Mordkommission übernimmt Ermittlungen

Streit in Wuppertal-Elberfeld endet in Messerstecherei

In der Fußgängerzone in Wuppertal-Elberfeld ist es am Samstagnachmittag zu einem Streit gekommen, bei der ein 32-jähriger Mann aus Wuppertal durch mehrere Messerstiche verletzt wurde.
+
In der Fußgängerzone in Wuppertal-Elberfeld ist es am Samstagnachmittag zu einem Streit gekommen, bei der ein 32-jähriger Mann aus Wuppertal durch mehrere Messerstiche verletzt wurde.

In Wuppertal-Elberfeld ist es am Samstagnachmittag zu einem Streit gekommen. Nun ist bekannt geworden, was genau passiert ist. Auch ein Messer sei im Spiel gewesen.

Wuppertal. In der Fußgängerzone in Wuppertal-Elberfeld ist es am Samstagnachmittag zu einem Streit gekommen, bei der ein 32-jähriger Mann aus Wuppertal durch mehrere Messerstiche verletzt wurde.

Laut Polizei hat sich das spätere Opfer mit seiner 45-jährigen Begleiterin und deren 70-jährigem Vater (beide aus Wuppertal) in einem Cafe auf, als es zu privaten Streitigkeiten mit einem 35-jährigen Bekannten aus Neunburg vorm Wald (Bayern) kam. Die Streitigkeiten mündeten in einer körperlichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der 35-jährige Täter mehrfach seinen Bekannten mit einem Messer einstach. Das Opfer, bei dem aktuell keine Lebensgefahr besteht, wurde in ein Krankenhaus verbracht.

Bei ihren Schlichtungsversuchen erlitten auch die übrigen beiden Beteiligten leichte Schnittverletzungen, Platzwunden sowie Prellungen, die in einem Krankenhaus ärztlich versorgt werden müssen, teilte die Polizei mit. Der 35-jährige Tatverdächtige konnte widerstandlos festgenommen werden.

Eine mehrköpfige Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen werden gebeten, sich unter 0202 284 0 an die Polizei Wuppertal zu wenden.

Laut der Wuppertaler Staatsanwaltschaft wurde ein Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen. Es gebe ein Video einer Überwachungskamera, doch es soll weitere Aufnahmen geben, die Passanten mit Handys angefertigt haben. Die Staatsanwaltschaft bittet darum, solche Videos, auch aus dem Internet, an die Polizei weiterzuleiten.

In Wuppertal-Heckinghausen ist ein Auto nach einem Unfall auf die Seite gekippt. Die Fahrerin wurde ins Krankenhaus gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare