Wuppertal will auf Ökostrom umstellen

Wuppertal. Die Stadt Wuppertal will für die eigenen Gebäude in Zukunft auf Ökostrom setzen. Das soll – beim aktuellen Verbrauch der städtischen Liegenschaften von 38 Millionen Kilowattstunden jährlich – rund 16 720 Tonnen CO2 einsparen. Aktuell werden städtische Liegenschaften mit dem deutschen Standard-Strommix versorgt, der pro Kilowattstunde mit rund 480 Gramm CO2 belastet ist. Durch die Umstellung sollen die Emissionen auf 1520 Tonnen im Jahr sinken. Die Stadt geht von Mehrkosten von 130 000 Euro im Jahr aus. Der Stadtrat soll den Planungen im Sinne eines klimafreundlicheren Wuppertals in der kommenden Woche zustimmen. ecr

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Polizei Wuppertal erschießt Mann, der mit Hammer randaliert
Polizei Wuppertal erschießt Mann, der mit Hammer randaliert
Bus brennt komplett aus in Remscheid
Bus brennt komplett aus in Remscheid
Adventsrätsel: Wie gut kennen Sie Solingen?
Adventsrätsel: Wie gut kennen Sie Solingen?
Feuerwehr sperrt Parkplatz und Straße in Wuppertal
Feuerwehr sperrt Parkplatz und Straße in Wuppertal

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren