Blaulicht

Betrunkener klettert ins Schwebebahngerüst und verletzt sich

+
Symbolbild.

Der Mann wurde von einer Schwebebahn erfasst und fiel herunter. Gegen ihn wurde eine Strafanzeige erstattet.

Ein betrunkener Mann kletterte am Samstagabend gegen 22.15 Uhr im Bereich der Schwebebahnhaltestelle Bruch in Wuppertal-Vohwinkel in das Fahrgerüst. Dort setzte er sich. Der Fahrer einer herannahenden Schwebebahn konnte den Mann nicht sehen und erfasste ihn, sodass er von den Gleisen herunterfiel. Dabei verletzte sich der 44-Jährige leicht und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei ordnete bei dem Mann die Entnahme einer Blutprobe an, da sie Anzeichen für eine erhebliche Alkoholisierung feststellte. Die betroffene Schwebebahn wurde an einer Tür beschädigt. Zur Höhe des Schadens können derzeit keine Angaben gemacht werden. Eine Strafanzeige wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr wurde gefertigt. Während der Unfallaufnahme kam es zu Verzögerungen im Schwebebahnverkehr. red

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Autofahrer durch herabfallenden Ast schwer verletzt
Autofahrer durch herabfallenden Ast schwer verletzt
Schwebebahn stand am Morgen 90 Minuten still
Schwebebahn stand am Morgen 90 Minuten still
Rekordherbst am Flughafen: Ist Flugscham ein Thema?
Rekordherbst am Flughafen: Ist Flugscham ein Thema?
Kohlenmonoxid in Wuppertal ausgetreten - Drei Menschen im Krankenhaus
Kohlenmonoxid in Wuppertal ausgetreten - Drei Menschen im Krankenhaus

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren