Sonntag waren es rund 1500 Personen, am Freitag noch 1271.

Am Samstag ist eine dritte mit Corona infizierte Person gestorben. Ein mehr als 80 Jahre alter Mann, der im Paul-Hanisch-Haus der Caritas gelebt hatte.

Der an einem chronischen Lungenleiden erkrankte und schon seit längerem auf die zusätzliche Zufuhr von Sauerstoff angewiesene Mann war bereits ab Ende Februar wegen der allgemeinen Verschlechterung seines Gesundheitszustandes in einem Wuppertaler Krankenhaus behandelt worden und vor acht Tagen als „infektionsfrei“ wieder in das Paul-Hanisch-Haus zurückgekehrt. Wegen einer neuerlichen Verschlechterung seines Zustands war er am Donnerstag wieder in ein Krankenhaus gebracht und dort positiv auf Covid-19 getestet worden.

Am Sonntag meldete die Caritas erst den positiven Test, dann meldeten die Angehörigen den Tod des Mannes.

Am Wochenende zuvor hatte es die ersten beiden mit Corona verbundenen Todesfälle in Wuppertal gegeben. Auch dabei handelte es sich um ältere Menschen.

Am Freitag meldeten die Wuppertaler Krankenhäuser, das inzwischen insgesamt 35 Menschen mit Corona behandelt werden müssten. Nicht alle seien aber auf der Intensivstation und müssten beatmet werden. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kündigungen bei Kaufhof in Neuss
Kündigungen bei Kaufhof in Neuss
So öffnet die Wasserwelt
So öffnet die Wasserwelt
Anwohner in Beyenburg fordern Tempo 50
Anwohner in Beyenburg fordern Tempo 50
Engelshaus: In allen Räumen wird gearbeitet
Engelshaus: In allen Räumen wird gearbeitet

Kommentare